von PX 80 auf 125 umschreiben

Moin, ich weiß das Thema gabs schon öfters aber ich find das irgendwie nicht. Ich hab mir nen 125er mOtor in meine PX 80 gebaut. Das muss ich doch jetzt irgendwie umtragen oder? Was muss ich da machen und muss ich das nochmal beim Tüv vorführen? Ich hab nämlich schon den 177er polini drauf und dann is das ja ätzend den nochmal wieder umzubauen! Merkt der Tüv das eigtl. bei ner normalen HU, dass ein größerer Satz verbaut ist? Wird das eigtl. billiger in der Versicherung von 80 auf 125?

Fragen über Fragen, aber vielleicht könnt ihr mir ja helfen!

hi!
du brauchst keine unbedenklichkeits bescheinigung, hatte ich auch nicht.

fahr einfach mit der jetztigen 125er (177er) px hin und sag du hast dir einen neuen motor eingebaut.

zeig ihm die motornummer. dann sucht der sich die passenden daten in seinem pc raus (so wars bei mir, hat mich sogar gefragt wie schnell meine vespa fährt) und schreibt dir ein tüv bericht.dann zur zulassungsstelle und da bekommste dann nen neuen schein. hab bei meiner 90kmh eingetragen bekommen.
fährt aber knapp 100…

viel spaß, bei fragen schreib mir ne email.

Hi zusammen!
Hab vor kurzem mit meinem Versicherungsmenschen geredet, wie das mit der Versicherung ist (Allianz).
Also, bist 125 ccm macht es keinen Unterschied, entscheidend ist die eingetragene Höchstgeschwindigkeit.
Bis 80 km/h kostet die Versicherung bei 100% um die 160 € und sobald man irgendwas über 80 in KfZ-Schein stehen hat, kostets nur noch um die 70 €.
Nun hab ich noch ne kleine Frage:
Wie krieg ich meine PX80 am einfachsten und billigsten auf 81 km/h, die ich dem TÜV auch weis machen kann…
Will aber maximal nen 125er Zylinder reinhauen, da ich nur nen A1 Schein hab.
Oder hat der PX80 vielleicht noch irgendwo ne versteckte Drossel?

MfG Derby

Vespa rulez…[:bounce:]

Gute Entscheidung!
Da bekommste halt nach dem TÜV evtl. einen neuen Fahrzeug-
schein.
Das mit dem Zylinder merkt keiner.
Versicherungis auch biller.

TU DIES!


hi!

billiger wirds aufjedenfall. (hatte auch erst 80er motor drin, jetzt 125er)

ich denke mal nicht das ers merken wird, es sei den, er kennt sich damit rum.

er macht ne probefahrt, schaut ob sonst alles in ordung ist (bremsen!).

musst ihn mal fragen wie das aussieht mit dem satz. am besten vorher mal anrufen (sich jemanden geben lassen der sich damit auskennt) und fragen.

ansonsten viel erfolg und viel spaß!

will bei mir auch noch nen 177er reinmachen… aber erst im nächsten winter… :slight_smile:

Servus,

nein, Du brauchst unbedingt die Unbedenklichkeitsbescheinigung von Piaggio. Kriegst Du ohne Probleme bei jedem Vespa-Händler, dauert halt ungefähr vier bis sechs Wochen ;D

MFG Alex

Ich hab ma gehört man muss sich da noch sone Unbedenklichkeitsbescheinigung von Piaggio holen?!
Reicht das nicht wenn man nur zur Anmeldestelle geht und das Teil vorzeigt? Den Brief schreibt doch gar nich der Tüv aus, oder?