ZZP Hilfe

Hallo,

Habe meiner XL2 was gutes getan: 112Male, 25Gaser, 3.00Primär, anderer Auspuff.

Aber sie springt einfach nicht an, hab schon alles prob. was es gibt.
Wie stelle ich am besten den Gaser ein: Gibt es ja sicher eine Faustregel??

Nun dachte ich der ZZP, aber da kenn ich mich überhaupt nicht aus.
Hab zwar schon im Forum gesucht hab auch was gefunden, aber weiss nicht wie ich das umsetzen soll.

Kann mir jemand das bitte echt super Erklären, Wie muss ich beim Polrad machen, und wie muss ich dann die Zündgrundplatte verstellen???

Bin für jede Hilfe dankbar.

Mike

					</p>

alle die an motorrädern schrauben müssen irgendwann lernen wie man eine zündung einstellt-sonst geht nix  !!  --auch kein malossi+102ccm+kein riesenvergaser.haste im internet nix gefunden?-wenn die zündung nich stimmt -das is das wichtigste .die grundeinstellug+die markierungen kannste eigentlich nur bei ausgebauten motor machen-die makierungen die da irgendwo sind kannst vergessen !!.(ich hab da noch keinen zusammenhalt entdeckt) weiste denn was ot. is -damit gehts los.

Hallo,

um den ZZP bei der E-Zündung zu kontrollieren brauchst du eine Zündzeitpunktpistole.

Auf dem Polrad und der Abdeckung sind Markierungen, die müssen miteinander übereinstimmen wenn du den ZZP abblitzt. Dafür muss der Motor allerdings laufen und diese Markierungen sind recht ungenau...

 

Um den ZZP genau einzustellen brauchst du eine Gradscheibe um den Winkel zu bestimmen und eine Messuhr oder einen Kolbenstopper um den Oberen Totpunkt zu ermitteln.

 

Im OT hat der Kolben den geringsten Abstand zum Zylinderkopf. Mit einer Messuhr ist das recht einfach zu ermitteln in dem man die Messuhr anstelle der Zündkerze einschraubt, das Polrad dreht und schaut, wann der Zeiger seinen Umkehrpunkt hat. Dann machst du dir eine Markierung auf dem Polrad und eine passende dazu am Gehäuse.

 

Mit einem Kolbenstopper den OT zu ermitteln ist etwas aufwändiger. Du drehst den Kolbenstopper anstelle der Zündkerze ein, dann machst du dir eine Markierung neben dem Polrad am Gehäuse und drehst das Polrad einmal nach links bis der Kolben an den Kolbenstopper stößt und machst eine Markierung auf dem Polrad mithilfe der anderen Markierung auf dem Gehäuse. Das gleiche machst du nun indem du das Polrad rechts herum drehst.

Jetzt hast du zwei Markierungen auf dem Polrad deren Mittelpunkt du bestimmen musst. Dieser Mittelpunkt ist dein OT den du dir wiederum Markierst und dann hast du, wenn die Markierung am Gehäuse und die OT Markierung auf dem Polrad übereinander drehst deinen OT.

 

Jetzt brauchst du die Gradscheibe oder du misst den Umfang des Polrads und errechnest dir die Grad.

Deine Markierung auf dem Gehäuse ist dein OT, also 0 Grad auf der Gradscheibe. Die Scheibe richtest du danach aus und machst dann eine Markierung bei der Gradzahl, die du einstellen möchtest, mithilfe der Scheibe auf das Gehäuse.

 

Jetzt musst du nur noch deine OT Markierung auf dem Polrad und deine Gradzahlmarkierung abblitzen und wenn die nicht passen, muss das Polrad ab und die Grundplatte verstellt werden.

eigendlich hat sie dann nur keine leistung-aber laufen musse immer

Ich glaub ich hab den Fehler gefunden, kann das sein wenn der Zylinder Schlieren, Fahrer hat das sie dann zuwenig Benzin saugt oder fast gar nix saugt???

 

Ist ein direktsauger mit membrane!!

Welle ist die Originale XL2.

Ja Funke hab ich, Auspuff ist ein Polini.

Aber sie springt einfach nicht an, Kerze wird auch nicht feucht,oder ist das bei den Male so???

 

 

ich stelle meine immer ohne pistole ein und wieso im ausgebauten zustand ?

wenn er übersetzung gewechselt hat,war der motor ja raus.das is dann die beste möglichkeit zur grundeinstellung- wollte ich nur sagen.ich hab das auch mit omas nehkastenmaßband gemacht.17 grad sind bei mir 2,56cm oder so müste jetzt gucken weiß nich mehr.hab dann aber neue pistole von ebay gekauft 32euros-und das stimmte genau hab mich gefreut wie weihnachten.das muste ich dann gleich meiner frau zeigen die hat gesagt---ja is gut--------??????  frauen sind eben anders

oha..........25er gaser[:O]

fahre auch den 112er malossi,mit 3.00

allerdings 16er gaser und sitopuff[:D]läuft knapp 80,bin mal gespannt was deiner bringt

haste den alten direktsauger ,oder normal gehäusesauger ?membran ?

welle original ? haste zündfunken ?welcher auspuff ist drauf?

der 25er gaser ist auf jedenfall zu groß bedüst(100er müßte drin sein),da mußte ne viel kleinere düse reinmachen,denke irgendwas mit 80

wahrscheinlich auch ne kleinere nebendüse,aber erstmal die hauptdüse wechseln.

zündkerze sollte w3ac sein.

mit der original zündeinstellung ,sollte er zumindestens anspringen