Was bringt ein besseres polrad??

hallo ich hätte eine frage und zwar was bringt ein besseres polrad und zwar dieses: http://www.jb-rollerservice.de/Shop/shop.htm ganz unten das vorletzte mfg

aha danke und ich habe eine vespa pk 50 xl2 50 ccm

@ Jägermeister:
Was hast du für nen Motor ? - 211er ?
Hab nen 139er mit primär (leider).
Und da zieht der im 4. eh schon nicht mehr so toll.
Jetzt denke ich mal, dass sich das dann bei einem leichteren Lüfterrad noch mehr auswirkt, oder täusch ich mich da ?

Ok.
Was für ein Roller?
Was für ein Motor (Zylinder etc.)?
Ist echt einfacher als ewig auf irgendwelchen Pages nach dem Teil zu suchen.


Moritz (SIP Scootershop)
Moderator SIP Forum

She told me she was sixteen!

ne sorry auf http://www.jb-rollerservice.de/Shop/shop.htm und dan auf vespa eratzt. und allgemein und daan ganz unten und das vorletzte mfg

Nachteil den ich bemerkt hab, ist das die Leerlaufdrehzahl zwar genauso niedrig gewählt werden kann, wenn man dann aber kurz hochdreht fällt die Drehzahl zu schnell ab und er geht aus. Bei mir ist eine spürbar höhere Standgasdrehzahl nötig.

das ist mir bei meiner smallframe (modifiziertes pinasco-lüfterrad)auch schon aufgefallen… passiert aber wirklich nur, wenn man im stand am gas spielt…

r

hab es seit 2 Wochen auf meinem Racer verbaut, bin bisher eigentlich zufrieden. Nachteil ist eben, das man nach der Montage (auf der PX, fällt bei SF weg bzw. nicht so wichtig) UNBEDINGT abblitzen mus. Hatte danach einen Zündzeitpunkt von 8° statt 17, also satte 9° daneben. Wenn es nun aber ein paar grad in die andere Richtung gewesen wären, wäre mein Motor nun wohl schrott. So hat es nur ein paar Pferde auf dem Prüfstand gekostet.

Von der Auswirkung auf die Motorcharakteristik bin ich recht begeistert. Motor hängt abnormal am Gas, Beschleunigung ist um längen besser geworden, Vorderrad hebt jetzt auch im 3ten nur durchs Gasgeben ab… zieht übelst! Nachteil den ich bemerkt hab, ist das die Leerlaufdrehzahl zwar genauso niedrig gewählt werden kann, wenn man dann aber kurz hochdreht fällt die Drehzahl zu schnell ab und er geht aus. Bei mir ist eine spürbar höhere Standgasdrehzahl nötig.

Das Lüfterrad wird dir da auch kaum Helfen! Du brauchst auf jeden Fall einen 24er Vergaser oder einen Auspuff der eher Drehmoment hat als Drehzahl, also keinen Italiener. Sito vielleicht, der ist zwar nicht wirklich gut, bietet aber ein relativ hohes Drehmoment was einen besseren Ganganschluß gewährt!

@ quadrophonia:
24er Vergaser ist drauf und ein Polini-puff dran.
Was gibt´s denn für nen guten righthand-puff in dem Fall ?[?[]

nebenwirkungen des HP4 bei stärker getuneten Motoren:

mir hat es die Kupplung in eingebautem Zustand zerfezt (trotz verstärkter Kupplung mit Ring!), Fazit war, das mit der Kupplung auch gleich noch das Gehäuße übern Jordan ist, hat sich bei dem Versuch die reste der Kupplung irgendwie von der Welle zu bekommen mit einem lauten Knacks verabschiedet.

weitere negative Auswirkung ist der erheblich höhere Kupplungsverschleiß! Man muss mit dem gas erheblich vorsichtiger sein, lässt die Kupplung beim schalten und vor allem beim Anfahren sehr viel öfter schleifen und muss sich nicht wundern wenn man ettliche male im Jahr die Beläge wechseln muss (gilt natürlich nur bei entsprechend starken tuningmotoren)

@komalainen
210er Malle mit Langhublippe, Eigenbaueinlass mit 6klappenmembran, 30er Mikuni, Sip.

