Zylinder

Tag alle zusammen,

hatte ja vor einiger zeit wie vielleicht einige von euch wissen einen polini lefthand und das teil hat mir dann halt den stehbolzen abgerissen vom zylinderauslass.

ich habe halt iwie überlegt wie ich da wieder einen bolzen reinhauen kann,  bin dann aber zu dem entschluss gekommen das ich mir eh einen neuen 75 dr reinhauen will und habe deswegen grad den ganzen zylinder kopf abmontiert.

 

So jetzt habe ich mir schon einige anleitung angeguckt , visualisiert usw. und dem einbau von nem neuen kolben und nem neuen zylinder steht eigenltihc nichts mehr im wege.

 

Jedoch kostet mich der spaß jetzt ca 110 euro und deswegen möchte ich versuchen fehler die zu schäden führen könnten zu verhindern.

Könnt ihr mir vielleicht noch einmal kurz und knapp darlegen worauf man bei sonem einbau UNBEdingt zu achten hat, damit nichts schief läuft , da ich nicht vorhabe wieder 100 euro aus dem fenster zu schmeißen ....

 

das wäre nett lg

 

p.s welche zündkerze ist beim nem 75 angebracht?

okay, also der motor ist abgesenkt , vergaser ab und zylinder ist ab....

sonst alles verständlich und auch soweit korrekt...

Ich hab dem alten kolben aber kein pfeil gesehen ....

Die kolbenclips sind die dinger die den kolben am pleuelager halten??

und man kriegt bei mir die schrauben vom zylinder nicht mehr der nuss, da ist zu wenig platz , nur die vom kopf.

wie kann ich noch verhindern das mir die scheiß clips in den motor fallen , hab schon tuch drum gelegt reicht das?

 

ich hab ne nkg b6hs als zündkerze , trotzdem ne w4ac??

lg und danke schonmal

auf dem neuen kolben müßte ein pfeil sein

ja die kolbenclipse sind die dinger,da gibt es verschiedene ausführungen

bei manchen brauchste ne seegeringzange ,bei anderen ne spitzzange

wenn du nen lappen reingestopft hast ,kannste ja auch noch abkleben ,mit klebeband

wenns nicht reicht oder alufolie, kann man auch schön anpassen

 

die schrauben vom zylinder gehen nicht mit der nuß da brauchste nen maulschlüssel

ich habe meinen sogar abgeschliffen, das man die muttern  besser greifen kann

meinte natürlich den kopf mit der nuß anziehen

w4ac ist gleich b7hs

w5ac ist gleich b6hs

weil jetzt der sommer kommt ,würde ich auf w4ac oder b7hs gehen

die kann etwas mehr hitze ab

richtig ohne andere übersetzung wird das nix mit 90 .es ist wirklich so das ein neuer zylinder mit der zeit immer besser wird (schneller)aber nich gleich zuviel gas geben -das dauert paar tage.

der zylinder muß eingefahren werden weil er noch ein ziehmlich enges passmaß hat und sich alles miteinander einschleifen muß um minimale unebenheiten auszugleichen ,sowohl am zylinder wie auch kolbenringe usw

da sich der zylinder ja erwärmt und ausdehnt, genau wie der kolben auch

die einfahrzeit ist ja auch zur sicherheit des herstellers ,damit alles korrekt ist

es ist nicht bei jedem zylinder notwendig 300km einzufahren,manche brauchen aber auch mehr

einige cracks merken es auch beim fahren ,wann man langsam stoff geben kann

 

wenn du jetzt zu früh vollgas gibts,dann kriegste mit hoher wahrscheinlichkeit einen reiber oder auch klemmer und der zylinder ,oder kolben ist hin .........vielleicht auch mehr

beim reiber kann es auch sein das er trotzdem weiterläuft ,aber dafür schlechter läuft als normal

da wird dann das standgas hoch und runter gehen, oder die kiste springt schlecht an weil die kolbenringe verklemmt sind

der dr ist ja nicht schlecht,(er ist gut haltbar) nur ist er mir zu schlapp (5,4 ps)

mein ding ist eben mehr der polini race(von den 75ccm)2 ps mehr[:D]verstehste ?

