Welche Grundausstattung an Roller spezifischen Werkzeugen benötigt man?

Hallo !

Ich mochte bei meiner Vespa P80X die Dichtungen erneuern und den Simmering (fals nötig)  austauschen, da der Motor Falschluft zieht. Nach einer schlechten Erfahrung in einer Werkstatt (siehe meinen ersten Beitrag als Neumitglied ) möchte ich mir eine Grundausstattung von Roller spezifischen Spezialwerkzeugen zulegen. Welches Spezialwerkzeug benötige ich um oben genannte Arbeiten auszuführen. Gibt es vielleicht irgendwo eine Liste?

Gruß
Ulrich

Hallo!

Also ich habe:

-Kronenmutterschlüssel

-Polradabzieher

-Kuplungsabzieher

-Kupplungsmontagehilfe (wenn du sie zerlegst)

-Lüfterradhalter

div. eigenbau Werkzeuge:

-Kurbelwellen und Antriebswellen Ausdrücker

-div. auszieh, einzieh bzw. ausdrückwerkzeuge für alle Lager

-Kurbelwelleneinziehwerkzeug muss ich erst machen, kann man aber auch mit der Kronenmutter machen wenn man immer genug Gänge vom Gewinde verwendet. Aber bitte Kurbelwelle niemals mit Hammer einschlagen!!

Bei den Lagern würde ich wirklich nicht mit Hammer und Bolzen arbeiten.Viel einfacher geht es mit den spez. Ausdrückwerkzeugen. Musst halt zugang zur Fräse und Drehbank haben. Vorteil bei diesen werkzeugen ist, dass man sich nicht verkanten kann, speziell beim Einziehen. Das Vorbehnadeln mit Wärme(Gehäuse) bzw. Tiefkühler (Lager) kann man machen, muss man aber nicht.

 

was du eventuell noch benötigst ist ein spezialwerkzeug (gibts bei SIP) damit du den Lagerring von der Kurbelwelle bekommst. Ist aber nicht ganz billig. kannst dir vielleicht ausleihen. Andere Möglichkeit ist den Ring an 2 Seiten mit einem Dremel und passendem Ausfsatz einzukerben und anschließend mit einem Schraubenzieher aufsprengen. Aber vorsichtig Arbeiten, nicht in die Kurbelwellenachse schneiden!!

 

so weit so gut!

Tach,

würde sagen, da fehlt noch die Segeringzange für die Sicherungsringe.
Mit den Lagern würde ich mir für eine Aktion nicht den Stress machen, gib die Teile bei einem ordentlichen Vespahändler ab oder frag beim Vespaclub in der Nähe. Als Neuling kann man bei Lagern viel falsch machen (z.B.verschlagener Lagersitz, krumme Antriebswelle…).

Den Lima Lagerring bekommt man auch u.U.mit der Lötlampe ab. Richtig heiß machen und vorsichtig abschieben. Beim Einbau dann genau anders herum und auf den Abstand zwischen Ring und Wange achten.

Bei mir tuts übrigens ein Holzstück um die Welle zu blockieren, man muss da ncht riesen Aufwand treiben.
Bei der S**-Kronenmutter, die gerne immer wieder abrutscht, kann man sich mit dem Kronenmutterschlüssel behelfen, den man über ein Wagenkreuz ordentlich anpresst. Mit einem Maulschlüssel oder der Ratsche wirds zum Gedultsspiel.

Nebenbei: hast du dir schon mal eine Motorüberholung bei SIP überlegt?