Wann und warum kurzer 4.Gang?

HI,

Ich richte mir im März eine folgende 200er her:

Überarbeiteter Malossi (Motorhälften auch Überarbeitet)
SIP Performance
28-oder 30 Vergaser, net Membran
Kupplung Verstärkt

Sollte ich da einen kurzen 4. reinmachen?
Wenn ja, warum???

DANKE MARIUS!!![:smile:]

hi mari, da würd ich doch auf jeden fall nen kurzen 4.reinmachen,
weil du sonst echt nur im freien fall mit rückenwind und heimweh
auf ordentliche drehzahlen kommst.
und warum eigentlich kein membraneinlass?da hat der jeckes
völlig recht:später beisst du dich wohin und kannst den block nochmal
komplett auseinanderreissen!
gruss hansolo![:)] ![:)]

Der kurze vierte macht ja kaum 200 umdrehungen aus… und wenn die leistung ohnehin schon fehlt macht das den kohl auch nicht mehr fett! da liegt der fehler eher im system!

Zu den Auspuffen: Mit PM oldstyle ist meiner im vierten geradezu verhungert, ganganschluss fast nicht da, ich musste immer auf ein gefälle hoffen! da hat nichtmal nen 21er primärrad und kruzer vierter mehr was retten können… danach rz evo lefthand draufgemacht, das ding zieht den vierten ab tempo 30 bergauf!

SIP Performance ist da schon ne gute Wahl! Ich kenne keinen Malossi-Motor, der damit Ganganschlussprobleme hätte! Selbst Originalmotor mit Malossi draufgeklatscht + sip performance ging im vierten noch ganz annehmbar!

Ich far auch SIP-Performance und der originale 4.Gang wär undenkbar! (Wie gesagt: "Nur im freien Fall, bei Rückenwind und Heimweh&quot[;)] [;)]

Mach trotzdem gleich die Membran rein! Man kann schon mit Drehschieber leben (mach ich ja auch - noch! [:)] ), aber man denk sich immer : Es würde noch mehr gehen!

mmmhh…
scheiß drehschieber würd ich nicht unterschreiben…
fahr ich selbst und bin ganz zufrieden, klar membran geht besser aber auch mit dem ollen drehschieber dreht der motor aus und das mit org. getriebe (!)…

@mari
welchen auspuff fährst du denn??
spielt bei diesem „problem“ eigentlich eine größere rolle…
mit nem pm-alt oder tff zum beispiel dreht der selbst mit kurzem 4ten nicht aus, vom ganganschluß ganz zu schweigen…gähn

ich würde versuchen den drehmoment relativ weit nach oben zu schieben/breit machen, dürfte ja beim malossi nicht schwer falleng, auf den prüfstand gehen und wenn du schwarz auf weiß hast, was bei deinem hinterrad ankommt, mir dann gedanken um das getriebe machen…

wenn dabei rauskommt das du einen, leider malossi typischen, einbruch hast hilft dir auch der kurze 4te nicht mehr weiter…
da heißt es dann den motor und das drumherum soweit zu verändern das es vom setup her paßt - klar das 4te gangrad tauschen ist die einfache(aber nicht immer die beste) lösung…

…aber wenn Du doch MILLIONÄR bist! [H]

Hallo !
Ein gravierendes Leistungloch im mittleren Drehzahlbereich lässt sich damit zwar auch nicht mehr ausbügeln (es sind ja gerademal 1 Zahn Unterschied zwischen dem kurzen 4. und dem orig. 4.), aber es ist auf jedenfall ein Schritt in die sinnvolle Richtung !!
Gruss, Danielsun.

Tach Marius!!!
Durch Membrane haste mehr Drehmont.Das kommt durch einen besseren Füllungsgrad des Zylinders.Mehr zündfähiges Kraftstoff-Luft-Gemisch, desto größer der Verbrennungsdruck.Bedeutet: mehr Kraft aufn
Kolben → mehr Drehmoment auf Kurbellwelle und Getriebe.In Verbindung
mit kurzen 4. dreht der 211 auch aus.

Scheiß Drehschieber!!!

Gruß Basti

HI,

Ich werde auf jeden Fall einen SIP-Performace dran machen!

Ich denke eigentlich auch net das mit dem Auspuff und dem kurzen
4. probleme mit dem Ganganschluss und dem Drehmoment habe.
Der Malossi ist ja kein Kind der Traurigen Leistung ggg!!

Gruss MARI

HI,

Ja klar, membran wär schon´ne FETTE sache, nur: ICH BIN MILLIONÄR

Was braucht man noch alles um auf membran umzurüdten?

