Zündung fällt aus, falsche Verkabelung P80X (139ccm) V8X1T

Hallo zusammen!

 

Ich habe kürzlich meine Vespa aus ihrem Winterquartier bei meiner Verwandtschaft holen wollen und dabei den Schlüssel vergessen. Also Kopf ab, und Zündung überbrückt, angeworfen und nach Hause gefahren. Zu Hause konnte ich dann den Motor nicht mehr abschalten, sodass ich wieder den Kopf abgeschraubt habe und meinen „Fehler“ richten wollte. Dabei muss ich wohl die Kabel falsch angesteckt haben. Das schwarze Kabel habe ich an die Zündschlosseinheit zuerst an den einen Kontakt angeschlossen, mit dem Ergebnis, dass ich den Motor immer noch nicht abschließen konnte, die Vespa dafür zudem auch nur noch 100 m fuhr und dann die Zündung aussetzt. Daraufhin habe ich einfach auf den anderen Kontakt umgesteckt mit gleichem Ergebnis. Jetzt habe ich (auch wenn das schwarze Kabel wie nach dem Kurzschließen mittlerweile wieder lose ist) zusätzlich zu dem nicht abschaltbaren Motor auch noch das Problem dass die Vespa zwar anspringt, aber nach einigen Sekunden kein Gas mehr annimmt und einfach ausgeht.

Wo liegt hier das Problem??

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!!

 

Ja, ich habe versucht ein Bild zu laden, allerdings scheint das nicht recht zu funktionieren.

 

Ich befürchte wohl das ich nachbestellen muss. Es ist für mich nur nicht nachvollziehbar. Warum läuft sie dann überhaupt noch???

Am einfachsten wäre es gewesen Du hättest die Haube runter genommen und an der Elektronikzentrale (CDI) das grüne Kabel ganz außen abgezogen. Außer Du hast innenverschlüsse und die Sitzbank war auch abgeschlossen. Wenn Du pech hast hast Du die CDI gekillt. Hast Du ein Foto eingestellt? Man sieht nichts .

Hier ein Bild:

http://www.bilder-hochladen.net/files/jiww-1-c4ca-jpg.html][img]http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/jiww-1-c4ca.jpg`