Wege neue Betriebserlaubnis zu bekommen

Ich habe einen PK Rahmen ohne Papiere gekauft.Da ich ja letztes Jahr eine englische Dax erfolgreich mit Papieren versorgt habe, dachte ich das geht dieses Jahr genau so.Weit gefehlt, doch nicht mit dem deutschen Amtsschimmel.

Als erstes bin ich auf meine Zulassungsstelle im Ort und mir wurde gesagt, das ich dort keine Diebstahlabfrage machen lassen kann.Hier zu müsse ich in die zuständige Kreiszulassungsstelle fahren.Also 10 Kilometer weiter nochmal angestellt und der nette Zulassungsbeamte teilte mir mit, das ich vom Vorbesitzer eine eidesstattliche Erklärung brauche, das er die Papiere verloren hat.Dann solle ich noch einmal vorbei kommen.Auf meine Bitte hin, doch wenigstens die Rahmennummer auf Diebstahl zu überprüfen, bin ich Zeuge der Verschwendung von Steuergeldern geworden: Er gab telefonisch eine Nummer durch, verlas sich und teilte mir anschließend mit, das es diese Nummer nicht gäbe, da Rahmennummern immer 17-stellig wären.In diesem Moment durchfuhr mich der Gedanke ich hätte Beamter werden sollen, denn er rückte auch von seiner Meinung nicht ab, als ich ihm meinen Schein von einer PX 200 vorlegte, den ich zufällig mit hatte.Ich kann jetzt nachvollziehen, woher die ganzen Beamtenwitze herkommen.Ich bin dann gegangen um keine Sanktionen auferlegt zu bekommen.

Da ich nun genau so schlau wie vor dem Gang zur Zulassungsstelle bin, hätte ich gerne gewusst, wer damit schon Erfahrungen gemacht hat, wie man am Schnellsten zu einer Betriebserlaubnis kommt.Der Vorbesitzer hat den Rahmen auch schon ohne Papiere gekauft und da er durch mehrere Hände gegangen ist, ist eine eidesstattliche Erklärung vom Ursprungsbesitzer über den Verlust der Betriebserlaubnis recht aufwendig.Wenn ich jetzt sagen würde ich hätte die Betriebserlaubnis selber verloren und die Papiere tauchen irgendwann irgendwo wieder auf, würde ich mich eines Meineides schuldig machen, deshalb scheidet dieser Weg aus.

Gibt es noch eine andere Alternative?

ich kenne das nur so bei 50ccm,das man sich die unbedenklichkeitsbescheinigung holt und dann beim vespa zweiradhändler die papiere fordert

der händler kann dir auch sagen, wo man die unbedenklichkeitsbescheinigung fordern kann

der bei mir in der nähe meinte, bei der polizei

also bescheinigung holen, zum händler........... und der hat da seine contakte und ich keinen ärger[;)]

kostet bischen was und dauert etwas[;)]

Wie gesagt, heute bei den Wachtmeistern mit Rahmen im Auto vorgefahren.Da eine Nummer nicht einwandfrei zu identifizieren war, hat der Wachtmeister mir einen Schrieb fertig gemacht, in dem stand, das bei mehrere Zahlen Varianten keine Einwände bestehen würde.Ich also mit dem Wisch zum Tüvbeamten meines Vertrauens und der meinte eine eindeutige Zahlenfolge der Rahmennummer entdecken zu können.Einer Vollabnahme würde nix im Wege stehen, aber ich solle mir die eindeutige Zahlenfolge der Rahmennummer von dem gleichen Beamten nochmal bestätigen lassen, denn sonst gäbe das sicherlich Probleme nach der Vollabnahme mit der Zulassungsstelle.

Also ich sag euch, Beamte sind so ein Volk für sich.Man darf sie nicht töten, aber irgendwie kann man auch nicht mit ihnen leben...

Also, bevor ich jetzt mit ungändertem Rahmen zu dem gleichen Beamten fahre, dachte ich mir, ich bearbeite die Rahmennummer nochmal mit Azeton.Die Flasche habe ich dann im Kofferraum dazu gestellt.

Wieder zum Wachtmeister zurück und im geschildert, der Tüvbeamte hätte das jetzt nach Säuberung einwandfrei erkennen können.Also hat er mir daraufhin (Wohlgemerkt, es war nix gegenüber vorher geändert) nach einem erneuten Blick auf die Nummer und die Azetonflasche einen erneuten Wisch ausgefüllt.Jetzt baue ich die Karre erstmal zusammen und dann mache ich auf dem Tüv ne Vollabnahme, sollte jetzt alles hinhauen.Allerdings ist fast der gesamte Vormittag dafür drauf gegangen.

So, mittlerweile haben wir bei einem Händler 105€ hinterlegt und bekommen dafür innerhalb von 6-10 Wochen eine Betriebserlaubnis von Piaggio incl. Zulassungsstempel.

Danke Di, ich werde heute mit dem Rahmen unterm Arm bei den Wachtmeistern vorbei schauen und hoffen, das die mir ne Unbedenklichkeitsbescheinigung ausstellen.Ich berichte wies ausging.

he[Y]