Wie bekomme ich die Nebenwelle ab?

Hallo.
Ich hab mal ne Frage. hab ne Vespa P125X und hab den Motor zerlegt. Soweit hat das auch ganz gut funktioniert. jetzt habe ich nur noch ein Problem mit einem Teil.

Wie beomme ich die Nebenwelle und das Vorgelege demontiert?
Ich hab die Mutter und das Sicherungsblech an der Außenseite schon abgemacht? Ist da noch irgendwo eine Sicherung oder gibt es art besonderheit die man beachten muss?

Fänds cool, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Murph1

So ein Penner!!!
Ich bin seit 5 Jahren Kunde bei SIP und bin das erste mal für eine größere Investition „Fremdgegangen“. Da sieht man mal was man davon hat.

AN ALLE!!!

BESTELLT EUREN KRAM BEI SIP. DIE HABEN WENIGSTENS NOCH AHNUNG UND KÖNNEN EINEN VERNÜNFTIG BERATEN!

also zuerst einmal schreib doch mal hier rein, wer dich so TOLL beraten hat.

dann sollte die 125er Übersetzung 22:67 sein.
wenn da tatsächlich noch 21:68 drin ist, was ich nicht glaube,
NICHT auf 22:68 umrüsten, das paßt nicht richtig und gibt längerfristig Probleme.

wenn Du inoffiziell nen 177er fährst laß den 20er Originalvergaser drin oder nimm nen 24er, den sieht keiner, da er ja in der Vergaserwanne sitzt.

Rita

Hmm. Meinste da kann ich so einfach druf hauen?
Wenn ich das machen würde, dann müsste doch die welle an sich da raus springen und ich kann die zahnräder i genzen zur seite rausnehmen, oder?

Ich habe NOCH keine Ersatzteile. Aber ich habe den Motor leider zersört. Ich hatte nen 177 er Polini eingebaut und einen Seegerring am Zylinderbolzen falsch eingebaut. [:rolleyes:] Der hat mir dann im endeffekt die ganze Große Motorhälfte zerschossen. [:angry:]

Auf jeden fall muss ich jetzt erst mal alles auseinandernehmen um ne übersicht über den schaden zu bekommen. dann werde ich alles auf einmal bestellen.

Meinst du ich soll die lager auch alle neu machen?
Sollte ich die Kurbelwelle tauschen wenn ich denn motor ja einmal aufhab? Auch schon wegen dem 177er. Hab auch nch nen 28er Vergaser drauf.
Ich will nicht zu viel machen, weil ich mir bei dem Zlinder noch nicht sicher bin, ob ich damit rumfahren soll. hab halt nur nen 125er Führerschein. und muss das tüvmäßig und vor allem polizeitechnisch noch regeln.
aber ne neuere Kurbelwelle kann doch wohl nicht schaden?!

Ja, hab da auch immer gezweifelt. Aber da hilft nur rohe Gewalt. Alternativ zu Vorgenanntem kannst auch ein Stückchen Holz zwischenlegen.

Wieso eine neue Kurbelwelle ? Hat sie was abbekommen ?

Generell wennst den Motor nach längerer Zeit aufmachst, gleich immer alle Teiel wie Lager und Simmerringe (vor allem diese Schweinehunde !) erneuern. Ersparst Dir den act, den Motor 2 Monate später wieder aufzumachen…[:O]

Habe übrigens noch nen 28er Vergaser den ich auchg verbauen will. aber das wird jawohl kein problem sein. muss ich die bedüsung ja wahrscheinlich nur ändern, oder?

Hab vergessen zu erwähnen, dass das Baujahr 1979 ist.

du motorgehäuse nur komplett nie zwei nicht zusammen gehörende nehmen
wenn du ein neues kaufen willst empf. ich dir das hier:
Motorgehäuse LML P125-150X/PX
125-150E/Lusso/`98/MY
Elestart, m.Getrenntschmierung
mit Membraneinlaß
(für si gaser!!!)

