zylinder einfahren

wie lange muss man nen zylinder einfahren?
gibts da unterschiede bei den marken?
und einfahren=net hoch drehen lassen oder?

thx im vorraus

mh…in einem thread hieß es das man die dr zylinder ganet einfahren muss stimmt das wirklich?

aehmmm

mond an erde…könnt ihr VORHER malö bitte abklären…von welchem zylinder geredet wird???

gibt ja schon nen unterschied zw. 134 dr und 207 prolini…oder???

mh…ganz ruhig [;)]
ich wollte mal eingentlich grundsaetzlich wissen ob man da unter schiede machen kann…also speziel ich mach mir grad gedanken ueber das tuning an meiner v50 so im mittelbereich sprich ueber 100 aber net gleich 130 oder so…

Also die Zeit würde ich mir schon nehmen.
Ein Freund hat den 110er Polini mal 500 km eingefahren.Das war anscheinend zu wenig und er is kaputt gegangen.Den zweiten hat er ca 1000 km eingefahren und der hält jetzt schon 2 Jahre.
Es kommt aber auch darauf an, wie er am Anfang geschmiert wird.
Generell würde ich sagen, dass das ganze fertig Gemisch von der Tankstelle s****** is, besonders zum einfahren.Die verwenden meist nur teisynthetisches Öl.
Empfehle jedem, bei Tuningzylindern selbst zu mischen.Am besten mit Vollsynthetischem Castrol Öl.Ob Normal oder Super, macht glaub ich nicht viel aus, aber ich fahr Super.
Das wichtigste, immer ein bisschen mehr Öl als bei 1:50, gerade bei den ersten paar hundert Kilometern.

japs,
unter „Szene“- „Customshow“
dank dir

zu kaufen gibts den ja nimma oder?
ich hab nur ein bissl andere gesehen…oder der sieht nur im katalog scheisse aus [:)]

Hey Freerider geh besser kein Risiko ein dafür war das dingen wohl ein bisschen teuer oder???
Na ja ich würde dem Dingen so 200 bis 250 geben um sich richtig wohl zu fühlen in deinem Motor auch wenn er ein Alu ist.

Also bei meinem Polini stand etwas von 500 km.
Zusätzlich stand da noch etwas von 3/4 des Beschleunighungspotential und des Endgeschwindigkeits Potential dürfen nicht Überschritten werden.
Frag einfach mal nach wie schnell die Kiste gehen wird und dann halt dich ungefähr dran und du hast noch lange spass.

mh…is unter euch einer bei dem ein 110 er polini schonmal gehalten hat?
weil in meinem freundeskreis sind schon einigen den zylinder gefahren und bei keinem hat er gehalten :
wie die den eingefahren haben kann ich net sagen…aber alle meinten eigentlihc das sie das ganz anstaendig gemacht haben


Original von abso:
IS DIR SCHONMAL AUFGEFALLEN DAS MAN NET ALLES GROß SCHREIBEN MUSS?
ODER DENKSTE SO VERLEIHSTE DEINEN SAETZEN MEHR AUSDRUCK?

sachen gibts die gibts ganet

wahrscheinlich bist du auch nur durch solch tolle beiträge zum
" erfahrenen rollerfahrer " ernannt worden

ich gratuliere

mh…vieleicht wars auch nur ein verstaendnis problem…aber ich wenn EINER DIE GANZE ZEIT SO SCHREIBT sieht das in meinen augen aggressiv aus und is ca mit schrein im rl zu vergleichen…und wenn ich dir mit meiner so derben beleidigung capslock fetischist das herz gebrochen habe entschuldige ich mich hiermit untertaenigst…

also kann man grundsaetzlich sagen das die polini schon ziemlich lang/ordentlich eingefahren werden muessen oder?

mh…ok
ich denk ich bin jetzt erstmal ausreichend informiert…aber 500km sind auf ner fuffi kack viel kann das sein?

tut mir ja so schrecklich leid abso.
du mein held hast natürlich völlig recht , wie konnt ich nur .
ist es jetzt so besser? ich tus extra für dich !

vielen dank für deine hammer antwort bei meinem beitrag .
dein von mir bewundertes geschwätz hat mich echt weiter gepracht.

;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D

Das „mehr Öl beim Einfahren“ ist eigentlich absoluter Quatsch. Dadurch magerst du dir nur das Gemisch ab…

Besser vorher Zylinder und Kolben schön entgraten (nicht schwer, es dauert nur etwas), dann 1:50 rein und ab dafür. Immer 1:50. Eigentlich müsste nämlich bei jedem Mischungswechsel wieder der Vergaser umgedüst werden!

Malle 210er: Einfahren ist (fast) unnötig. Die ersten paar hundert km kein DAUERvollgas, aber sonst gib ihm. Wenn die Bedüsung passt solltest du ihn sogar öfters mal mit Vollgas ausquetschen, aber eben nicht auf Dauer stehen lassen. Die Behandlung hat bis jetzt noch keinem Malossi geschadet…

FAHR IHN EINFACH GLEICHMÄSSIG MIT DICKEM GEMISCH UND NER GROSSEN DÜSE 300 bis 500 km ein.
DAS REICHT DANN

DER DR IST NACH 200 km schon recht fit hab sehr gerade einen
eingefahren

hallo abso,
ich würde dir empfehlen ab 100ccm eine elektronische zündung einzubauen, die kontaktzündung macht die hohen umdrehungen nicht mehr mit. wenn du es nicht machst, dann kann es dir passieren, das dein zylinder klemmt oder frisst (eigene erfahrung, hab zwei 133 polini geplättet).

im allgemeinen gilt bei grauguß zylindern mit kreuzschliff eine einfahrzeit. dieses bedeutet, keine hohen drehzahlen, frühes schalten, ca. die ersten 200 km. danach ab und zu die gänge kurzfristig ausfahren (aber nicht zu viel). ab 500km gib ihm saures. als tipp: verwende nur gutes öl (castrol racing, damals tts) und fahr den motor in dem zustand ein, in dem er auch zum schluss sein soll, sprich alle fräßarbeitungen, übersetzung, auspuff, ansaugstutzen, etc…

bei aluminium zylindern gilt fast alles wie bei den grauguß zylindern (im bezug auf alle anderen veränderungen am motor).
aber ein alu zylinder braucht fast keine einfahrzeit, denn er besitzt eine chromlaufbahn. diese ist so fein, dass nur die kolbenringe eine einfahrzeit von ungefähr 50km brauchen.

so jetzt schluß.
ps: wenn du lust hast dann vote doch bei der customshow positiv für mich, würd mich freuen (grüner special von sven fischer).

thx fuer deine antwort didgeridoosven,
wo kann ich fuer dich voten?!
hab ich schonmal gefragt is aber dasl etzte mal untergegangen [:)]
ach ja und fuer elektrische zuendung hab ich wirklich kein geld…das tuning kostet mich ja schon 200€ :\

sachen gibts die gibts ganet

dank dir abso,
der sattel ist von einer alten piaggio ciao.