Zündspule / Lichtspule und Kondensator von DRT, Spule streift, kein Funke

Hallo gestern habe ich die so toll für V50N angepriesene  DRT Lichtspule und den verstärkten Kondensator eingebaut . Na ja in der Anleitung wird von einem Blauen Kabel der unteren Spule geschrieben das mit dem gelben der DRT Spule verbunden werden soll un vom Schwarzen massekabel getrennt werden muss. bei mir gibt es da kein blaues sondern ein rotes, das vorher mit der Masse verbunden war, also dieses genommen. Ansonsten genau nach der Anleitung verfahren.

In der Anleitung steht dann noch das gelbe Kondensatorkabel an der SPITZE anschließen.

Damit ist wohl gemeint wie original auch der Anschluss am Unterbrecher?

Es wurde alles sauber verlötet, eingebaut mit neuem Unterbrecher. Abstand 0,35 bis 0,40.

Das ist nun ( Motor noch ausgebaut ) kein Sichtbarer Zündfunken ( mit den Fingern am Kabel ist zwar etwas zu spüren aber sehr schwach) zu sehen an der Kerze jedoch nicht das kleinste Fünkchen.

Außerdem Streifen die rechten Bleche am Polrad, welches vorher absolut unversehrt war.

In der Beschreibung steht passend für V50 N !  Die habe ich.  Meine hat von der Zündgrundplatte zum Elektrokästchen drei Kabel ( Rot , Grün und Schwarz ) und dann eine außenliegende Zündspule. Liegt vielleicht hier das Problem? eventuell nur passend für komplett innenliegende Zündspule???? Das geht für mich jedoch aus der Beschreibung nicht hervor.  Ist die Einbaurichtung auch relevant? Ich habe sie so eingebaut wie es auch der vorherigen Sule entsprach. ( die 2 Massekabel auf der linken Seite oben mit draufgeschraubt. vorhermit einem Schuh vercrimpt und verlötet.

Kann mir da jemand helfen?

In allen möglichen Foren habe ich auch schon gesucht, und nur einen Beitrag gefunden in dem ebenfalls das Polrad streift oder die Aleitung nicht richtig verstanden wurde. Jedoch haben die User wie überall wohl kein Interesse mehr die Lösung des Problems auch mitzuteilen .

Na ja, Das mit dem Zündfunken ist hoffe ich geklärt. Kann es sein dass nur ein Funke kommt, wenn Das grüne kabel mit dem Schwarzen im Stromkästchen verbunden ist ??? ( Motor ausgebaut) Das simuliert wohl den geschlossenen Stromkreis über die elektrischen Verbraucher?

jedenfalls mit dieser Brücke habe ich auch bei ausgebautem Motor einen sauberen Funken.

Kann mir das jemand bestätigen??????????????????????????????????????????

Ob das dann noch funktioniert wenn es anstatt mit dieser Brücke mit dem rest verkabelt ist bleibt abzuwarten.

Bezüglich des streifenden Polrades bekomme ich wohl von niemandem eine Antwort

Viele Grüße Matze