Vorverdichterplatte abgeschossen?

Jo Danke für eure Reichlichen Antworten. Ich hab den 139er Malossi einfach ohne zu fräsen gefahren - ging soweit auch ganz gut ab vor allem im 3. und bergauf - hätte ich nicht gedacht.
Aber jetzt hab ich`s irgendwie verbockt. Mein Lüfterrad hatte nämlich leider ein Schaufelrad abgebrochen - ich hab mir nix dabei gedacht und irgendwan sind mir bei 45 im 2. Gang noch zwei Schaufelräder davongeflogen (der Zylinder ist zum Glück noch ganz). Hab mittlerweile ein neues Lüfterrad drauf aber der Motor hat seitdem ungefähr die gleiche Performance wie mit dem 80er Zylinder[:’(] .
Jetzt kommt meine Frage: Hab ich mir die Vorverdichterplatte durch die Unwucht am Lüfterrad kaputt gemacht?
Und kann ich mein Motorgehäuse dann wegschmeißen bzw auf Membran umrüsten?
[:’(]

Naja waren wohl doch nicht nur die Kolbenringe, vom Zylinderfuß sind n paar Teie rausgebrochen und haben sich in Zylinder und Kurbelgehäuse breitgemacht - dürfte so ziemlich alles im Arsch sein.

Musst du ausprobieren: Zündkerze raus, Daumen drauf und am Lüfterrad drehen, wenn die Verdichtung noch gut ist müsste es Ordentlich Druck geben, was bedeutet, dass die Platte OK ist. Wenn dagegen du das Rad drehen kannst ohne Druck zu spüren, mach den Motor auf und schau dir die Platte an. Membran ist auch was feines… nur für gedrosselte 80er (A1) nicht so geschickt…

Ich wurde jetzt erst recht den motor komplett öffnen und die Vorverdichterplatte anschauen mit gebrochene Kolbenringe habe genau dort schon meine (schlechte)erfahrungen gemacht .
ciao

P.S. Besser jetzt als mitten im Sommer wo das Fahren sooo Schöön ist .

würd aber erst alles andere durchprobieren ([:drink:] ) bevor ich den Motor aufmach, mal versuchen das Lüfterrad mit zwei breitenschraubenziehern anzuheben, wenn es Spiel hat → nix gut!!! Aber erst mal Komprssion checken, dann lager und co…

HEILIG`S BLECHLE!!!

-Jägermeister-

[ Dieser Beitrag wurde von JaegermeisterNRG am 07.01.2002 editiert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von JaegermeisterNRG am 07.01.2002 editiert. ]

riecht nach klemmer, die Kolbenringe habe sich wohl in den Kopf gebohrt !!! Mach das ganze ding runter !!! Siehst du ja sofort !!

Gruß FLo[:bounce:]

ich denke nicht das die Vorverdichterplatte im a. ist…das hättest du gemerkt…das rumbelt so komisch[:D]
hast du auch das passen Lüfterrad…obwohl…eigentlich kann es das nicht sein, mach halt mal den auspuff weg und schu durch den auslass den Kolben an…kann ja sein das er geklemmmt hat…oder die Ringe platt sind, wenn du keinen bock hast das dein Kopf vollölt nimm halt nen spiegel !!!

gruß Florian[:D]

Das mit dem rumfliegen des Lüfterrad Schaufeln passiert meistens wenn diese gegen den Abdeckung streifen wegen einen abgefahrene Kupplungslager dass die Welle nicht mehr richtig hält . Meistens geht dabei auch den Simmerring kaputt und dass könnte der Leistungsverlust verursachen .
Also Motor aufmachen und alles richtig checken bevor den Frühling kommt , viel spass
ciao

[ Dieser Beitrag wurde von vespista am 07.01.2002 editiert. ]

wäre aber auch möglich, dass sich die Zündgrundplatte verdreht hat. Dadurch, dass dann der Zündzeitpunkt total falsch ist hat der Motor keine Leistung mehr. Müsste man abblitzen. Klemmer kann natürlich auch gewesen sein, wie gesagt, check erstmal die kompression!

Jooo jo jo, Kolbenringe wahrscheinlich platt. Hab Zylinderkopf ab, auf dem Kolbenboden lag ein Metallspan, der Kopf hat im Brennraum n paar Macken gekriegt aber nix derbes, ich check das Lüfterrad vorsichtshalber aber trotzdem nochmal auf spiel. Danke Jungs.

stimmt, die machen so komische Rennstreifen in die Wange…mit denen ist dann aber nicht viel mit rennen !!!

jo mach mal !!

flo[:bounce:]