Wo liegt der "HASE" begraben?

Salve,
hab mal wieder ein großes Prob!!!
Hab mir die Zeit genommen und gestern meinen kompletten Motor wieder zusammen geschraubt!
Anfangs lief sie gar nicht, weil es an der Lichtmaschine zwei Stellungen gibt, die man nehmen kann und ich hab natürlich die falsche verwischt war ja klar, dabei hats mir ne halben meter lange Stichflamme hinten rausgehauen und die Membrane an meinem Membranblock verrissen zum Glück hatte ich noch welche zuhause rumliegen (Jäger und Sammler) also neue Rein und Lima andere Nut rein also lief der Bock.
Dann kamm das nächste Prob an dem ich jetzt wieder 4 Stunden rum gemacht hab aber da brauch ich jetzt echt nen tip, weil ich weiß nicht mehr weiter.
Also Karre angemacht und versucht den ersten reinzuhauen, aber nein, ging nicht! NA ja Kulu neu eingestellt, weil ich auch neue züge rein gemacht hab also nochmal probiert lege den ersten Gang ein und was isch wenn er drin isch geht der Bock selbst bei mittleeren drehzahlen einfach aus, hört sich an wie abgesoffen. So also was isch da los? Dann die Kulu noch weiter angezogen und wieder probiert meine Vermutung war,dass vielleicht die kulu noch zu viel schleift!
So dann war das fertig wieder angekickt und ersten rein und dann ersten rein und wieder ausgegangen und dabei hab ichs dann belassen, also die kulu macht schon noch zu weil wenn ich nen GAng reinhaue, dann dreht sich das Lürad schon mit und so woran liegt das?
Noch zu den Daten:
P200E mit SIP Puff membrangaser 34Mikuni härtere Kulufedern kurzer vierter Schamlippenwellelanghub 210Malle jo also wäre dankbar über viele viele Tips was man da noch machen kann!

THX

Schau mal, ob die Trennscheiben wirklich flach sind (mal auf einen Spiegel legen) oder wellig.
Ist auch schon öfters mal vorgekommen.

so hier bin ich mit neuen Infos, also wenn ich die Kupplung ziehe kann ich den Kickstarter nicht butter weich runter drücken, das wird wohlbedeuten, dass die Kulu was hat hab ich recht?Also werd ich die mal zerlegen und mal in die mangel nehmen!sonst passt alles!gibt es etwas, das ich bei der Kulu beachten muss?

THX for answering

Felixri

an die Dicke unterlegscheibe gedacht, die UNTER die Kupplung gehört? Wenn die nicht drin ist kann die Kupplung nicht trennen…

Wo liegt der „HASE“ begraben?

/sprichwortmodus an:

Also entweder liegt der Hund begraben, oder der Hase liegt im Pfeffer.

/sprichwortmodus aus

also die Moral von der Geschicht ist, dass die Kulu irgendwie nicht so arbeitet wie sie es soll!
Gebt mal noch mehr tips!!!

THX

MC Besserwisser

Kuluscheiben vorm einbau ne Nacht in Getriebeöl gelegt?
Hört sich an als würd die nich richtig trennen.

[:look:] Ja, das Richtige zusammensetzen…

Wie 2 Stellungen an deiner Zündgrundplatte?!
Man sollte den Zündzeitpunkt schon genau einstellen und nicht so einfach Pie mal Daumen! Bei deinem Motor sollten so ca. 17°c OK sein. Am besten ist abblitzen, dann ist das nämlich ganau!

Bist du dir sicher das du beim zusammenbauen nicht irgendeinen Fehler gamacht hast? Sind die Gangräder richtig drin, ist das Schaltkreuz und die resltichen Verschleißteile drum rum OK?

Läuft der Roller denn im Standgas gut und nur wenn du einen Gang einlegst geht er aus, oder wie?

Also mit so einer Lausigen erläuterung kann dir glaube ich nicht geholfen werden!

[:bounce:] GrUsS MaRi [:bounce:]

Das wird schon [:P]

Sorry würde Dir ja gerne helfen, aber so ab dem 2. Absatz kann ich Dir nicht mehr folgen [?[] [?[]

salve Jungs und Mädels,
Also die Fette U-lag ist drin!
sonst, wenn die kulu unten isch läuft das getriebe butter weich da reibt nix da schuckt man das rad an und das läuft wie wenn nur der lagerwiederstand da wäre!
motor dreht im Standgas 1 a hab noch nen nen Motor besser drehen hören, echt der hammer!
mensch ich will jetzt dann fahren das gibts nicht kotzt echt an!
das kann doch nur die kulu sein oder nicht, was anderes kann es meiner ansicht nach nicht sein aber ich werd die kulu mal zerlegen und mal schauen ob da was zusammengebacken ist.

Felixri

thx for more tips