Zylinderkit Piaggio - 1. Serie

Hallo zusammen,

ich habe eine V50 Spezial V5B3T mit einem V5A1M (Nr. 68707) Motor. Die Kiste stand 20 Jahre hinterm Haus und soll nun wieder zum Leben erweckt werden.

Kann ich da das Zylinderkit PIAGGIO by SIP (Art.Nr. 24201600) draufpacken und würde das eine Leistungsverbesserung bringen (in Verbindung mit einem Dell'Orto 16/16 Vergaser?

Ich gehe davon aus, dass ich den Zylinder legal fahren darf. Trifft das für den Vergaser auch zu oder müsste ich da einen anderen nehmen?

Vielen Dank und schöne Grüße

Flo

Davon darfst du leider nicht ausgehen, daß du so etwas legal fahren darfst im Sinne von einfach draufschrauben.
Das, was du legal fahren darfst, steht in deiner ABE (allgemeine Betriebserlaubnis).
Sobald du einen Zylinder draufmachst, der von den in der ABE angebenen Leistung abweicht (also mehr als 5% Gnadenprozent höher sein sollte), macht es "bäng" und deine ABE ist Makulatur.
Ebenso mit dem Vergaser. ebenso wenn die Kiste mehr als die eingetragenen 40 km/h läuft.

Aber mal ne andere Frage: Was willst du mit dem Zylinder für die 1. Serie? Der passt doch gar nicht...
Die Erstserienmotoren von 1963/1964 hatten einen anderen Zylinderfußdurchmesser. Der von dir genannte Zylinder ist ein normaler Zylinder, der bearbeitet wurde, um auf die 1.Serienmotoren zu passen.

Du brauchst wenn einen normalen V50 Zylinder.

Falls du vorhast, legal herumzufahren, so kannst du den normalen Zylinder (Original Piaggio # 24201500) nehmen, dazu den 16/16er Vergaser und den Originalauspuff von Piaggio mit der Prüfnummer und damit beim TÜV deinen Roller von 40 km/h auf 50 km/h umschreiben lassen.

sorry bitte meinen beitrag löschen...