zündzeitpunkt ???

hi, wie stimmt man eigentlich den zündzeitpunkt auf neue komponenten ab ???

mir wurde empfohlen bei meiner pk xl 2 mit dr 75, rennwelle, polini auslasskrümer, sito +, orig. 16.15er vergaser mit ner 72er düse den zündzeitpunkt auf 17° zu belassen.
was aber nicht ganz stimmen kann, denn beim einfahren wurde der motor sehr heiß und schließlich hatte ich nach 188 km einfahren einen fresser [:’(] ( komischerweise beim anmachen des motors [?[] )

aber woher weiß ich denn wenn ich verschiedene neue komponenten einbaue wie ich den zündzeitpunkt einstellen muss ??? gibt es da irgendwelche faustregeln, skalen, gesetze ???

wie ist es z.b. bei meiner konstelation ???

hi, meintst du (rasputin) die angegebene gradzahl für die V50 mit DR 75 19° v. O.T trifft auch auf meine pk xl 2 mit meinen teilen zu ???

es gäbe noch ne andere möglichkeit, und zwar hab ich bei worbl:
http://mitglied.lycos.de/DrWorbel/zuendung.html

eine grafik gefunden mit der man anhand der drehzahl den zündzeitpunkt bestimmen kann. jetzt müsste ich nur noch wissen wie hoch das ganze dreht:

pk xl 2
orig. gaser 16.15er mit 72er düse
dr 75
rennwelle
polini auslasstutzen
sito +

grüße peat

hi, ich hab die neuen clips benutzt !!!
ich werde am wochenende den zylinder ausbauen und schauen was eigentlich passiert ist. wenn dann die kolbenringe hinüber sein sollten, was könnte das für ursachen haben ???

also würdet ihr den zündzeitpunkt bei meiner zusammenstellung auf 17° stellen ???
ach ja, und gibt es eigentlich auch regeln für den zündzeitpunkt, z.b. das man mit dem und dem teil den zündpunkt so und so einstellen muss ???

grüße peat

originale smallframe-zylinder werden mit 19° vorzündung gefahren. tuning-zylinder mit 17°, weil die tuning-sachen höher drehen bzw. man den zylinder mit geringerer vorzündung thermisch entlastet (d.h. sie werden nicht so heiß).

daß dein motor „sehr heiß“ wurde kann viele ursachen haben, der zündzeitpunkt war’s sicher nicht. ich denke, daß das im normalen rahmen war, auch wenn’s dir besonders heiß vorkam. immerhin hasttest du auf einmal 50% mehr hubraum, aber den gleichen vergaser. da wird dann natürlich die innenkühlung geringer…

ich glaube nicht, daß dein zylinder gefressen hat, dazu muß man den motor erstmal richtig heiß fahren. ich weiß ja nicht, ob der motor vor dem „anmachen“ schon warm bzw. heiß war, oder kalt. aber ich denke, daß die entweder ein kolbenring abgeratzt ist, oder ein kolbenbolzenclip durch den zylinder gewandert ist.

r

… ist aber nur ein 15er ( 16mm Eingang, 15mm Ausgang)…

Der DR braucht 19° Vorzündung, soweit ich weiß, völlig egal mit welchen Zusatzteilen.

der 16er reicht schon für 'nen dr75, aber es ist dann klar, daß der motor etwas heißer wird (klemmen sollte er deswegen aber nicht!)…

r

Original von Peat: hi, ich hab die neuen clips benutzt !!! ich werde am wochenende den zylinder ausbauen und schauen was eigentlich passiert ist. wenn dann die kolbenringe hinüber sein sollten, was könnte das für ursachen haben ???
  1. auslaß zu breit gefräst.
  2. motor im kalten zustand zu stark aufgerissen (erst warmfahren, dann vollgas!).

wegen zündung:

viele infos

r

… würde ich auch sagen…, hast denn bei der Montage des neuen Kolbens die alten Clips benutzt? - dann würde ich auch auf Clips tippen.

Auf jeden Fall solltesst du einen größeren Vergaser einbauen, (19/19 ist völlig ausreichend).