zylinder auf kolben aufziehen

hi i hab mir heute beim sip einen 75ccn satz von polini gekauft… kolben hab ich soweit auch schon eingebaut… jetzt hab ich nur ein problem beim aufziehen des zylinders auf den kolben… mir sind schon zum zweiten mal die kolbenringe gerissen. bzw jeweils einer.

was macht ihr dass ihr es hinbekommt ohne dass die reisen? eingeölt… hab ich natürlich den zylinder und den kolben auch…

würde mich über ein paar antworten freuen… danke

ja danke erstmal…also ich habs schon mit öl und so gemacht… aber der ist halt immer hängen geblieben… aber ich achte halt mal genauer drauf wie die kolbenringe dran sind und dass sie nicht über den stiften sind

Achte einfach drauf das die kolbenringe richtig in ihrer nut liegen
und das der kolben richtig rum eingebaut is.Dan dürfte das kein Problem sein

Gruß
Vespapower

Achte auch noch drauf dass du die Ringe nicht verkehrt rum drauf tust, sie müssen wie oben gesagt in die vorgesehenen Stifte passen damit sie sich nicht verdrehen. Ansonsten kämen die „Übergänge“ in einen Überstrom oder den Auslass und würden brechen-logisch. Drück zuerst den oberen Ring zusammen und steck den Zylinder drauf (ein wenig drehen kann helfen) und mach dann das gleiche mit dem unteren. Wenns immer noch nicht funzt hol dir einen 2ten Mann dann gehts leichter. Ich hab auch schon von einer Kolbenring-Montagehilfe gehört aber es sollte echt ohne gehn-probiers nochmal.

Original von PK-Opa: Hoffentlich hast wenigstens schonma den Kolben richtigrum einibaut.Da ist ein Pfeil auf dem Kolbenboden,der zum Auslasschlitz zeigen muss.Da wo die Ringe sitzen,sind Stifte eingepresst,die verhindern sollen,dass sich die Ringe verdrehen und somit in die Kanäle einfedern.Drück seitlich die Ringe etwas zusammen und achte peinlichst darauf,dass die Ringe nicht über den Stiften liegen.Vorher den Zylinder gut mit Motoröl SAE-30 innen einschmieren.

also wenn du schon zwei kolbenringe geschrottet hast, hast des aber wohl mit ganz schöner gewalt draufgebumst…
sind denn die flächen noch ok

hi.

wenn du dir unsicher bist dann hol dir einen zweiten mann dazu der die ringe zusammendrückt während du den zylinder über den kolben schiebst

ja danke… zylinder ist inzwischen schon lange drauf [:D]
mfg

Versteh dein Problem nicht so richtig. Du bekommst den Zylinder nicht über den Kolben?

Du musst einfach die Kolbenringe etwas zusammendrücken und den Zylinder drüberschieben. Ist manchmal eine frimmlige Sache, aber es geht. Ich geb auf die Zylinderwand immer noch hauchdünn 2-Takt Öl drauf.

Wenn dir aber die Kolbenringe beim fahren brechen (wie gesagt ich hab die Frage nicht so richtig verstanden), dann solltest du den Zylinder mal entgraten!

Gruß

Original von PK-Opa: Motoröl SAE-30 innen einschmieren.
Kein Motoröl dafür nehmen. Das bissl 2-Takt Öl reicht da allemal, sonst hast du ja ne abartige Rauchwolke in der Garage. Zudem soll sich der Kolben ja an den Zylinder "gewöhnen".

Lass den Motor erstmal 10min laufen, bis du das erste mal drauf sitzst. Dann einfach die bekannten Einfahrvorschriften einhalten [;)]

Wie gesagt, am besten du nimmst dir einen zweiten Mann zur Seite (Frauen sind beim Zylinderwechsel auch gut zu gebrauchen, die haben dünnere Finger [:D] - und danach keine Fingernägel mehr [:D] ) der dir die Ringe reindrückt. Einfach alle oben beschriebenen Tipps befolgen, dann kann nix schief gehen!

GrUsS MaRi

Das wird schon :stuck_out_tongue:

Rumkugeln tun rum kugeln.