Zadra Kupplung fast nicht zu ziehen

Hallo,

hat außer mir noch jemand das Problem dass die Zadra Kupplung so gut wie nicht mit einer Hand zu ziehen ist?

Laut Sip kein durchrutschen aber geschmeidig zu ziehen... Selbst ohne den kleinen Innenfedern extrem schwergängig. Am Bowdenzug liegt es nicht ( ist neu ) und auch wenn man am Hebel mit einer Zange die Kupplung bewegt merkt man dass es sehr schwer geht. Ich hab extra den XL 2 Deckel verbaut, der hat den langen Arm, ist trotzdem inakzeptabel. probeweise hab ich jetzt mal originale Federn rein, geht natürlich recht angenehm zu ziehen aber die Kupplung rutscht im Resobereich sofort durch.

Oder meinst du den Hebel am Lenker?

ja er meint die hebel am lenker

die sport haben wenig weg

 

hast du den zug ggf zu stark gespannt das die kupplung nicht trennt oder auf geht

auch das xl2 drucklager verbaut oder nur die druckplatte

 

auch wenn der zug neu ist

kann dieser schwergängig laufen etc

das würd ich auch mal überprüfen ob der reibt oder etc

Hab extra einen anderen Kupplungsdeckel mit langem Hebel eingebaut. Dachte das bringt einen Erfolg. Aber tatsächlich so wenig dass es immer noch zu schwer ist. 

So wie es aussieht hab ich Die Lösung. Hab´s im GSF gefunden. Erst die Verwendung eines XL2 Kupplungsdeckels mit dem Druckpilz der die Verzahnung hat wird es leicht zu ziehen da diese Verzahnung eine Untersetzung darstellt. Nicht umsonst wird der Deckel von SIP nachproduziert, den gibt es von Piaggio nicht mehr.

Danke an alle die sich Gedanken gemacht haben und versucht mir zu helfen!

Was für Hebel hast Du denn ? z.B. die "Sporthebel" haben sehr wenig Hebelkraft und -Weg ...