Vollwangenwelle
Ansaugstutzen
Membran Block oder???

Dann muss man noch das Gehäuse anpassen, dass ist ein wahnsinns stress, für „relativ“ wenig leistung.

ALSO, ich würde gerne wenn´s geht weiterhin auf Drehschieber fahr´n.

Gruss Mari [:smile:]

Vollwange ist unnötig - es sei denn du hast nen arbeitswütigen Schweisser und zu viele Fräsköpfe… Die meisten Leute, die Vollwangen fahren haben viel zu kleine Querschnitte im Motor, so dass da weniger Leistung rauskommt, als durch Vergaser, Zylinder und Auspuff möglich wären! Es ist sogar so, dass die meisten Vollwangenmotoren ein nach UNTEN verschobenes Leistungsband haben und nicht so richtig ausdrehen!

Nimm lieber die gute alte Flex zur Hand, bearbeite dann deine Kurbelwelle à la Worbel… Dann muss der Einlass auch nicht so weit zur Kupplung hin gezogen werden (Bilder bei MBD anschauen), sondern der Einlass möglichst in die Länge gezogen… Das und die ausgeschnittene Welle geben weit grössere Querschnitte als die Vollwange bei nicht viel weniger Vorverdichtung… Die derzeit stärksten PX-Motoren haben entweder geflexte Wellen oder vorversetzte Einlässe mit extremen Querschnitten und dann erst Vollwangen…

Also brauchst du „nur“ ein Membrankit… wobei für die geflexten Wellen der MRB-/MBD-Stutzen vorteilhafter ist als der Malossi! Geht aber natürlich beides…

Das Leistungsloch ist schon beim kurzen 4. schlimm genug! Also auf jeden Fall den kurzen rein!
Sonst bekommst Du die Mühle nur auf einer Gefälle-Strecke von mehreren Kilometern über 100km/h!
Ich fahr seit über zwei Jahren genau diese Zusammenstellung und hab den kurzen 4. nicht bereut! Ist sogar vollgasfest das Teil!
Aber Vorsicht: Behutsam einfahren das gute Stück! [H]

…und überleg Dir gut, ob Du nicht gleich die Membran rein machen willst. Man beißt sich nachher doch bloß in Arsch, dass man es nicht gleich gemacht hat!

HI,

Ich will einfach nur´ne 200er, die einiger massen gut geht, und ALLTAGSTAUGLICH ist. Ich brauch jetzt net so des Hammer Teil!
Ausserdem geht das ganze Tuningzeug ja auch mal an den Geldbeutel.

Ich glaube das ich mit der 200er, Malossi Zylinder, SIP-Performace, 30mm Vergaser Kit und´nem kurzen 4.Gang…(das ganze obligatorische Teile, z.b. Kupplung)
ganz gut fahre!
ODER???

Gruss euer Marius

PS: Bei den Smallframes war das alles leichter, und vorallem Billiger! Aber was mach schon die ganze KOHLE, wenn man´ne schnelle
VESPA hat!


Original von 2strokesmoke:
mmmhh…
scheiß drehschieber würd ich nicht unterschreiben…
fahr ich selbst und bin ganz zufrieden, klar membran geht besser aber auch mit dem ollen drehschieber dreht der motor aus und das mit org. getriebe (!)…

2stroke rock`s

hmmm, müsst ich ihm recht geben, oder warum wohl haben einige der besten 2-Takt Rennkarts wohl drehschieber?
Gut, Rennkarts ham nunmal oft keine Gäng, nur ein Primär, und bei den Drehzahlen eines Karts (>20000) würde eine Membran wohl eh dazu neigen unkontrolliert zu flattern…
aber irgendwas muss am Drehschieber schon vorteilhaft sein, und solange er noch in Ordnung ist würd ich ihn auch nutzen!

Tach Marius.
Also ich würde mal sagen JA! Die Übersetzung einer 200er ist von Werk aus schon sehr lang. Und damit der Motor den Ganganschluß von 3. in den 4. Gang schafft ist der kurze 4. schon kein Scheiß. Vor allem in Verbindung mit dem Malossi zu empfehlen. Denn der Malossi ist ja bekannt für seine Leistung im oberen Drehzahlbereich. Nur wenn er da im 4. Gang gar nicht erst hinkommt bringt der beste überarbeitete Zylinder nix.
Drehzahl=Geschwindigkeit !!!

…ab einer gewissen drehzahl sind die direkten wege im drehschieber besser…
unter anderem weil kein membrankäfig im weg steht und vorallem die kanalform ist gleichmäßiger…