Zylinderumbau >> Motor ausbauen

Hallo Jungs!

Wollte heute meinen Zylinder bei einem Aprilia SR125 ausbauen. [:D]

Hab die Verkleidung runtergenommen und die Schrauben und Muttern haben sich auch leicht lösen lassen. [:roll:]

Als ich dann den Zylinder runterziehen wollte kam die Ernüchterung. [:(]

Er läst sich nicht ganz über die langen Führungsschrauben herunterziehen weil er dann beim Rahmen ansteht [:’(]
Es fehlen ca. 2 cm [:’(]

Also muß ich jetzt den Motor aushängen ? [:rolleyes:] oder kann man die 4 langen Schrauben aus dem Motorblock rausdrehen u. sie durch den Zylinder herausziehen [:rolleyes:] ?

Wenn ich den Motor aushängen muß worauf muß ich da achten? [:rotate:]
Dürften ja nur 2 größere Imbusschrauben bei der Aufhängung sein? [:rolleyes:]

Hat am Anfang ganz problemlos angefangen aber irgendwo ist ja immer ein Hacken ;D

Hoffe auf ein paar brauchbare Tipps von eurer Seite. [:bounce:]

Würd ja gern ein paar Fotos reinstellen aber weis nicht wie das funktioniert da ich keine eigene Homepage hab.

Steirer

Also beim Orginal Vergaser müßte dir Magic nen Tipp geben können !
[:bounce:]

hallo allerseits,ich fahre seit 2 Jahren einen SR125 mit 172ccm Malossi und Serien -Dellorto .Haltet mich für verrückt - ich habe die Vergaser-Nadel tiefer gehängt ( !!!).Im Serienzustand braucht der Ofen schon locker 6 Liter,mit 172 ccm 7 Liter aufwärts,ohne groß zu rasen .Choke ist natürlich auf manuell umgerüstet,trotzdem springt er ohne ihn bei 0° an.Das heisst für mich,dass er viel zu fett bedüst ist .Die Leerlaufdüse ist etwas aufgerieben,die Nadel wie gesagt eine Stufe magerer.Die Laufkultur ist geblieben,zum Starten brauche ich nur ganz kurz den Choke und der Verbrauch ist um ca. 1 Liter runtergegangen.Nebenbei hat die ewige Kerzenfresserei ein Ende.Ich fahre allerdings nie Autobahn .Zylinderlaufbahn sieht nach 5000Km blendend aus.
momentan bin ich dabei den Runner-180-Triebsatz reinzustecken.
ciao

Genau ist ja nicht so schlimm wenn man mal etwas überliest.

Wenigsten wissen andere die einen DelOrtho haben das der problemlos umzubauen ist! [:dance3:]

Steirer

Hallo

Habe den größeren Zylinder eingebaut [:roll:] und am Gaser die Hauptdüse getauscht.

Wegen einfahren vom Zylinder hab ich mir allerhand im Forum durchgelesen.

Aber falls noch jemand gute Tipps hat bin ich immer dankbar dafür.

Wenn er dann richtig läuft werde ich meine Erkenntnisse hier mal reinschreiben.

Steirer

Also beim runner zumindest ist es folgendermasen !

Wenn das hintere Federbein ausgehängt wird und der Roller aufgebockt ist hängt das hinterteil ca 3 cm ab bis eben der Hinterreifen kontakt mit dem Boden hat !
Zu diesem Zeitpunkt dann einfach von der Auspuffseite her mit nem Hubwagen rein und fertig !

Sorry so handhabe ich das eben !

Will ja nix verkratzen oder gar beschädigen !

Tja bevor ich den Vergaser auf einen manuellen umbau kauf ich mir doch lieber einen 25er u. bau den ein.

Werds aber zuerst mal mit dem originalen probieren.

Malossi Luftfiltereinsatz hab ich schon drinnen in der Airbox.

Noch eine Frage zum Höherhängen der Nadel

Was bewirkt das ?? [:rolleyes:]

Danke für die Tipps

Steirer

Nimm den Automatikchoke raus. Der Automatikchoke sorgt zwar für die unbedarften, bewegungsarmen Rollerfahrer für schnelles Anspringen des Motors, läßt ihn aber viel zu lange und zu fett laufen. Dadurch hast du die ganzen Ablagerungen am Kopf und auch im Auspuff.
Mit dem manuellen Choke mußt du dich zwar 2 x bücken ( 1 x mal Choke rein, danach 1 x Choke raus ) aber dein Bock springt besser an als vorher und DU ganz allein bestimmst, wie lange der Motor angefettet laufen sollte. Das Handling ist absolut unproblematisch.


Gilera Runner Killer ---------Qingoi 50

Tja es ist ein Mikuni Vergaser.

Ist das bei diesem Typ schwieriger umzubauen?

Ich glaub dir ja das es schneller ist den Choke umzubauen aber manche Sachen will man einfach mal antesten ob es überhaupt funktionieren würde [:D]

Werd mir den Vergaser mal etwas genauer anschaun am Wochenende.

