"Zuverlässigste" Zündplatte/Zündung

Schönen guten Tag 

Ich habe ein thermisches  Problem der Zündung (kein Zündfunke bei warmen Motor) meiner Vespa PX 125 JG 1989. Da ich die Zündspule schon getauscht habe und das Problem noch besteht, liegt der Fehler wohl auf der Zündplatte (Pickup oder so). Welches ist nun da der zuverlässigste (!!) Ersatz? Wäre auch bereit die ganze Zündung plus Polrad (das SIP Touring käme z.B. in Frage) auszutauschen. 

Mit freundlichen Grüßen 

Peter

Esgibt nur noch nachgefertigte Bauteile...alles aus Indien, egal mit welchem Logo oder Preis.


In diesem Fall brauchts du auch keine neue ZGP, sondern nur die für die Zündung relevanten Bauteile (auf der ZGP befinden sich nämlich 2 getrennt voneinander funktionierende Stromkreise, eben der für die Zündung und der fürs Bordnetz.

Es würde reichen, den Pickup und die Speisespule für die Zündung auszutauschen und eventuell die Verkabelung zu erneuern.