daten polini race

75ccm 7,5 ps 8800u/min bis zu max 90KM/H höchstgeschwindigkeit ist angegeben

real liegt er bei 70 +,hatte meinen mit luftzug vom lkw ,auch mal auf 80-85 geschafft(dreht gut)[:D]

zündkerze w4ac ,düse weiß ich nicht mehr, denke 68-72

mußte probieren

einfahrzeiten sind verschieden ,sollte aber in der beschreibung angegeben sein

(würde min 300km einfahren)

bearbeiten brauchste nix ,nur schauen ob irgendwo grat dran ist (überströmer ,auslass und so) und mit feinen schleifpapier(300er oder so) die kanäle entgraten

bearbeiten sollte man den übergang vom zylinder zum motorblock (kanäle angleichen)

noch ein tipp

wenn du den zylinder bekommst (wo auch immer du den kaufst)schau dir den auslaß an.

beim race ist er 3 teilig ,also normal auslass mit 2 kleinen seitentaschen.

denn oft werden normale polini 75 ,auch als race angeboten(gebraucht)

 

 

 

okay hab es heute geschafft und war auch gar nicht so schwer :) ^^

habe jetzt nur noch ein paar letzte fragen vor dem finish

und zwar ist es normal das wenn ich die zündkerze festdrehe auf dem zylinder kopf sich das schwungrad dann schwerer dreht und so eine "art" vakuum ensteht ??

und zweitens kriege ich diese gummitülle iwie nicht mehr genau passend auf ihren bestimmungsort, also die liegt halt nicht zu 100 % an

und wie ist das mit den stehbolzen für den zylinder auslass ...

die haben einen lange und eine kurze seite und dazwischen blankes metall , also ohne rille , wie rum müüssen die rein und vorallem wie weit , einfach nur bis zum anschlag in den zylinder reindrehen , reicht das??

 

lg und vielen danke für die hilfe

und nicht vergessen ,vorher die klemmschelle draufstecken ,sonst muß der gaser wieder ab

hey leute , hab gerade meinen 75 dr geliefert bekommen ,

hab auch direkt wieder eine frage ...

 

und zwar habe ich festgetelllt das die beiden kolbenringe viel raum haben , also die sitzen noch gar nicht richtig und hab die nicht gebogen oder sonst iwas ...

 

muss ich die noch spannen oder stimmt dann da iwas nicht , wenn die zu lose direkt am anfang sind?

man braucht lust und laune ,gute musik und ein entspannungsgetränk deiner wahl[;)]

zündkerze w4ac

darauf achten das dir die geduld nicht flöten geht

vor dem  absenken des motors ,

den auspuff abbauen und darauf achten das der vergaser nicht beschädigt wird ,

wenn du den motor absenkst ,stößt der vielleicht an den rahmen

auch darauf achten das kein dreck (der vom spritzwasser unter der karosse hängt) in der zylinder oder motor fällt

beim kolbeneinbau pleuel nach oben ausfahren und gang rein oder lüfterrad blockieren ,dann dreht dir die welle nicht immer weg,oder lappen reinstopfen dann kommt auch kein fremdkörper in das kurbelgehäuse,manchen fällt auch der kolbenringclip in das gehäuse

dann ist angeln angesagt[;)]

neuen kolben richtigrum einbauen (pfeil zum auslass)

kolbenringe sollten beim einführen richtig sitzen

möglichst keine beschädigungen auf der dichtfläche machen

dichtung oder dichtmasse nicht vergessen

die schrauben über kreuz und gleichmäßig anziehen,besonders beim kopf

sonst kippt der kopf zu einer seite(wenn du auf einer seite gleich festschraubst) und undichtigkeiten entstehen

erst mit der hand und nuß alle leicht anziehen ,dann  die schrauben abwechselnd über kreuz nachziehen(für ganz pingelige gibt es anzugsdrehmomente)

bevor du den motor wieder einhängst ,die zylinderhaube nicht vergessen

auch dann darauf achten das kein dreck in die zündkerzenöffnung rieselt

wenn du wert legst auf kanalanpassung ,ist es notwendig zwecks kanalbearbeitung den motor auszubauen

danach vergaser richtig bedüsen und einfahrzeit beachten

eventuell die zündung neu einstellen

alle angaben ohne gewähr

viel glück

naja leistung und haltbarkeit sollten in erster linie gegeben sein..

aber besitzt das der polini nicht genauso wie der dr?

doch aber der is nur viel teurer und wen de keine rennen fahren willst wo es auf 0,25 ankommt dann mach mal nur das wichtigste und gut.dr 75 +düse bei vergaser 16/10 kostet zusammen 80 euros.is die billigste+beste lösung .dann kommt vergaser +übersetzung,ohne andere übersetzung dreht der sich tot.also motor auseinander.und dann haste schon ärger mit polizei.

