Zündschloß

hallo, ich bin der neue. [:smokin:]

ich habe ein kleines problem mit dem zündschloß.
ich möchte gerne ein neues in meine PX 200 E Lusso einbauen.
jetzt frage ich mich nur wie ich das alte raus bekomme.
sitzbank und handschuhfach ist schon erledigt, war ja auch ganz leich. aber jetzt ???
ich habe die kaskade ab gemacht und die kleine schraube am schloss unter der kaskade raus gedreht, dann kann ich den stecker mit den kabeln runter ziehen.
nur jetzt weiss ich leider nicht wie es weiter geht, ich wollte doch so gerne für alle schlösser den gleichen schlüssel haben.
denn verschiedene schlösser hatte ich auch schon vor beginn des bastelkurses.

bitte um hilfe.

Also die Lenksäule brauchst du ganz sicher nicht ausbauen wenn du nur den Schließzylinder wechseln möchtst.

Sondern.

  1. Kaskade abbauen.
  2. Stecker auf der Rückseite das Lenkschlosses entfernen.
  3. Alten, passenden Schlüssel in Lenkschloß stecken.
  4. Auf der Unterseite des Rohres, in dem der Zylinder steckt ist unten ein kleines Loch. Dort einen passenden Stift, wie z.b. kleiner Sechskant, Schraubenzieher, Nagel oder sonstiges reinstecken. Du mußt eine kleine Sperre im Schließzylinder nach oben drücken ( schau dir mal deinen neuen Schließzylinder an), und dabei gleichzeitig den Schlüssel im Lenschloß drehen.
    Hab leider vergessen ob nach nach rechts oder links. infach mal probieren.

Wenn du Pech hast brauchst du 15 min., wenn du Glück hast 1 min.

Gruß Futix

Hi Nileman,

warum sollte er sich denn einen neuen Kotflügel drauf machen? Weil der alte schon verschlissen ist oder weil er sicher in der nächsten Zeit einem Auto hinten drauf fährt??? [:D]

Grüße
2Takter

;D Afri-Mod Du bist der Beste.
Genau so werde ich es machen. Es geht, Lenksäule raus ist mit zwei Leuten ist ja recht schnell gemacht. ( Bis auf die Züge )
Und bei der Gelegenheit werde ich dann auch schnell neue Lager einbauen. Denn bald muss ich zum TÜV under der wird sich freuen über ein NAGELNEUES Lager.

Danke

Moinsen!

Ist echt ne scheiß Arbeit, das alles auseinander zu fummeln!
Ich hatte das Glück das mein Kotflügel auch hinüber war und ein neues Schloß brauchte, so hab ich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen!
Mach am besten gleich alles vorne neu, wenn Du das noch nicht getan hast, sprich neues Federbein rein, neuer Kotflügel rauf und das Schloß, dann fängst in ein paar Monaten nicht wieder damit an!

Gruß an Alle
Nilemann :stuck_out_tongue: :stuck_out_tongue: :stuck_out_tongue:

dann plan ma jut zeit ein mein lieber!

Als erstes den lenkkopf runter und dann die gabel raus…(schnell getippt aber mit sicherheit nicht so schnell gemacht…)
wenn die gabel dann raus ist kannst du dieses „dreiviertelmondähnlichen“ messingteil das sich beim abschliessen sonst immer in die gabel dreht nach hinten rausdrehen. jetzt bist du schon am zündschloss !!! nimm dir nen dünnen schlitzschraubenziehr und entriegel es an der unterseite (da ist so ein kleiner federklip der verhindert das das zündschloss nach vorne rausgezogen wird - kann man trotzdem mit den richtigen mitteln und dem richtigen einsatz von gewalt und frust…)
jetzt kannst du das schloss nach vorne herausziehen und das neue einsetzten! Jetzt noch schnell alles wieder zusammensetzten und fertich is !!!

Viel Spass
[:D] [:D] [:D] [:D]