welcher membranblock

servus
welchen membranblock fährt ihr auf den 200er px motoren? ich plane die aufnahme für die mebrane nur auf eine motorhälfte zu setzen, über 2 wird mir vom fertigungstechnischen aufwand zu hoch. Oder gebt mir bitte mal ein paar die prinzipiell möglich sind, hab mal was vondem der rd350 gehört
mfg sebastian

Hy, also nur kurz damit wir uns besser verstehen

Membrane - sind nur die dünnen Plättchen, nur die!
Membranblock - ist der (meist V-förmige) Halter für die Membrane
Membranansaugstutzen - ist das Alugehäuse, in das der Membranblock samt Membrane reinkommt!

Also, wenn du dir nicht viel Arbeit antun willst und du ein normales Tuning fährst, dann empfehle ich dir ein Malossi-Set, wenn du aber eher auf brachiale Optik und Leistung stehst und auch die Arbeit nicht scheust, dann is ein MMW oder ein MBD schon die richtige Wahl! Das entsprechende Motorsetup vorausgesetzt!

rollin’ on[:roll:] Gruss…Mike!

Standart Membranblock einer RD350YPVR oder Yamaha Bangee Quad macht einen guten Job. Wenn dir 1-2PS übers ganze Band 160€ wert sind dann nehm eine VForce2 oder 3

Die VForce ist ne Membran… nur die Membran, nix Block dazu…

Nimm den MMW2-Membranblock. Topqualität, passt wie ne 1, schöne Lage der Membran und ordentlich Fleisch um das Ganze anzupassen.

Ist zwar nicht ganz billig…

Chili

Von der Malossi-Membran würde ich explizit abraten.

Zu klein, zu verwinkelt, mistige Membran (deren Plättchen gerade mal 1000km halten) etc. Ausserdem habe ich es trotz einschleifen auf einer Spiegelplatte, Dichtmasse und beten nie geschafft das Teil dicht zu kriegen…

Und selbst wenns nur ein moderates Tuning werden soll:

Wenn Du mal noch ein paar Pferde mehr willst, dann fliegt das Teil eh in kürzester Zeit…

Chili

wat is VForce2 oder 3 genau für einer? ist der preis nur der block oder sind da die membrane und membrananschleäge auch schon mit dabei

Das ist die VForce 3 z.B.
http://www.worb5.com/shop_de/images/big/w1005558.jpg

Ja, MMW2 ist ein schöner Membrankasten - möchte ich dir ebenfalls ans Herz legen. Zudem unterstützt du damit die Deutsche Wirtschaft.

was haben denn die dichtflächen an dem membranstutzen für oberflächen bzw tolernazen? bin grad am überlegen, selbst einen membranblock au alu zu schnitzen, und nur die membrane und die anschläge zu kaufen

Naja, der Malossi ist zwar nicht das Gelbe vom Ei, aber mit ein wenig Modifikation ist er schon o.k. fürs Geld. Habe ihn recht lange problemlos gefahren. Allerdings: Habe die Membrane ausgetauscht und das komplette Gehäuse so gut es ging erweitert und alles sauber abgerundet. Ist halt etwas Arbeit, hält sich aber in Grenzen. Habe die Dichtflächen angeraut, und temperaturfesten, dentalen Kunststoff auf die Dichtflächen aufgetragen. Kurz vor dem Abbinden dann den Block aufgesetzt und schnell per Akkuschrauber verschraubt, war absolut dicht. Aber wie mein Vorgänger schon sagt, es gibt besseres als den Malossi-Block…