ja .......wird 65 laufen der dr70,sind auch viele mit zufrieden

nur ich nicht[:D]

und nein ..........hatte originalübersetzung drin ,90 ist utopisch ............sage ja

real 70 - 75 ,

ahso.........das nicht gut wenn da etwas abgebrochen ist

einmal haste ja dieses aluverbindungsstück ,was mit einen federing am ansaugstutzen gehalten wird(unter dem gummitülle ding was den schmutz abhalten soll, der vom reifen sonst an den vergaser spritzen würde,aber sonst keine funktion hat)

gummitülle ist also nur zum schmutzabhalten ,wichtig ist das aluverbindungsstück

das muß richtig sitzen .(wird mit dem ring hinter den 2 laschen am ansaugstutzen geklemmt)

wenn du den gaser aufsteckst........ bischen hin und her drehen ,kleinen tropfen öl vielleicht ran

das es besser flutscht

manche gehen schwer drauf

 

hallo

das müssten ja M6 stehbolzen sein oder entweder du schweisste etwas an den bolzen an und drehst ihn heraus

oder du bohrst das loch für ein m6 innengewinde und schneidest ein innengewinde rein

oder gleich ein m8 loch und shcneidest ein innen gewinde hinen

okay,

 

ich hab mir jetzt mal deine liste von den gefahreren zylindern angesehen und da du anscheinend nicht sooo viel von der 75 dr hälst habe ich mir dann doch überlegt den polini race zunehmen...

 

wie sieht mit den einfahrzeiten von den zylindern aus?? ist das unterschiedlich oder bei allen gleich , und muss ich den zylinder und den kopf vor dem einbau noch bearbeiten , sprich 2 takt öl schmieren o. ä??

 

lg

also ,die werden zusammengedrückt wenn du den kolben in den zylinder einführst

dann sind sie fest auf spannung

du mußt beim kolbeneinbau darauf achten, das die ringöffnung am pin sitzt.

sonst kriegste den kolben nicht rein.

einfach zum üben, den kolben mal mit ringen von unten in den zylinder einsetzen

dann weißte was gemeint ist

und darauf achten das der kolben richtigrum sitzt,da ist ein pfeil oben auf dem kolben .

der muß zum auslass zeigen

das vakuum,wie du es nennst........... ist die kompression die im kopf entsteht ,wenn der kolben nach oben fährt

es sei denn du hast die falsche zündkerze drin und der kolben stößt an die zündkerze[:D]

 

die gummitülle.......mhh.......denke du meinst die zylinderhaube (abdeckung in der die kühlluft zirkuliert ,die vom lüfterrad angesogen wird)

die abdeckung hat eine nase auf der hinterseite(gegenüber vom lüfterrad hinterm zylinder) die öfters in der kühlrippe hängen bleibt ,wenn man die haube aufsetzen will

wenn du kleine händer hast kannste hintergreifen und die ein bischen abdrücken dann gehts

oder von der auspuffseite versuchen ranzukommen und etwas ziehen

die haube sollte jedenfalls richtig anliegen ,weil das die kühlung verbessert .

 

bei den stehbolzen denke ich ,das die lange seite eingeschraubt wird,oder die kurze ??

weiß nicht mehr genau[^o)]

wenn es genau wissen willst mußte messen

also die materialdicke vom krümmerflansch (auspuff)plus mutter mit scheibe

soweit sollte der bolzen mindestens rausstehen

es kann an der gemischschraube liegen ,oder auch an der düse

man sollte die grundeinstellung des gasers nehmen(gemischschraube ganz rein und dann eineinviertel bis eindreiviertel umdrehungen raus ) und dann erstmal testen, ob die düse ok ist

um ein vernünftiges kerzenbild zu kriegen, sollte man schonmal ne längere strecke fahren

da reicht es nicht die kiste mal kurz laufen zu lassen.

 

dann sollte man auch merken ,ob die düse größer oder kleiner muß (wenn man choke zieht und die beschleunigung deutlich besser wird ,ist die düse zu klein)

entweder macht er im vierten zu früh zu, oder er zieht nicht richtig an .

düsenangabe ist von 68-75,also liegste mit 70 oder 72 ganz gut

ja aber um die 90 zu erreichen muss man die übersetzung ändern oder nicht??

 

mh naja da hab ich wenig bock zu , ich will die ori drinlassen also bringts der race ja dann gar  nicht für mich , ich denke dann versuche ich es am anfang mit dem 75 dr  und  hoffe das der mir mit dem sito plus ein gutes setup verschaffen wird...