worb 5 / steel-liner-px

kann irgendwer was berichten über den steel-liner für die px von dr. w.?

schaut auf der heimseite (www.worb5.de) ja ganz nett aus und horcht sich auch ganz verlockend an - kostet auch ein häuflein schotter und da drängt sich doch die frage auf: HÄLT DAS GANZ AUCH EINE ZEIT LANG - oder ists eher zum wegwerfen???

nachdem ich keine erfahrungen gemacht hab mit dr. w. würd mich interessieren ob von euch jemand genaueres weiß (der einzelne kolbenring macht mich ein wenig stutzig, aber 248 ccm…)

servus

Da Dr Worbel antwortet dir meist schon nach einen Tag oder wenigen Stunden.

Also so ein Quatsch mit 500-700 km!
Wer erzählt denn so ein Scheiss?
Mein 180 ccm Yamha-Conversion hält schon über 22.000 km ohne Klemmer.
Der 220 ccm Suzuki-Conversion, ist auch Mist, weil der Kolben uralt und noch schlechter ist als der Malossi 210 Kolben.
Ich hatte den Worb-Conversion schon in der Hand, der Zylinder sowie der Kolben sind vom feinsten.

…x-tremaluschweißingg
ich weiß das andi in der regel sehr gute arbeit abliefert.
nur wenn man so umfangreiche schweißarbeiten durchführt&acute[:’(]auch im wasser bad) kann man mit einem doch nicht unerheblichen verzug rechenen.
das heißt dann lagersitze nachspindeln dichtflächen stark nachplanen…

ich weiß nicht, für meinen geschmack einfach zuviel des guten…

Alles in allem is mer also mit nem Malossi mit allem gemacht besser dran (Preis/Leistung), oder?!? Auch wenn es durchaus reizvoll ist und glatt ne Geldverschwendung wert wäre… Egal, ich bleib bei meinem Malle!!!

Original von tobias:

Und wer dann noch mehr will, ohne sich in die Hosen zu machen, den nenne ich absofort Gott!

Geile Ántwort!!!Weiter so !!!
Mfg

die worb conversion kenne ich nur von bildern, hatte nur mal einen rohbau in der hand…
zu den stahllaufbuchsen geschichten kann man fast sagen das sie brobleme schaffen.
zum einen die sache mit der wärme abfuhr auch wenn die buchse relativ dünn ist…
zum anderen die überstromkanäle.
duchr das starke aufbohren wird der kanalquerschnitt teilweise sogar verengt und die innere form, die jetzt ja durch die buchse gegeben wird, stark verändert.
außerdem habt ihr euch mal den kolben angeschaut?
da wo der malossi sein cvf-system nutzt also maßgeblich an den seitlichen kanälen, ist der kolben ja zu!
dieser effekt wird ja durch das abdrehen am zylinderfuß sogar noch verschlimmert!
im endeffekt bedeuted das für mich ein relativ gut durch dachtes malossi kanal-system soweit zu verschlimmbessern das es kaum noch funktionieren kann…
der kolben selbst ist jedoch über, naja fast, jeden zweifel erhaben.
geschmiedet und von guter herkunft.
die tatsache das er nur einen kolbenring hat würde mich nicht so stutzig machen.
der eine ring wird oft stabieler ausgelegt und neigt auch bei aus-drehzahlen selten zum flattern(da muß man einen px motor erstmal hinbekommen…)
bei der abdichtung das gleiche, bei den angestebten drehzahlen sind die gaswechsel im zylinder so fix das ein mehr oder minder dichtender ring nicht mehr arg ins gewicht fällt.

wer mehr oder besser über das worb ding weiß, möge es kundtuen…

@vespajunge: das hab ich schon aber wenn noch mehr ginge…

freiheit für suedtirol

Worb hat seit heute (gestern) Bilder von nem 258 ccm (!!!) Conversion Motor auf seiner page unter Komplettmotoren… sieht bösartig aus!!!


Na, was meint ihr??? Gut oder schlecht… wielange gebt ihr dem Motor? Und wieviel schluckt der???[:D] [:D] [:D]

Aber Hallo !!

Mörderisch !!

Ab da ist es wohl besser wenn du auf ne Kawa umsteigst.
So mit 120Ps.( Fährst sicher länger )

Welches Gestell soll den Motor vertragen??
Sowieso schon eigen zum fahren und dann noch
ein Motor mit ~40 Ps.( oder höher)

Gertriebe??Hält das nicht richtig aus !Ev. das T5 mit Bauchweh.

Gehäuse ??Mir hat es mal einen zerrißen zwischen
Vorgelege-Wellenaufnahme und der Gertiebewelle.(4 Teile)
Der hatte nur" 29 Ps " am Hinterrad.Nur 1500 Km Gelaufen.

