Welche 125'er?

Hi Leute,

hab ne Frage an die Maxi-Experten. Für den Alltagsbetrieb möchte ich mir nen 125’er Scooter zulegen. Für das schöne im Leben habe ich zwei V50 Spezial, die sich aber nicht so sehr für den täglichen Einsatz in ner Goßstadt wie Berlin eignen.
Könnt ihr mir ne Empfehlung für nen zuverlässigen und gut bremsenden Scooter geben?
Wenn möglich ein Modell das gebraucht gut erhältlich ist. Der Scooter soll nicht getunt werden, aber möglichst sich noch aus dem Windschatten von nem Bus lösen können.

Gruß mopedkerl

Ich würde dir den Itraljet Dragster125 empfehlen die Bremsen und Fahrwerk nur geil Beschleunigung ist der Hammer Und kurven leibt der Scoot sowieso!

Ich persönlich fahre mit großer Zufriedenheit einen Runner FX125.

Ansonsten ist der TPH oder der SKR noch ne Überlegung wert, deren Aufbau (im Gegensatz zum Runner) noch die Mitführung eines Wasserkastens erlaubt.

Sind auch alle drei recht flott, wobei der Runner wohl ungetunt am besten von denen geht. Mit Sinterbelägen bekommt man alle schnell genug zum stehen.

Gruß ppeters

Also ich würde mir auch den Dragster nehmen, auch wenn ich den Runner besitze. Dragster schaut einfach böser aus. Aber ist ja Geschmackssache.
Grüssi!

Hab auch schon mit ner SKR geliebäugelt, soll ja recht zuverlässig sein, wie siehts den bei der Dragster aus? Der Bock ist doch mit der Vorderradaufhängung recht komplex und gebraucht auch recht teuer. Sagt mal eure Erfahrungen mit SKR und Dragster.

Gruß mopedkerl

Tach!!

Ich empfehle dir die Aprilia SR125, ich fahr die selber (zwar noch auf 80 gedrosselt) aber die geht im gedrosseltem Zustand schon total ab, da kannste dir jeden Bus mit packen, dann muss die offen total abgehen!!![:bounce:]
Und an den Ampel startet die SR echt gut, echt Großstadttauglich, wegen „stop and go“!!![:roll:]

Cu Scooter-SR