Was benötige ich zum Umrüsten einer PX80ELusso

Hallo,
ich habe eine alte PX80E Lusso BJ92 geschenkt bekommen und möchte
diese gerne mit einem 125ccm Motor ausrüsten( um in eine günstige versicherungklasse zu kommen und natürlich ein wenig mehr leistug zu haben ). kann mir jemand sagen was ich dazu genau brauche bzw. ob es bei sip eine satz
gibt der sich bedenkenlos auf meine px80e montieren lässt?
( bin leider ein absoluter laie in diesem gebiet ! )

danke schon mal vorab
greets

na das ist ja das problem das ich mit meinem füherschein nur bis 125ccm fahren darf ( alter 3-er und 1b )
daher hab ich mir überlegt anstatt der umrüstdüse einen
125ccm zylindersatz auf die px 80 zu montieren und nun halt die frage geht das generell von den „anschlüssen“ her und bekomm ich hier im shop so etwas ?

na ja das mit dem dr hört sich ja gut an.
jedoch benönige ich sichelrich irgendein gutachten oder
so für den tüv? desweiteren kommten „erschwerend“ hinzu
das die px seit 4 jahre abgemeldet ist und ich somit wahrscheinlich
beim tüv ein vollgutachten durchführen lassen muss ?!

Ja die anderen Tipps sind auf jeden Fall sicherer, normalerweise kommt dir zwar keine Sau drauf dass der Zyl. 10 ccm mehr hat aber prinzipiell gilt wie der Racer schon sagt dass du ohne Vers.schutz unterwegs bist. Eintragungen sind nach Bj. 89’ auch ein größeres Problem, aber eigentl. mehr f. Tuningteile, ich bin daher zuversichtl. dass du den Umbau (auf „125 ccm“ )ngetragen bekommst. Nachdem dein Roller schon so lange abgemeldet war kommst du, wie du richtig vermutest, um eine HU nach §21 nicht herum. Am besten du lässt die Eintragungen von bei einer Rollerwerkstatt machen bei denen der TÜV vorbeikommt.

Gruß Bene

Ich weiß auch nicht ob Du den DR so einfach eigetragen bekommst da dein Modell Bj. 92 ist und der TÜV eintragungen nur bis 86 (oder so) Bj. stressfrei macht.
Abgesehen davon liegt dem DR ein Prüfbescheinigung für den TÜV bei die mittlerweile ungültig ist da der TÜV ein Teilegutachten vorschreibt (allerdings habe ich letztes Jahr einen DR eingetragen bekommen, mußte halt nur den freundlichen TÜV-mann finden und der Roller ist BJ.84!)

wenns nur umversicherung geht und du grösser 125 ccm fahren darfst den dr135…

den hats hier im shop…

es gibt halt folgende möglichkeiten:

TÜV-Gutachten mit Änderung der Düse
PX 125 Motor besorgen und eintragen lassen
100ccm Zylinder besorgen und eintragen lassen.

mfg dennis[H]

ok, dann danke an euch alle fuer die tips,
ich denk ich werde wohl den weg zu einer piaggiowerkstatt aufsuchen und dort das ganz mal durchquatschen. ( auch mit dem vollgutachten, wusste nicht das man so was bei ner werkstatt durchführen lassen kann! )

danke + greetzs
rain[:rotate:]

wenn du denn Dr drauf machst ist das zwar schön.
aber es gilt dann:

fahren ohne entsprechende fahrerlaubnis

das würde ich mir dann doch noch mal überlgen. nicht auszudenken welche kosten im falle eines unfalls auf dich zu kommen würden.

mfg dennis

Das Problem ist dass die 125er eine Kurbelwelle mit längerem Hub hat, d.h. du kannst nicht einfach den 125er Zyl. draufstecken. Wie oben schon erwähnt kannst du den 135er D.R. drauftun (sehr empfehlenswerter Zyl., hab ich selbst schon seit fast 20.000km), und dann beim TÜV behaupten es sei ein 125 Original und umtragen lassen. Dein Roller würde dann ohne weitere Veränderungen (nur Zündkerze und Hauptdüse) ca. 85 laufen und der Durchzug wäre viel besser.

Gruß Bene