ps die mebran einheit ist im kaufpreis nicht drin musst du extra kaufen
und lass dir von den kölnern ein angebotschreiben da ist es billiger und du bekommst bei sip den gleichen preis
hab ich auch so gemacht

auf dem gehäuse kannst du deinen si gaser fahren ich fahre vollwange lippen geht auch ist jeh nach tunig zylinder besser aber jedem selber überlassen

gruss klaus

du das gehäuse ist extra für si gaser gebaut
das heist du verbaust den si gaser genauso wie vorher an dem alten px motor
auf dem bild siehst du die mebran die sitz unter der gaser wanne in der qudratischen ausparrung
das ist der mebranteil steht jetzt auf dem kopf (extra zu bestellen)

hier ein bild wie der auf das gehäuse kommt

auf dem gehäuse kannst du alles fahren wirklich alles nur die alte drehschieber welle brauchst du nicht mehr sondern ne vollwange oder lippen welle
nur beim polini musste leicht die überströmmer angleichen ansonsten sind die schon gross genug
das gehäuse hat keine motornummer kannst du noch einschlagen deine zb. für die 125er
du musst alledings mit dichtmasse arbeiten weil der membran einlass geht über beide motrohälften
dichtsätzen passen alle oben ausschneiden aber kein problem simmeringe kannst du alle für die px nehmen passen

besorge dir was dichtpapier um die dichtung der mebran zum gehäuse selber herzustellen gibt es nicht zu kaufen schade

also wenn du nur nen zylinder aufbaust so plug and play würde ich dir zu dr raten weil der hat drehmoment satt und die überströmer musst du nicht viel an passen
kannst ihn auch mit dem 20er si fahren (24er si wäre besser mehr innekühlung)

der polini da musste schon was mehr tun die überströmmer sind grösser wie die originalen also frässen angesagt
den musst du denn einlass nach vorne und hinten ca 2mm ertweitern
nicht nach der seite sonst dichtet die drechschieberfläche nicht mehr richtig ab
das kannst du auch für den dr tun
kommt jetzt nich drauf an was haste für eine kupplung in der kleinen bj.???
ab 1994 solltest du eine cosa kupplung drine haben
bis 1993-4 noch die alte px kupplung
würde dir raten das kupplungsritzel jetzt 20er gegen ein 21-22er zu tauschen um die kraft der zylinders in geschwindikeit um zu setzen
so sieht die cosakupplung aus

und so die px kupplung

das verlängern der übersetzung bei der cosa ist etwas teurer ein 21er ritzel bekommst du so bei dem22er ritzel musste schon nee neue kupplung kaufen da es diese nicht einzeln gibt zu zeit nicht
du kannst aber deine alte cosa kupplung für gutes geld bei ebay verticken springen min 50euros bei rum evtl. mehr

das verlängern der übersetzung mit der px kupplung ist einfach billiger du bekommst die ritzel 12-22 einzeln
bedenke das 23er ritzel passt nicht auf das 28er primärad was in der 80-125-150er verbaut ist

die cosa kupplung ist die beste wahl was die kupplung angeht da kann die alte px kupplung einpacken
sie trenn weicher hat eine besseren kraftschluss und nicht zuletzt hält sie mehr aus ist stärker cosa 115mm im durchmesser
die px nur 104mm
soltest du keine cosa kupplung zuvor gefahren haben musst du kleine modifikationen am kuludeckel vornehmen
oder den der 200er verbauen aber wegfrässen ist billiger
gruss klaus

nee.
ich hab doch ne p125x baujahr 79.
Hab also keine Getrentschmierung. Und den membraneinlaß brauch ich auch nicht. ich will ne originale welle mit nem 24er Si und dann den 177er noch drauf. mehr will ich garnicht. hab keinen führerschein und dann ist mir dat zu kriminell.

du das ding sieht aus als hätte es getrenntschmierung hat es aber nicht
denke vom preisleistungsverhältniss nicht schlecht
also du brauchst vor der membran kein agnst haben einstellung ein kinderspeil der zylinder bekommt immer die beste menge ansprit da die mebran die denkbar besten steuerzeiten hat besser wie jeden drehschieberwelle es jeh tun könnte
das lmlmembrangehäuse nimmt bzw. es passen alle px teile ob innen oder aussenliegender simmering

das problem ist eins ohne getrenntschmierung zu finden
das ist das günstigset 125er gehäuse ohne membran
alledings mit gertenntschmierungsbohrungen
Motorgehäuse PIAGGIO P125-150X
/PX125-150E/Lusso/`98/MY

Elestart, m.Getrenntschmierung
Art.-Nr. 43352000

oder du musst das von lml nehmen ist ohne bohrungen
aber für das geld kannst du dir das loch der ölpumbe so verschliesen mit klat metall zb oder ner schraube
Motorgehäuse LML P125-150X/PX
125-150E
Elestart, Drehschieber
ohne Getrenntschmierung
Art.-Nr. 22014100

bedenk aber das die gehäuse hälften beide simmering arten nehmen aber die lusso hat ein kleines loch das durch den inneliegenden simmerring abgedichtet wird
kein problen gewinde rein und mit schraube und kupfer dichtun verschliesen bzw die klat metall methode

gruss klaus

tipp verwende nee cosa kupplung ist die beste die vespa jeh gebaut hat

genau nimm nem hammer und hau die welle nach innen raus aber bedenke das du dir das gewinde nicht ruinierts nim nen spitzdorn oder schraube die mutter auf das gewinde das du es nicht beschädigst ein kurzer schlag das ding ist lose
pass aber auf da fliegen gleich dei nadeln des nadelagers weg hast du neue ???

