Motorgehäuse P80X

N´abend zusammen,

 

da ich hier neu bin und noch nicht so den Überblick habe, eröffne ich einmal einen neuen Beitrag und hoffe das Ihr mir bei meinem "Problem" [:$] weiterhelfen könnt.

Ich bin auf der Suche nach einem Motorgehäuse für meine P80X (BJ. 81 mit Außenverschlussbacken) die ich letzte Woche zur Werkstatt meines Vertrauens gebracht habe um "nur" eine Dichtung/Simmering wechseln zu lassen (sie hat Getriebeöl verloren, war am Schwitzen). Leider konnte man mir erst nach genauere Begutachten dann heute mitteilen, dass es nicht mit einem Dichtungsring, kleinerer Reparatur etc. getan ist. Das Motorgehäuse hat an der Hinterradaufnahme einen Riss der vorher absolut nicht zu sehen gewesen ist. Daher gibt es leider nur die Möglichkeit eines Wechsel des Motorgehäuses oder Komplettausch des Motors. Den Tausch des Motors würde ich nicht vorziehen, daher die Frage an Euch, ob ihr mir hier weiterhelfen könnt?

 

Für eure Rückmeldung dazu bedanke ich mich schon mal und wünsche natürlich ein sonniges Wocheende und schöne Ausfahrten mit der Vespa!!![H]

Hallo, 


warum nimmst du nicht das hier?

https://www.sip-scootershop.com/de/products/motorgehause+piaggio+fur+vespa+_21778100

 

Warum hilft dir die "Werkstatt deines Vertrauens" nicht beim Teileeinkauf, sondern schickt dich los?

Jede Fachwerkstatt bzw. deren Einkauf, die mit Vespa vertraut ist, hat Standardlieferanten (zu denen oft auch SIP zählt) , und SIP bietet mit der Gestaltung des Onlineshops mit den interaktiven Explosionszeichnungen ein geeignetes Tool auch für professionelle Dienstleister.

Moin,

ja das hatte ich auch schon gesehen...Danke. Ich wollte einfach mal in die Runde fragen ob sonst noch jemand einen Tipp hat bzw. vielleicht etwas gut gebrauchtes anbieten kann.

Die Werkstatt hilft schon, ich musste es aber erst einmal sacken lassen (es war nur eine kl. Reparatur angedacht!! und jetzt....[:(] !!! Haben es erst einmal so besprochen das ich für mich schaue wo die Reise so hingeht...mit kaufen des Motorgehäuses ist es ja nun auch nicht getan--> da kommen halt wohl noch einige koste nauf mich zu. Von daher habe ich erst einmal so nachgefragt..

 

aber Danke fr deine Rückmeldung dazu...[Y]

[Y]...da stimme ich absolut zu!!

Vermutlich werde ich das neue Motorgehäuse in Betracht ziehen...warte aber mal das Wochenende ab was sich noch ergibt (und für mich schaue ich wo die Reise dann hingeht!).

 

Vielen Dank...

Bei gebrauchten Gehäusen ist immer die Fragestellung da, wie gut sind bestimmte Aspekte des Gehäuses?

Zu erwähnen sind neben Rissen auch intakte Lagerpassungen und die für die Motorfunktion (Vorverdichtung) sehr wichtige  Vorverdichterfläche (aka Drehschieberfläche) im Kurbelgehäuse.
Die Suche nach einem gebrauchten Gehäuse wird schnell zur Sisyphosarbeit, und bei mangelnder Erfahrung zum Roulettespiel, da der Markt mittlerweile recht dürftig geworden ist.


Ab einer bestimmten Laufleistung des Motors muß man immer mit möglicherweise kostspieligen Reparaturen rechnen. Irgendwann sind die Teile eben verschlissen...und das kann stark von dem Umgang mit dem Motor und mit der Strategie bezüglich Wartung und Pflege abhängen.

Hier noch, daß man es mal gehört hat, ein Allgemeinplätzchen:
Ich weiß ja nun nichts über dein spezielles Fahrzeug, aber falls man sich eine Vespa zulegen möchte, hilft es bei mangelnder Routine mit dem Metier immer, eine mit Vespas erfahrene Person zur Kaufbesichtigung mitzunehmen, um möglichst diejenigen Mängel, die für ein geschultes Auge offensichtlich sind, vorab zu identifizieren. 

Aaahh...OK...verstehe...passt.