Zylinderstehbolzen befestigen???

Moin Leute.
Ich brauche mal wieder technische Hilfe - die Zylinderstehbolzen machen mir Sorgen. Die Bohrungen in den Gehäusehälften ( 150 GL Bj. 64 ) sind keine Sacklöcher,sondern bis ins Motorinnere durchgehende Bohrungen. Wie sind die Bolzen original eingesetzt? Kontermutter? Loctite?
Ausserdem haben die neuen Bolzen 2 unterschiedliche Gewindelängen - welche Länge ins Gehäuse,welche für den Kopf?

Gruß BEN

normal ist es so, das die gewinde leicht konisch sind und die stehbolzen dadurch festklemmen.
wenn bei einer betagten dame die bolzen durchgehen hilft locite schrauben sicherung…

Sers,
wies bei ner GL is weiß ich net, aber bei meiner PX sinds auch keine sacklöcher, auch sonst sind die Stehbolzen gleich (verschiedene Gewindelängen). Ich machs immer so: Gewindedichtzeug auf das kurze Gewinde und rein damit in den Motorblock!!! am besten so, daß die gewinde innen mit dem Gehäuse abschließen, dann kann sich da schon mal kein Dreck oder was sonst noch so im Motor ist halten, oder eben bis das Gewinde aus is.
Hoffe dir geholfen zu haben.
Gruß Tom