Reiz hat es sicherlich aber Sinn ??

Mfg

ich habs mit viel bier versucht und hat ganz gut geklappt. so ein gutes zipfer urtyp lecker;

drauf gesch… auf den steelliner!!!

ich häng mich nochmal drüber über den malossi und mach mir ein hirn, vielleicht geht ja da noch was - und um die kohlen die ich mir erspar, trink ich noch mehr bier - hurra!!!

und alles sind glücklich, alles sind froh - und besoffen sowiso!!!

Is ja schon gut schlachtet mich nur. Nee aber mal im Ernst, hab ja gar nix gegen tunen, is auch deprimierend wenn son Plastikteil an einem vorbeizieht ( Nach so einem Erlebnis wars bei mir Zeit fürn Satz, etc.) Aber man kanns auch übertreiben. Power is gut. Mehr Power is besser. Aber DAS is doch krank. Wenn ich ständig mit den Fingern anner Kulu fahrn muss, weils mir jeden Moment den Kolben festsetzen kann, nee, dass schockt doch nich mehr.Aber egal, jeder so, wie ers mag

Das mit den Wellen sehe ich z.B. nicht so problematisch, wie das mit den Lagern. Als Fahrzeugtechnik-Student im 4. Sem. weiss ich zufällig, wie man solche Lager auslegt und hab mal hochgerechnet, wieviele km grob so ein Motor läuft, bis das erste Lager nicht mehr kann.

Als Anhaltspunkt:

doppelte Lagerbelastung bedeutet sofort 1/8 der ursprünglichen Lebensdauer !

dreifache Lagerbelastung bedeutet 1/27 der ursprünglichen Lebensdauer !!!

Ich geb Dr. Worbels Motor wenn es hoch kommt 1500 km, dann wird sich das Kululager und dann das Limalager verabschieden.
Das Ding wird eingebaut, man fährt voller Freude über diesen Leistungssprung, hat das Ding kurz verheizt und darf die ganze Scheisse wieder komplett auseinanderpflücken, oh je.

Wers nicht glaubt, der liest in einem Konstruktion-Fachbuch nach !

Wenn einer so viel mehr Leistung haben will, der muss an der Lagerung grundlegend was verändern, sonst macht der Motor das nicht mit !

Ja heee!!! Seit wann gibts die Jägermeister T5? Die Lackierung mein ich? Hatte die Idee schon vor Jahren und fahr auch schon seit 2 1/2 Jahren nen Jägermeister-Roller… egal, brauch man ja keinen Krieg deswegen anfangen… sieht goil aus!

Sersn,
also ich denke so ein Steel-liner wird nicht alzu lange halten, aber ich denke mal ds ist bei allen Conversions so (meine Meinung). Ich kann mir Vorstellen das du 500- 700Km enorm viel Spass hast aber dann wird das traurige Ende bald kommen. Vom Andi(Dr. Worbel) kann ich allerdings nur sehr gutes berichten.

außerdem habt ihr euch mal den kolben angeschaut?
da wo der malossi sein cvf-system nutzt also maßgeblich an den seitlichen kanälen, ist der kolben ja zu!
dieser effekt wird ja durch das abdrehen am zylinderfuß sogar noch verschlimmert!

Schau dir die Bilder mal genauer an .
Seitliche Überstöme sind geöffnet.Das Abdehen vom
Zylinderfuß hat den Vorteil das die Überströme breiter werden
und somit ein breiteres Band möglich wird.
Auserdem wird ja das Kurbelgehäuse aufgeschweißt.

Schätze das daß Ding „geil“ geht.
Habe selber mal nen 210 am Fuß un 12mm abgedreht
und dann eie hülse aufgeozen.Die Motorüberstr. auf
geschweißt-verbreitert .
Erhielt daduch eine konst. leistung (breiteres Band )

Preis für den Zyl.ist gesalzen.
Vorallem wen der Motorblock aunoch überarbeitet weden muss.

Mfg

wenn du erstmal angefangen hast mit tunen hörste nicht mehr auf !
Kauf Dir mal sonne Spaßbremse mit 10 PS 90 km/h max.
(hab auch sonn Teil die bleibt aber auch so)
dann denkste auch über 120 km/h und mehr nach .

[:dance3:]

find des teil saugeil, abba wann spricht man denn egtl von einem conversion??
und wärs net besser, wennst von worb net so an nsr oder rs zyli hernehmen würdest??

cu kleiner

siehtste! lies deinen letzten satz nochmal durch, dann relativiert sich das was du darüber geschrieben hast!

und über philosophische fragen zu diskutieren ist ein wenig mühsam, weil doch keiner was beweisen kann.