WHY????? ME???

so hab den 166ccm malle verbaut hab ihn angelassen und zack er lief schön rund. hab ihn nach 4 minuten wieder ausgemacht, hab eine geraucht wollt ihn nochmal antreten …NIX!!!
kompressionen komplett futsch

kann mir das mal einer erklären ??
ich bin echt am verzweifeln und kurz vor einem nervenzusammenbruch.

bitte helft mir

[:’(] [:’(] [:’(] [:’(] [:’(] [:’(] [:’(] [:’(]

was meinst du mit stehbolzen locker?
hab den zylinderkopp mittlerweile 3 mal untengehabt
und auch die kerze raus und wieder rein usw.

nix hat sich geändert
aber warum lief er denn kurz?

den kolben in die laufbahn zu schieben ar auf jedenfall ein kraft akt

der motor verliert nirgedwo öl
ich hör auch kein zischen
gie4 zünkerze ist neu

kann das sein das die kolenringe falsch drauf sind und er deshalb nur kurz lief?

Wundert mich dass der ueberhaupt noch dreht mit dem ganzen mus zwischen Kolben und Barrel.
wuerde erklaeren warum du keine Komp mehr hast.da muesste schon der grand canyon im Zylinder sein, wenn beide ring falschrum sich verabschiedet haben.
Ich sag dir ich persoenlich finde es anstrengend genug den kolben da reinzupfrimeln mit den ringen richtig drauf, mit den ringen falsch rum ists in meinen augen unmoeglich…
ausser du pfluegst die gesammte innenwand des Zylinders, und das meint, der laeuft NIEWIEDER…
ich hoffe es ist was anderes!
fuer dein wohl…
mannoman, Kolbenringe falsch drauf…

Auf dem Bild siehst Du unten rechts wie die Ringe reinkommen!


Dann passt ja jetzt alles :wink:

kolbenringe falschrum drauf??

hat jemand noch welche?

bei einem kollegen von mir hatten wir mal das selbe problem als wir einen DR verbauten,am anfang alles super,gute kompression usw. ,dann auf einmal lief sie scheisse hatte keinen druck mehr null kompression usw,das war unegfähr 10 mins später !

naja das problem war letztendlich das zwei der gewinde im motorblock für die stehbolzen im eimer waren,folglich habe sich die bolzen durch die vibration gelöst und „selbstständig gemacht“!

würde das auf jeden fall mal prüfen !

Gruß!

Ohh Mann…samma…hast du den Kolben da mit ner 12 to Presse reingehämmert oder wie? Da komm ich nicht mit…ich meine auf sowas würde sogar mein toter Opa noch achten, dass die Kolbenringe richtig sitzen…wenn du wirklich nicht 100%ig sicher bist, dann zieh das Rohr einfach nomma vom Kolben und kuck nach!

Dreht der Motor denn schwer? Ich meine, wenn die Kolbenringe falschrum drin sind, dürfte er sich eigentlich nurnoch mit viel Gewalt oder mit der oben angeführten Gerätschaft bewegen lassen!

also hab die kolbenringe jetzt unten und die sahen wie folgt aus.
beide ringe saßen zwar auf der nut und auch bei dem nippel aber die waren komplett zusammen gepresst. zwischen den beiden enden der ringe war keine luft. kann es sein dass das die falschen ringe waren ??
hört sich zwar ziemlich bescheurt an aber warum pressen die sich da so rein??
dann hab ich die kolben ringe lose in den zylinder gedrückt und da berühren sich die enden auch.
dann hab ich noch festgestellt, wenn ich den zylinder auf den motorblock schieben will gehen die letzten 25mm nur mit gewalt bzw. er drückt sich fest wenn ich den zylinder kopf drauf schraube.
@tequila :
die stehbolzen sind alle fest hab sie überprüft.

naja hab mir jetzt neue ringe bestellt und werde diese verbauen, habe bei den alten aber keine trapezform entdecken können.
wie rum kommen die dinger den jetzt da rein??

greeze Eric_px :slight_smile:

ja danke das bild hab ich mir auch mal zu gemüte geführt
jetzt läuft er ja [A]

Zuendfunke???Sifft der irgendwo raus? Muesste er eigentlich wennste versuchst ihn zu starten und nix geht. irgendwo muss der sprit dann ja hingehen.
Wie haste denn die Ringe drauf gekriegt und den Zylinder rein, wenn du nich nach der Nut geguckt hast???

@eric: ja, nun, wennste keine Komp mehr hast dann verlierst du den Druck in der Kammer irgendwo anders.
Das mit den Stehbolzen hoert sich an als waere es nachpruefenswert.
Wie gesagt, irgendwo auf dem aufwaertsweg des Kolbens verlierst du den Druck…
Aber…
Wenn du den Kopf abhast, drueck mal den Kickstarter runter…
vieleicht bewegt sich dein Kolben ja auch gar nicht und du trittst ins leere…
Ohne scheiss, kann dein Kickstart sein, das Ritzel und der Halbmond Luefterradseitig…
Is sehr weit hergeholt, ich weiss, aber ich bin ja auch sehr weit weg!!!;D

ja was könnte es denn deiner meinung nach sein tequila??
ich bin echt überfragt?
und da sutscht nirgendwo was raus der motor is von aussen komplett trocken und öl frei (im bereich des zylinders )
könnte ja auch theoretisch die simmeringe sein die undicht sind das ich mit aber nicht vorstellen kann.
hatte den zylinder kopp ja auch schon unten und ich hab keinen einzigen relevanten kratzer in den laufbahn des zylinders gesehen
ich kann mit das auch nicht erklären WEIL ER LIEF JA KURZ.
omg ich fahr jetzt aber erstma in urlaub und dann hab ich 4 wochen zeit bis ich zum bund muss ich denke und hoffe das ich das problem in den griff bekomme.
bin trotzdem noch für sämtliche vorschläge offen

me der kolben bewegt sich hoch und runter hab ich schon geguckt wollte sehen ob ich irgendwelche kratzer in der laufbahn sind …fehlanzeige wer die tage nach schaun

meine kiste läuft wieder.
damit ist der käse hier geluscht.
hab ihn bis jetzt nur um die 3000-4000 umdrehung gefahren und er zieht wie die sau
und jeder weiß das der malle erst ab 8000 umdrehung lustig wird
FREU [H]

was haste gemacht evtl die stehbolzen zu locker muttern lockerkerze lose
teste mal

Original von Eric_px: kein sprit? bezinhahn auf?

…willst du mich verarschen?? [:D]

Kann doch mal passieren, wenn der Adrenalinspiegel ganz oben ist!
;D ;D

Aber das mit den Kolbenringen ist genauso geil! Sind die denn noch im Ganzen vorhanden, kann ich mir nicht vorstellen, die müssen ja schon beim Einbau zerbröselt sein!
Wünsch es dir nicht! [:drink:] [:drink:]