Wärmere Kerze im Winter reinschrauben ?

Hallo Jungs,

Habe gestern meinem Runner nen kleinen Service gegönnt. Unter anderem habe ich dem grossen Polini wieder ne Bosch W3CC reingeschraubt. Hatte jetzt die ganze Zeit ne W2CC drinnen. Heizt ihr das ganze Jahr mit dem gleichen Wärmewert rum ? Mir hats ja mal fast nen Loch in den Kolben mit ner W3CC gebrutzelt bei nem Malossi, war allerdings Sommerlich warm dazumal.

Lasst krachen Buben

@Mitch
Bei den NGK-Kerzen ist die B10ES die meistempfohlene, bei extremer Hitze wie im letztem Sommer B9ES.

Im Winter kann man sollte man eher eine etwas kältere Kerze fahren. Im Sommer hingegen eine wärmere! Im Sommer ist wegen der höheren Temperaturen weniger Sauerstoff in der Luft, das bedeutet daß sich das Gemisch schwerer entzündet als bei kälterer Luft wo mehr Sauerstoff zur Verfügung steht. Daher wirkt man mit der wärmeren Kerze einer besseren Gemischverbrennung bei wenig Sauerstoff entgegen.

Würde ich nur im Winter machen und dann auch nur, wenn eine 9er NGK oder W2 Bosch Probleme macht. Auf Kurzstrecke wäre es womöglich sogar ganz nützlich, aber mit höher verdichtetem Zylinderkopf und längere Vollgasstrecken sollte man etwas auf die Temperaturanzeige achten. Fährt sich dann auch gegebenenfalls merkwürdig (ruppelig)…

Ähem, welche Zündkerze fährt man eigentlich normalerweise auf nem 172er Maloss AC? Und welche Alternativen gibts da?

Im Beipakzettel zum Malosi Kit empfehlen die ne W2CC beim LC. Beim AC leider keine Ahnung ???