Aber trotzdem danke für die vielen Tipps.
Hat mir echt weitergeholfen.

Steirer

@Xciter

Also was hat die Vergasernadel mit dem wechseln der Hauptdüse zu tun?? [:rolleyes:]

und wenn DK96 sagt:

Die Nadel 1Clip höher hängen und eine 92,5er HD (bei Sportluftfiltereinsatz in orig. Airbox) dann wird man wohl die Nadel auch verstellen können.

Hab zwar meinen Vergaser oben noch nicht offen gehabt, aber ich denke das wird kein Problem sein.

Steirer

Nochwas

Hab einen 20er Mikuni Vergaser mit 82,5 HD

Beim 174 ccm Malossi Zylinder mit einer 95er HD anfangen?

Möchten den originalen 20er Vergaser lassen.

Steirer

95er HD ist nur für den originalen dellorto empfehlenswert, der hat original aber um die 90. Beim mikuni würde ich eher zu eine 90er tendieren.
Wichtig ist hier aber dein kerzenbild, wir leben hier ziemlich niedrig, ich weiss nicht wie hoch du wohnst/fährst, wenn du viel unterwegs bist in den bergen ist es empfehlenswert eine noch etwas kleinere düse zu nehmen damit dein roller nicht überfettet vonwegen weniger sauerstoff.
Wie eben gesagt, man kann nur eine ungefähre grösse geben wonach man dann selber rausfinden muss wie gross man selber braucht.

Erstmal danke für den Tipp

Also wir liegen hier etwa 700 Meter hoch u. bei den Touren sind eben die Berge bei uns dabei. Da ist man schon mal auf 1200 - 1300 Meter bei den Pässen oben.

Und wenn ich dich jetzt recht verstehe sollte ich eher eine kleiner HD nehmen weil die Luft dort „dünner“ ist und sonst zuviel Benzin im Zylinder ist? [:rolleyes:]

Na dann werde ich einfach die Serie von 88 -95 bestellen.

Kosteten ja nicht die Welt die 4 HD vor allem wenn man bedenkt was ich sonst noch alles investieren will ;D

Nochmals vielen Dank

Steirer

Original von Mitch: ... Kann es sein dass die Vergaserabstimmerei echt keinen Spass macht? Kann es sein dass das nervt? Ich hab das ja noch nicht ernsthaft machen müssen, nur bisserl einstellen damit der Roller nachm Vergaser zerlegen wieder anspringt, aber schon DAS hat mich tierisch aufgeregt... Gibts da ne "Standart-Vorgehensweise" zum Abstimmen oder geht das immer frei Schnauze vonstatten?

Ja, ja und ja.
Das ist ein ewiger Prozess, es gibt eigentlich keine Standardvorgehensweise und irgendwie hat man immer das Gefühl, dass es noch nicht ganz ideal ist.
Wie’s gemacht wird ist auf dieser Site ziemlich gut beschrieben:

die3lustigen2

Hast du warscheinlich alles dem Auto-Choke zu verdanken ![:(] [:’(]

Hallo

Hätte da noch eine Frage.

Unmittelbar unter dem Benzintank befindet sich so eine Art Unterdruckdose mit dem Anschluss für die Benzinleitung u. Unterdruckschlauch.

Wie bekomme ich da einen Unterdruck zusammen damit ich das restliche Benzin über die Benzinleitung ablassen kann? [:rolleyes:]

Will das ganze nicht einfach abmontieren weil das würde eine schöne
[:roll:] Sauerei [:roll:] geben ;D

Würde es über die Benzinleitung abfließen könnte man es schön in einen Behälter leiten

Steirer

Original von Mitch:
Tja, da hilft nur saugen. Oder die Freundin saugen lassen.[:D]

  • Am Roller meine ich![:)]

;D Keine Frage ggg ;D

Aber wenns um meinen Roller geht mach ich es lieber selber ;D

[:roll:] [:bounce:] [:roll:] [:bounce:] [:roll:] [:bounce:] [:roll:]

Steirer

HI ! das hoert sich jetzt zwar newbyhaft an, aber ich bin der Meinung das man bei dem Mikuni Gaser die nadel nicht verstellen kann !!!
Ich fahre den Sr 180 mit dem Mikuni VN GAser und nen Kumpel fuhr ihn mit dem Dello… bei ihm konnte man es am gaser umstellen ! Aber bei mir nicht !!!

Bin ich zu bloed ?

[:angry:] [:shock1:] Andree

[:bounce:] [:roll:] [:bounce:]

Der Zylinder ist ausgebaut! [:rotate:]

Das mit dem anheben der Schwinge hat geklappt!! [:roll:]

Ohne Probleme!

Werd dann noch den Vergaser runternehmen u. wegen der Hauptdüse schaun und dann ans Bestellen gehen ;D ;D

Steirer

[:roll:]

Tja wie gesagt Steirer bei Aprilia kenne ich mich nich so aus kenne irgendwie niemanden der so nen Roller fährt ![:lickout:]