Wie tune ich ein Vespa P 200 E am günstigsten auf die 120km/h

Ich hab letzte Woche eine P 200 E, glaub sogar Lusso, gekauft!
Die läuft jetzt so knappe 90-100 km/h! War lange stillgelegt!

  1. Was ist denn der Unterschied zw. Lusso und nicht Lusso??
  2. Wie tune ich die am günstigsten so auf die ca 120 km/h Spitze??

Welche Mäglichkeiten gibts da ??

Merci![:dance3:]

Hi,

also die meisten hier werden dir sagen, dass du im Forum suchen sollst, um das herauszufinden. Ich finde das unsinnig, weil sich sowieso alles immer wieder wiederholt. warum sollte bei 200’ern die Ausnahme sein? eben.

Also meiner Meinung nach gibt es zwei Varianten:

  1. Mallossi-Set (211ccm, haltbarer, nach 500km Einfahrzeit quasi niemals Kolbenklemmer, teurer, richtige Kraftentfalgung erst in höheren Drehzahlen, andere Kurbelwelle und Vergaser notwendig - zumindest wenn du was spüren willst, ideal für die Autobahn)

  2. Polini-Set (208ccm, viel stärker als der Mallossi, billiger, enorme Kraft schon aus dem Drehzahlkeller, schon ohne irgendetwas sonst am Motor umzubauen - enormer Unterschied, superlange Einfahrzeit, neigt zu Kolbenklemmer, ideal für die Stadt)

  3. Konfiguration:

  • SCK Zentralkopf für Mallossi
  • Malossi 211
  • Langhubkurbelwelle mit Fussdichtung
  • ab 28’er Vergaser
  1. Konfiguration:
  • SCK Zentralkopf für Polini
  • Polini 207’er mit poliertem Kolben (gibts als Neu-Set bei SIP)
  • Zylinderkopfdichtung von Mallossi (zumindest während der ersten 1500km)
  • Einfahren mit mineralischem Öl (reibt mehr ab) und niemals auf der Autobahn (außer sehr, sehr gemütlich und niemals das Gas zu schnell wegnehmen)
  • natürlich kann man auch Kurbelwelle, Vergaser und Auspuff tauschen, muss aber nicht sein. Den orig. Vergaser gegen einen größeren zu tauschen bringt mehr Kühlung für den Motor, der Sito Plus Auspuff schaut aus wie original und bringt auch einiges.

Fazit: Entweder Polini (stärker, lange Einfahrzeit) oder Mallossi (im Endefekt 3x so teuer, dafür zuverlässiger). Viel Spaß beim Aussuchen! Ich überleg übrigens auch noch… [:look:]

oder behalte den orig. zylinder und nimm nur eine langhubwelle mit fussdichtung plus anderem topf. bringt keine 120 ist aber die günstigste und unkomplizierteste variante. aufrüsten kannst du dann immer noch wenns nicht reichen sollte.
ciao

Ich bin bis ich mir ne Membran eingebaut hab mit getrenntschmierung gefahren ca. 8tkm und nie hats n problem gegeben…

Danke schonmal für die Tips!
Ich möchte die max. km/h lieber auf Langstrecken!So ca. 110-120 wären schon nicht schlecht!

Was bringt den so ca. nur ein Sportauspuff am mehr km/h??
Welches Fabrikat usw…??

Merci!

[H]

hab ne 200 E GS
die läuft mit dem standart auspuff 105 (laut tacho).
problem war immer dass der motor nie ganz ausgedreht hat.
mit dem sip performance läuft die vespa 120 (nichtliegend) ohne probleme wenn er war ist.leider noch kein tüv aber das wird scho.

kann den performance nur weiterempfehlen!

Sers,
für Tacho 120 würd ich nen Polini mit gutem RAP drauftun evtl noch die Überströmer anpassen, dann sind bei guter abstimmung und ein bis 2 Klemmern (die braucht der Polini) leicht 120 Tacho drin und halten tuts dann auch vernunftig!

23-Zähne Kulu ist bei den 200ern eh verbaut…

Gruß Tom

Also ein Sportauspuff bringt dir normalerweise und ohne andere Modifikationen eigentlich gar nix an Geschwindigkeit. Schon aber an Durchzug. Ein Auspuff der von „gar nicht getuned“ bis „einiges getuned“ gute Leistung bringt und sogar billig ist und wie original ausschaut ist der Sito Plus. Nachteil: Schlechtere Qualität und klingt blechern.
Erst wenn du Vergaser, Kurbelwelle, Zylinder getuned hast und immer noch mehr willst, kannst du auf Membranvergaser und Membranmotor umrüsten, dann ist auch ein teurer Auspuff, wie der SIP Performance (der Beste!) gut angelegt.

Es gibt natürlich auch Auspuffe, die die Drehzahl des Motors anheben. Vorsicht bei solchen Dingern, die nehmen dir nämlich mind. genausoviel im Drehzahlkeller an Leistung weg. Ich würd die Finger davon lassen.

Tja, wie du siehst - rundum eine teure Angelegenheit. Ich weiß! Ich habe selber noch nichts getuend, und bin noch auf der idealen Konfiguration für mich. Momentan neige ich zu Polini 207’er, Mallossizylinderkopfdichtung und SCK Zentralkopf, Rest bleibt original. Ach ja, damit die Karre schneller fährt, hab ich noch eine 23-Zähne Cosa Kupplung gekauft. Da ich mehr in den unteren Touren Kraft möchte, sowieso zu 90% in der Stadt fahre, mich noch nicht so gut auskenne mit Motor zerlegen u.dgl. und nicht zuviel Geld ausgeben möchte, ist das für mich, glaub ich, die beste Variante. :stuck_out_tongue:

kurzer top speed oder über längere strecken ???
ciao

Klatsch dir nen 211er drauf aber Standard vergaser drin lassen nur an den Düsen spielen also auf jeden fall grösser und Sip-Perfomance Auspuff (da der E-norm auspuff so ne durchlass verringerung hat net vergessen diese rauszubrechen wenn du den krümmer,der is mit einer feder fest,ab machst siehst du schon son gebogenes blech welches mit zwei schweiss pinkten fest gemacht ist einfach rausbrechen) Hat ein freund von mir auch geht wie die sau und 140 geht laut dem Motoretta test in der konstellation auch! Viel spass beim tunen [;)]

Unterschied Lusso zu Alt: Die px-lusso hat getrenntschmierung also du füllst öl und benzin getrennt ein. Ich würde es aber so machen wie bei der px alt und zwar einfach gemisch tanken (1:50 also auf 5 liter benzin 100ml öl) Dazu musst du aber den öl-schlauch der vorne an der vergaserwanne rausgeht abklemmen! Begründung für Gemisch-fahren: Bei getrenntschmierung kann es leicht sein dass dem benzin mal wegen irgendeinem defékt kein Öl zugefügt wird und dann kriegst nen Klemmer oder sogar nen Fresser! Also dann nochmal viel spass beim umbauen Chris