Spritverbrauch senken !

Hallo liebes Forum,

eines vor weg, ich Tune nicht und benutze meinen Motorroller nur als „Zusatzfahrzeug“ (habe noch ein eigenes Auto) und lebe in Berlin (also fahre ich zu 95 % nur Stadtstraßen).

Mein Fahrzeug:

Hersteller: Kymco
Modell: Agility Basic 50
Höchstgeschwindigkeit: 45 Kmh
Baujahr: 2007
EZ: 06/07
Tankinhalt: 5,5 L
Gesamt Laufleistung bis Dato: ca. 3300 Km.
Maximale Reichweite mit einer Tankfüllung: Zwischen 145 und 170 Km
Verbrauch: 3,16 L/100 Km

Der Verbrauch ist, im Vergleich mit baugleichen Modellen auf „www.Spritmonitor.de“ viel zu Hoch (andere Agility’s verbrauchen „nur“ 1,7 L/100 Km bis 2,56 L / 100 KM und haben Reichweiten von ca. 200 bis 220 Km)

Was kann ich machen um meinen Verbrauch auch zu senken ?

Hier mein Link zu meiner „Kymco Agility Basic 50“:





Ich glaube kaum, dass es bei diesem Motorroller einen großen Unterschied macht, ob er fast nur auf Landstraßen oder Stadtstraßen benutzt wird.
Da er im Serien zustand auf beiden Straßen arten eh nur 45 Kmh fährt.

Ich bin im letzten Jahr auch schon mal „fast“ nur auf Landstraßen in Brandenburg unterwegs gewesen (Langstrecken) und am Verbrauch hatte sich nichts geändert, also kann es am „Stop & Go“ der Stadt nicht liegen !

PS:
Ich wiege im übrigen 81 Kg, und nehme nur selten jemanden mit (ich bin mir bewusst, dass dann der Spritverbrauch steigt !).

MFG Osterhasse

beim schieben spart man am meisten Benzin und schont dabei auch noch die Umwelt

also Reifendruck bringts schon. Herstellervorgabe für meinen Peugeot Elyseo 50, (darf noch 50 km/h + 10% fahren, 2-Takter), 1,4 bar Reifendruck vorne+hinten. Mein Reifendruck vorn 2,0 bar, hinten 2,5 bar. Bringt beim Reifen Heidenau K 58 Snowtex immerhin 0,4 l Spritersparnis auf 100 km. Und da ich um die 17.000 km pro anno fahre macht das 68 l aus bei 1,40€ pro l Benzin = 95,20 € Ersparnis pro Jahr.

Naja, immerhin...

Gruß Volker

Hi Osterhase.  Habe in Spritmonitor gesehen das du es geschafft hast deinen Verbrauch zu senken. 

Habe den gleichen Roller gebraucht gekauft ist bj 2007 hatte nur 2500km drauf aber nur die 500km Inspektion im Jahr 2007 hinter sich. Werde jetzt öl wechsel, getriebeöl wechsel zündkerze und Luftfilter wechseln. Ventile einstellen und beim Händler andere hülse rein das er so 55-60kmh fährt dazu evtl neuen Riemen. Ich hoffe dann komme ich auch auf die 2.5l. Habe zur zeit 3,2-3,4l mit dem kleinen. Habe jetzt 600 km drauf gefahren. Nur Landstraße immer 20km am Stück ohne stadt und stop and go. Gas nur so viel das er bei 46-47 kmh bleibt. Mehr geht eh nicht und ich wiege 75kg. Normal sollte er da nicht so viel schlucken oder? Gruss Ben

  1. Spiegel ab
    8.anstatt 45km/h nur noch 16,53km/h fahren

[quote user="scooter-kev"]7. Spiegel ab
8.anstatt 45km/h nur noch 16,53km/h fahren
[/quote]

 

yeah baby  - ich seh schon, wir haben einen echten Spritsparprofi im Forum [:D]

Hallo liebe Community,

meine Frage ist immer noch aktuell, warum Antwortet hier niemand ?
Ich meine gerade hier müssten doch die „Scooter Cracks“ zu finden sein.

MFG Osterhasse

hey,
mein spritverbrauch hat sich ziemlich gesenkt, als ich die variomatikdrossel entfernt habe … dadurch verfällt aber dein versicherungsschutz, sprich du fährst illegal !

aber 1,7l/100km is sogar für nen 4t 50er sehr unrealistisch … aber doch, stop-and-go macht auch bei nem roller was aus, da ja beim beschleunigen mehr kraft benötigt wird den roller in fahrt zu bringen …

des einzige was mir auf anhieb einfällit is, dass du den reifendruck etwas erhöhen kannst, aber einen wirklichen unterschied wirds nich machen ^^