Ich würd das Polrad der HP4 auch nur für 50ccm. empfehlen.Da bringt halt Drehzahl den Power

[:bounce:] HP4- simply the best zum zupfen!!![:bounce:] [:bounce:] [:bounce:]

Original von PK_Opa: Ich würd das Polrad der HP4 auch nur für 50ccm. empfehlen.

Quatsch! HP4 aufm 207er Polini ist DIE Kampfmaschine in der Stadt und hat ausser nem unruhigen Standgas fast keine Nachteile! Ist halt n Kupplungs- und Schaltkreuzkiller aber ich hab auf der PX noch nie so viel Spaß gehabt!
Und das der Motor höher dreht mit nem HP4 ist auch Schmarrn! - im Leerlauf klar, da hats durch die kleinen Schaufeln weniger Widerstand, aber beim Fahrn macht sich das sicher nicht bemerkbar! Sie zieht eben schneller hoch!

Gruß Tom

HP Lüfterrad hab ich noch nicht Verbaut, ist aber wohl leichter als das orginale von Ducati und bringt daher ein schnelleres hochdrehen (Frage ist allerdings ob das nur im Stand der Fall ist oder auch unter Last. Denn durch ein leichteres Lüfterrad fehlt meines Erachtens nach Schwungmasse also Drehmoment. Aber da gibt es mit Sicherheit Leut die da mehr sagen können!)
Grüße Thörty

@ Moritz
Feige Nuß, wie war das mit den W-Fragen?
[:smile:]

Ich fahre das 1400-Gramm.Lüfterrad (89€ bei rollershop, sorry sip).
Habe kein Drehmoment verloren und beschleunige damit etwas besser, auch bei Bergfahrten.

da wird der Unterschied nicht wirklich groß sein, da das originale Lufterrad schon nicht viel schwerer ist. Bringt ein etwas besseres Hochdrehen, find aber es ist unnötiges Geld ausgeben, wenn man nicht vorher den Passenden Zylinder, Aupuff, Gaser dazu hat.

Wei gesagt fahr Ich seit 139000 Kilometern nur das Polrad der Vespa50HP4 und bin sehr zufrieden.Spontane Beschleunigung und ausgezeichnetes Standgas.- Was will man noch

Original von Komalainen: @ quadrophonia: 24er Vergaser ist drauf und ein Polini-puff dran. Was gibt´s denn für nen guten righthand-puff in dem Fall ?[?[]

Hi! Genau da hast du schon das Problem! Der Polini ist echt schlecht gerade bei niedrigen und mittleren Drehzahlen, wenn du wie bei dir dann eine Primär fährst geht natürlich kaum mehr was mit Ganganschluß. Der Simonini ist da schon etwas besser, der hat in den Drehzahlbereichen immer gut 1-2 PS mehr als der Polini. Wenn du nicht die 250-300€ für einen englischen Auspuff ausgeben möchtest solltest du jedoch auf einen Sito, oder den originalen wechseln. Da ist zwar dann nichts mehr mit hohen Drehzahlen, aber du hast genug Drehmoment um denn Anschluß in den vierten zu kriegen!

Gruß, Stephan

Original von Don_Promillo: HP4 aufm 207er Polini ist DIE Kampfmaschine in der Stadt und hat ausser nem unruhigen Standgas fast keine Nachteile!

ABER: Vorsicht mit der Thermik! Das HP4 hat erheblich kleinere Schaufeln als die originalen PX Räder und kühlt dadurch auch ein gutes Stück weniger, bei sowieso schon thermisch hoch beanspruchten Zylindern wie dem Grauguß Polini bedeutet das, das jede Fehleinstellung am Vergaser den sofortigen Hitzetod bedeuten kann!