zündaussetzer?

Also bei mir war das Problem, das der vergaser falsch eingestellt war und das die düse zu klein war .

Also ich denke was anderes kann es net sein…
Wenn die Grundplatte neu ist, und es die CDI oder die Zündkerze nicht ist kanns eigentlich nur sein, das irgend ein kabel dull ist…

hab keine abblitzpistole. ich will den wert jetzt mal nur ungefair haben. und da kann ich dann mal davon ausgehen dass die markierung auf der zündgrundplatte ca passt

JAU … DES GLAUB I SO LANGSAM AU

HAST DU MIR DAS NICHT NICHT SCHON VOR ZWEI WOCHEN GESCHRIEBEN … ODER WARS EISBÄR … EIN 24ER WÄRE DIE LÖSUNG ??

sodala ich hab meine problemquelle gefunden:

hab als luftfilter eine alte strumpfhose der frau mama gehabt. allerdings ist mein drehschieber hinüber und jetzt hab ich echt fette blowbacks- die strumpfhose hat sich vollgesoffen und nur mehr schlecht luft durchgelassen.
sehr schön. jetzt darf ich mir nen neuen motor aufbaun… [:drink:] [:drink:] [:drink:] [:drink:] [:drink:]

genau so ist es bei mir auch, weiß aber nicht wie ich es reparieren kann.Bei mir geht sie dann auch manchmal aus.
gruß gabiracer92

lang ist es her dass ich die probleme hatte…G jetzt sinds neue

nein kabel sind glaub ich in ordnung. könnt auch der killschalter sein. das is nämlich ein druckschalter der an der stelle vom zugchocke eingebaut worden ist

Da sich das LüRa im Uhrzeigersinn dreht. Musst du die Zündgrundplatte auf A stellen.

B währen 16° Nachzündung.

Gruß

JA DACHTE ICH ZUERST AUCH … IS ABER ALLES SAUBER, DICHT UND AUCH GANZ DRIN
KANN AUCH DER SIMERRING AN DER KURBELWELLE SEIN … OBWOHL DER AUCH NEU IST
… AM WOCHENENDE IST SIE DRAN

Hi!

Wo das hier grad thematisiert wird:

Hab zwar keine Strumpfhose im Luftfilter und deshalb auch nicht das Problem, dass der Luftfilter dicht wird, aber ich verliere immer Gemisch. Läuft das Gemisch wirklich aus dem Motor zurück und sabbert dann durch den Luftfilter nach unten? Ist das wirklich das Problem von angefressenen Drehschiebern?

Frage mich aber auch, ob die Tatsache, dass sie bei geschlossenem Benzinhahn nicht sabbert nicht stark dagegen spricht, dass das Problem an der Stelle zu suchen ist. Werde mal noch nen anderen Gaser probieren, auch wenn ich schon min. 2 unterschiedliche getestet hab. Hab neulich extra nochmal den Benzinhahn für ein paar Stunden offen gelassen und eine schöne Pfütze auf der Pappe gehabt …

Kann man die Stelle, an der die Nadel im Vergaser abdichten soll sinnvoll untersuchen? Ich mein das ist ja da versenkt, man sieht ja nicht richtig hin und wenn die Fläche da nicht mehr richtig rund ist, dichtet es wahrscheinlich nicht mehr … Reparaturmöglichkeiten?

Gruß
Daniel

was vom luftfilter runtersabbert ist meistens das gemisch was zuviel ist oder zurückgepustet wird
das sammelt sich im filter und leckt runter.
wenn du ne pfütze hast ist irgendetwas undicht am gaser.

hm. hab eh noch irgendwo eine rumliegen. muss ich ausprobiern weiß sonst noch wer was?

rock the house [:dance2:]

sodala. die cdi is es nicht. hab heut eine andre ausprobiert-gleiches prob. bin grad draufkommen dass ich den schalter als fehlerquelle scho wieder vergessen hab. aber das mach ich erst morgen. sonst noch tipps? kanns am vergaser liegen?

ANSONSTEN LASS ICH SIE RICHTIG ABBLITZEN … DIE KLEINE

WORTSPIELCHEN HÖHÖ

Also war das Problem, das der vergaser falsch eingestellt war und das die düse zu klein war .