Nee nee.
ICh glaube, ihr versteht nicht genau, was ich haben will.
Ich will den Motor halt so umrüsten, dass ich ihn mit 177 ccm fahren kann.
Aber gleichzeitig auch wieder umrüsten kann sodass der originale 125 er noch drunter passt und sich auch mit den bauteilen „verträgt“.
also das die kurbelwelle mit beiden Zylindern was anfangen kann. muss die mühle hja auch durch den tüv bringen usw.
und wenn ich das dann machen muss will ich nicht den ganzen motor öffnen müssen sondern das ganze so Plug´n´play mäßig haben.

Versteht ihr? [:rotate:]

danke danke. du bist echt mal jemandf der einem weiterhelfen kann!!!

[:dance1:]

tja da hat der typ dich richtig verarscht der wollte nur das du das ding kaufst
der bringt dir erst was wenn du die steuerzeiten der kurbelwelle änderst
da wäre es besser du holst dir nee rennwelle die hat die steuerzeiten schon länger
dann solltest du die überströmer ans gehäuse anpassen und den einlass minimal um 2mm vor und 2mm zurück verlängern damit der gaser richtig arbeiten kann den so als plug and play bringt er dir nichts ausser optik und stress mit der rennleitung der si besser
gruss klaus

Ja da gibts einen Trick: Nimm dir Papas Motteck und klopp da ordentlich drauf, dann fällt sie raus! Und dem Bronzering in dem dann offenen Loch kannst du das selbe mit einer passenden Mutter als austreiber antun!

Hmm. Na toll
Was amche ich denn jetzt mit dem vergaser. wure mir in einem anderen rollerladen als „erste Tuningstufe“ angedreht. da hat der mich wohl ordentlich verarscht!
Dann muss ich mal sehen was ich damit mache. vielleicht gönne ich mir ja dann irgendwann nen zweiten motor der dann so richtig aufgemöbelt wird. aber das steht noch nihct fest.

nen Motorradführerschein hab ich leider nicht. sonst würde ich das mit dem eintragen auf jeden fall machen. naja.

aber der link zu der seite mit den abstimmungen ist echt genial!!!

hi,
mach nen 24er Gaser , ne rennwelle und ne cosakupplung ran.
das ist dann wieder easy umzubauen- wenns mal wieder original sein muss.
und der polini hat alles was er zum laufen braucht.
,

greets[:dance1:] [:drink:]

Oh man
Ich will dir ja echt nicht auf den Keks gehen. Aber das mit der Membran musst du mir nochmal erklären [I)]

Also wenn ich ein Gehäuse kaufe mit Membran, dann ist da halt die aussparung für die Membran rausgefräst. Ich kann aber auch meinen normalen SI Vergaser bzw. den 24SI Vergasr den ich mir zulegen will da drauf schrauben. dann kommt da ne adapterplatte zwischen und alles funktioniert wie zuvor.
Soweit richtig?

Und mit der Getrenntschmierung:
Also Getrenntschmierung heißt einfach nur, dass da neben dem Einlass noch ne Bohrung ist. Diese Bohrung kann ich aber auch mit ner Schraube oder ähnlichem verschliessen. Dann wird der Vergaser normal druf geschraubt und wie gehabt angeschlossen und alles funzt.

Und wegen dem E-Start:
Ich hab ja keinen E-start. aber ist doch egal, weil dann ja nur diese aussparung hinter dem Lüfterrad ist wo der E-motor dann durchkommen würde um die kraft auf das lüfterrad zu übertragen. sonst sind da nichts anders?

Also könnte ich meinen gesammten Motorkram da reinbauen und es würde alles passen und funktionieren. wie sieht es denn mit der zulassung aus? Sagt der tüv nihct was, wenn er den Adapter zwischen Motor und Vergaser sieht? Oder sieht man das garnihct wenn alles verbaut ist? Muss das ganze ja Tüvtechnisch vernünftig haben.

Ich weiß, dass ich nerven kann, aber hier wird einem wenigstens geholfen.

Also bis dann