P.S.: als ich mit variodrossel gefahren bin hab ich ca 5l/100km gebraucht und als ich die vario enddrosselt habe hatte ich nurnoch knapp 4l/100km … hab aber auch nen 2takter :wink:

gruß

ich glaub jeder andere roller würde im stadtverkehr mehr oder mindestens genau so viel verbrauchen  .........   auf grader strecke verbrauchst du auch viel weniger am besten drossel raus und dann langsam fahren

boost bottle

[quote user=„joerg491“]Ich denke aber mal das der Durschnittsverbrauch bei rund 3 Litern liegt[/quote]


Bei meiner Freundin „Vespchen“ dürfts auch so sein



[media]http://fuffiforum.foren-city.de/[/media]

Hallo,
es wird in dem Sinne keine großen möglichkeiten geben den Verbrauch zu senken…
Das der Verbrauch innerorts höher ist, ist denke ich ganz normal…


Gruß

Verbrauch 3,1 Liter auf 100 Km , wenn ich es nicht gelesen hätte hät ich es nicht geglaubt das hier jemand noch nach Sprit einsparen fragt ....

vmaxberni ( BERND )

 

Was kann ich machen um meinen Verbrauch auch zu senken ?

Auf diese Frage habe ich gewartet  [:(]

Ich find das sehr interessant wie viel Zeit und Mühen du bisher in diese Sache gesteckt hast. Dein Verbrauch liegt momentan 0,6 Liter über der Höchstgrenze des Durchschnitts. Ungünstige Faktoren wie Allwetterreifen, ständiges Anfahren im Straßenverkehr, dein Fahrergewicht und der damit erhöhte Luftwiderstand, dein 28L Koffer, verschlissene Kolbenringe oder eine falsche Zündkerze können der Grund hierfür sein.<?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" />

 

Abhilfe schaffst du dir folgendermaßen:

 

  1. Nur noch mit Slicks fahren
  2. beim Anfahren im Stadtverkehr immer noch so ein bisschen mit dem rechten oder linken Fuß nachhelfen ;)
  3. Fahrergewicht: NO COMMENT
  4. Luftwiderstand: am besten mit der Schulter quer zur Fahrtrichtung fahren
  5. TopCase runter
  6. Eine komplette Motorüberholung für tausende von Euro

 

Damit solltest du eigentlich die 0,6 Liter in den Griff bekommen ;)

 

Ich denke aber mal das der Durschnittsverbrauch bei rund 3 Litern liegt

Warum denn nicht sprit ist Geld und wenn er mit 2,5l angegeben ist und fast alle den verbrauch haben warum nicht. Möchte nur das er das verbraucht was er sollte. Warum finden das alle komisch wenn man beim roller wenig verbrauchen möchte. Macht im jahr auch 100 € aus und zu verschenken habe ich nichts.

 

Habe gestern inspektion gemacht luftduck alle Flüssigkeiten gewechselt luftfilter und zk wiege 74kg nur Landstraße ect nie voll gas.

mein tip wär jetzt den elektrischen choke gegen einen manuellen zu tauschen falls es für deinen vergaser da einen umbaukit gibt …

[media]http://www.pedalkraft.de/_borders/Artistikrad/minibike%20Tandem.jpg[/media]

Problem NR.1 bei 2-Takter ist der sehr geringe Wirkungsgrad.
Der dürft,je nach Motorentyp bei um die 20 % liegen.
Also das was der Motor an zugeführter Energie tatsächlich in Leistung umsetzt.
Mal ne kleine Liste...
Dampfmaschine ca. 8%
Zweitakter SO.
Otto-4-Takter 25 bis 30 %
Diesel 35 bis 40 %
E-Motor bis zu 98 %
Problem NR.1 beim 2-Takter-die Steuerschlitze,
die ne Verdichtung erst beim Schliessen derselben zulässt.
bzw. beim abeilenden Kolben der Verbrennungsdruck bei Freigabe des Ausi-Schlitzes zu Ende ist.
Sparen würde da umrüsten auf einstigs bedeuten
ZB. Enger Ausi-Krümmer
16-10-er Gaser etc.Topspeed um die 45

Ne Alternative auf Velosolex umsteigeb.
Deren Motor leistet schon bei 2200 U-Min. 0,6 PS
6,5mm. Vergaser 28-er HD.Tankinhalt 1,3 Liter
dank Leichtbau sind gute 50 Km-H. möglich
[media]http://www.bullnet.co.uk/shops/test/images/solex.jpg[/media]



[media]http://fuffiforum.foren-city.de/[/media]






Roller sind keine sprits sparer...aber hab auch schon gehört das durch variodrossel entfernung spritverbrauch runtergehn kann ja ansonsten was evtl. möglich wäre vl ne kleinere vergaserdüse reinzumachen ( ist eine überlegung frag lieber noch nen profi) also ich meint ein bis zwei stufen runterstellen vl. fährt er au noch damit kann auch sein...