Zündungseinstellung V50 (die 100ste)

Hi Ihr.

Nach langem Suchen hab ich jetzt mal die perfekte Anleitung zum einstellen der V50 Zündung (bzw. Unterbrecherkontaktzündung) gefunden. siehe Anhang:

Doch nun hab ich ein Problem:

Wenn ich meine Kurbelwelle um die angegebene Gradzahl zurückdrehe, muss ich danach ja die Zündgrundplatte so verdrehen, dass der Unterbrecher an der höchsten Stelle des Konus (am Lüfterrad) seine 0,4mm hat. (soweit ja klar)

Doch nun die Frage: Wo ist die höchste Stelle am Konus?

Der ist ja ungefähr auf der einen Hälfte flach, und auf genau der anderen Hälfte hoch.

Doch muss ich jetzt an der hohen Seite genau an den Anfang, ans Ende oder in die Mitte die 0,4mm haben?

Kommt ihr noch mit?

Und dann ist da noch dass Problem, dass sich die Zündgrundplatte gar nicht soweit verdrehen lässt, weil die Langlöcher zu kurz sind.

Komm da echt nicht weiter…

Bitte um eure Hilfe!!!

Hey Leute…

Brauch doch dringend ne Antwort die mir weiterhilft ! ! !

Die Vespa läuft halt net so optimal…

was ist was?

rock the house [:dance2:]

Hi Schweinchen Babe. Dass is dass ding ?!?

ok ok check schon. hat die zündplatte denn keine markierung? da gibts nomralerweise immer so eine kleine linienförmige erhöhung. das gleiche gibts auf dem motorblcok auch. dort sollt die zündung im originalzustand stehen. wenn du das nicht hast dann kannst ja auch mal so versuchen wies am besten geht. links unten bei der zündplatte ist ja eine ca 2 cm lang eauskerbung damit die mutter vom motorblock nicht streift. versuch dass die mutter genau in der mitte der auskerbung ist. das ist meistens die originale einstellung(bei meinen vespen wars bis jetzt immer so) und von dort weg kannst dich ja dann in richtung vorzündung tasten um eine einigermaßen gute leistung zu finden.

hoff ich hab dich jetz nicht verwirrt. aber so brauchst du die ganzen grade nicht.

Wollte es eigentlich schon ziemlich genau nehmen mit der Zündeinstellung. Aber warum auch kompliziert wenns auch einfach geht.

Danke „Babe“

MfG die Vespe