welche kupplung auf polini

ich muss hier grade mal meine scheissstinkewut zum ausdruck bringen…gespann im herbst abgestellt; da hatte sie schon die macke, dass, wenn der moor richtig heiss gefahren war - was beim prolini ja eher immer der fall ist- sich der kickstarter zwar treten, aber die kupplung durchrutschte, ergo: warten bis kalt, dann gings…jetzt 13 grad draussen, tritt der nurnoch leer, der kolben kommt nur nach wenn die kerze draussen ist, in der garage gibts keine möglichkeit zu schrauben, oder den beiwagen abzunehmen…und solange ich das dingen nicht gangbar bringe kriege ich das gespann auch net inne halle um da ne neue kulu einzubauen…

jetzt aber meine Frage:

ist das normal dass der Prolini nach knappen tausend km ne cosa kulu soweit runterimmelt, dass die durchrutscht…??? gibts da was…was auch hält.???

her mit den tips…NEIN, es ist nicht der bowdenzug zu straff…JA es ist benzin im Tank, Ja, ich habe meine Vespa Faq gelesen…Immernoch leicht sauer…

wie schon mal gesagt marcel, der poli ist schon dazu im stande ne kulu relativ schnell fertig zu machen.
der beiwagen komt ja im wahrsten sinne des wortes „erschwerend“ hinzu…
ich würde dir raten nimm neue orginal beläge und verstärkten federn und eventuell noch 6mm u-scheiben zum unterlegen selbiger…
natürlich minimirst du damit nicht effektiv den belagverschleiß sondern zögerst durch die härteren federn den „rutschpunkt“ nur um einige 100km hinaus…

eventuell kannst du noch dünneres öl probieren aber dann bitte auf dein risiko… [;)]

ich werde doch keine guten alten pfennige wegwerfen, die erkenneich wenigstens noch…schiess euro…lach…

und es gibt keine beläge die da länger halten…?? unglaublich…ich schmeisse doch net alle tausend kilometer den beiwagen ab…mist

wirr

dann kannst du die nummer mit den pfennigen oder meinetwegen cent aber vergessen, denn die cosa hat ja garkeine federteller mehr…

nur so zum wissen…

…ja, ja das alter…*g

lach alter des rollers oder meines…?? ( VORSICHT MIT DER ANTWORT…lach)

g das ist ja fast meine antwort [;)]

nja, halt scheiben die in die federteller passen - oder nimm (wenn du noch hast) ein paar pfennigstücke (2pfg, oder 5pfg) und pack sie rein…

oder nietnagelneue centstücke [;)]

upps! sorry!
ich war von einer cosa kulu ausgegangen, deshalb die antwort mit den 6er u-scheiben…

ich wollte einfach nicht glauben das jemand ein gespann mit 3 scheiben org. fährt… [;)] [;)]

Hi Mwerner!

Wenn du die Kupplung aufmachst kannst
=> also den Motor rausnimmst [:D]
kannst ja gleich eine Lanhubwelle reinmachen

Das Thema 100000 km hat sich damit wohl. :wink:

Aber ich finde 1000km laufleistung für eine Kupplung auch
nicht besonders witzig!!

aehmmmm 21 zahn cosa kulu…ja genau…davin rede ich…knappe tausend kilometer…gehalten…

scheiss polini…habe cht nen hass

6mm u scheiben…aehh durchmesser 6mm?? mehr nicht…? oder in der dicke…

hey Markus…ich werde den Motor doch zum kuluwechseln net ausbauen…

der bleibt drinn…überlege mir grad wie ich das mache das der beiwagen auch drannbleibt…ist jedesmal sone blöde unbequeme viecherei…