Welcher Originalvergaser hat die V 50 Spezial

Hallo zusammen,

welcher Vergaser ist original auf der V 50 Spezial verbaut ?

Ist es der SHB 16.10, oder der 16.16, ist es ein 40 Km/h Modell wenn der 16.10 verbaut ist?

Bringt es vorteile den 16.16 zu verbauen auf Original Auspuff und Zylinder und passt das Teil überhaut auf den Originalen Ansaugstutzen ?

Viele Fragen die hoffentlich beantwortung finden.

Danke im vorraus

Tom

Hi Tom!

Also soweit ich weis kann beides möglich sein.... auf meiner v50R war ein 16/10 original drauf... hab aber auch schon von leuten gehört, die original n 16/16 drauf hatten. - schau am besten einfach mal nach... hat man ja in 5-10 minuten.

Bei den 40 Km/h modellen ist meines wissens ein drosselauspuff verbaut.

Bringt auf jeden Fall was, mit dem 16/16er... kann sich allerdings evtl auch nur um wenige km/h handeln, wenn alles andere original is... weis jetzt allerdings nicht, wie das dann mit dem Drosselauspuff ist.

Du brauchst dann auch einen anderen Ansaugstutzen... kostet aber nicht die welt (neu glaub 8€)

Gruß

Der 16/16 bringt im Gegensatz zum 16/10 natürlich was. Die 40 km/h Modelle hatten den kleinen Vergaser und kleinen Auspuff (dünnes Krümmerrohr) verbaut. Wenn man das beides Austausch ist man mind. 10 km/h schneller.

 

Sven

serie 1 hatte 16.10 also die 50N mit rundem licht.
die v50speciale 16.16.
wenn du den vergaser und ass hast, probiers einfach aus.

Erst einmal hallo an alle, bin neu hier und fahre auch erst seit letzten Sommer eine 75er Spezial aus Italien. Davor hatte ich mit Vespa nix am Hut.

Verbaut ist bei mir ein 16.10 Vergaser, eingetragen ein 16.16er.

Britta

Hi,

ich habe jetzt schon meine 2. spezial, war jedesmal ein 16.16 er drinne.

Hi!

Meine V50R läuft momentan mit 16.10er und fuhr damit 55. Jetzt irgendwie nicht mehr. Weiss noch nicht warum, werde es aber rausfinden! (Bin noch nicht wirklich in die Untersuchung eingestiegen)

Heisst das, dass ich mal den 16.16er ausprobieren sollte, oder? Dummerweise steht in der BE 40km/h drin, als Vergaser aber SD1, was es AFAIK gar nicht gibt und mal 16.10 und mal 16.16 heissen kann.

Wie kann ich denn herausfinden, wie groß meine derzeitige Nebendüse ist? Man kann es nicht mehr lesen. Muss ich die ausmessen oder geht das einfacher? Messmittel finden sich mit Sicherheit bei mir in der Firma, aber ... muss ich da jemand belästigen oder ist das sowieso immer ein bestimmter Wert?

Wie sollte ich den Bedüsen, wenn ich den 16.16er ausprobiere? Und - wird das den Spritverbrauch stark beeinflussen?

Gruß

Daniel