Vespatronic/Lüfterrad/Verkabelung

Hallo Leute, 

beim Umbau auf Vespatronic gibt es bei mir diverse Fragen. Zunächst zum Lüfterrad: Ich habe bereits rausgefunden, dass die originale Mutter nicht mehr passt, da zu groß. Ich brauche eine mit SW 18 aus dem Automatikrollerbereich. Warum ist sowas nicht im Satz dabei? Aber zu meiner eigentlichen Frage: Das Lüfterrad ist kleiner als das originale. Foto häng ich an. Es passt zwar irgendwie auf die Welle und unter die Abdeckung, sieht aber seltsam aus. Muss das so sein? Oder ist in dem Kit vielleicht was falsches drin? Schaut mal das Bild an.

Und die Verkabelung ist auch etwas unklar. Müssen tatsächlich einige Kabel zusammen verbunden werden, die vorher an getrennten Stellen steckten? Die Vespatronic hat ja weniger Kabel, was dazu führt, dass am vorhandenen Kabelbaum Kabel unbelegt bleiben. Fotos von einem Eingebauten Teil wären richtig hilfreich!

Vielen Dank für Eure Anregungen!

Cheers!

Peter

 

 

Die Vario-Mutter passt prima, SW 18 (nicht 17, wie ich behauptet habe). Meine PX ist eine PX 80E Bj. 84, ein Zwittermodell. Einiges an Technik ist schon Lusso (Vorderachse, Zündung) anderes wie Rahmen, Lenkkopf etc. ist PX alt. 

Bei der Verkabelung scheinen bei Vespa alle drei Wochen neue Ideen eingeflossen zu sein. Jedenfalls gibt es unzählige Schaltpläne, einige passen irgendwie, aber irgendwas ist auch immer anders. Und der Schaltplan, der bei der Vespatronic dabei ist, ist eher bescheiden. Es würde schon helfen, wenn ich wüßte, wo die einzelnen Kabel hinführen. Ein einfaches "Zündschloss" am grünen Kabel oder so wäre toll. Hier gibt es aber nur "linke Seite","rechte Seite". Kabelstrang kommt an mit drei Kabeln. Tatsächlich sind es aber 5 und die sollte man sicher nicht alle zusammen anklemmen. Einiges habe ich schon rausbekommen, ein paar Kabel sind aber rätselhaft. 

Jede Hilfe ist willkommen.

Hey Peter,

mit dem alten Kabelbaum ist es nicht so einfach. Ich zeichne Dir einen Neuen Schaltplan mit Vespatronic. Es muß einiges umverdrahtet werden. Ich komme aber vor dem Wochenende nicht dazu. Ich mail Dir den neuen Plan dann zu.

L.G. Dieter

Hey,
wegen der Mutter habe ich SIP auch schon darauf hingewiesen. Wie schon geschrieben, nimm die originale Mutter und schleif die Nuss passend ab. Ich habe letztens beim Kumpel die Parmakit verbaut. Die ist auch nicht besser verarbeitet. Auch dort hat die Grundplatte nicht gepasst. Der Konus war zu klein. Der Abstand des Lüfterrades zum Gehäuse ist genauso riesig. Und die Mutter steht so weit aus dem Lüfterrad, das sie an der Abdeckung schleift.
Wegen dem Alukranz geht es nur um die bessere Kühlung als mit dem Plastikgedöns. Der Abstand ändert sich nicht.

Gib mir mal bitte die Fahrgestellnummer durch, zwecks des richtigen Elektrikplan für Deine PX. Ich ändere dann den Plan für die Vespatronic.

Gruß Dieter

Gib mir mal Deine email Adresse, damit ich den Schaltplan mit Vespatronic zuschicken kann.

 

L.G.

Dieter

Det,

vielen Dank für Deine Hinweise. Ich habe inzwischen Neues zum Thema: Lüfterrad von GP-One, Alu gefräst, ist so gearbeitet, dass es den blöden Spalt schließt zum Gehäuse. Foto folgt. Außerdem passt: "Vario-Mutter PIAGGIO 125-180 ccm 2-Takt, 125-200 ccm Leader" auf die Welle. Die ist M12 mit SW 17! Und daher kein abdrehen der Nuß notwendig. Auf dem Bild ist diese nur lose angeschraubt. Festgezogen verschwindet sie im Polrad. Jetzt bleibt "bloß noch" die Verkabelung...

 

Peter

r

 

Danke für die Info mit dem Lüfterrad. So sollte es eigentlich aussehen, dicht am Gehäuse ohne grossen Spalt. Die Vario Mutter ist natürlich auch eine schöne Lösung. Wegen der Verdrahtung muss ich in meinen Schaltplan und am Roller zwecks der Farben schauen, ist schon ne Weile her. Welches Modell fährst Du. PX oder Lusso?

L.G.

Und am besten die Farben der Drähte, die vom Kabelbaum her kommen (motorseitig). Wäre auch noch hilfreich.

L.G. Dieter

Ja ja die gute Vespatronic. Ich habe sie mir auch vor ein paar Jahren gegönnt. Für den Preis ist die Qualität und Verarbeitung eine Frechheit. Folgendes solltest Du beachten:

  1. Die Zündgrundplatte ist im Durchmesser etwa 0,5 mm grösser als die Originale. Ich mußte meine abdrehen, daß Sie passt.
  2. Der Konus zur Mutter hin ist ca 0,5 mm zu klein. Muss nachgearbeitet werden (siehe SIP Tutorial Video auf Youtube).
  3. Man kann die Standardmutter verwenden. Du musst einfach eine 19 er Nuss abschleifen bis sie durchpasst. Kommt um einiges billiger als die speziellen Mutter, die um die 6 € liegt. Wieso konnte die Idioten nicht einfach die Aufnahme vom Standard Lüfterrad übernehmen.
  4. Der Abstand des Lüfterrad zum Gehäuse ist leider so groß, damit auch ja genug Spritzwasser an die Zündung kommt!!!
  5. Schmeiß den Plastikkranz weg und investier noch ein paar Euronen in den Alu MMW Kranz zwecks besserer Kühlung des Zylinders.
  6. Wundere Dich nicht über die schlechte Beleuchtung im Stand. Erst ab ca. 2500 U/min bringt die Vespatronic mehr Power als die Standardzündung.

Hallo Det,

 

vielen Dank für Deine Ausführungen. Die Zündgrundplatte passt bei mir schon mal. Immerhin. Ob der Konus richtig passt, wird sich zeigen. Bezüglich der Mutter ist mir unklar, warum da keine dabei liegt. Wie ich höre ist das bei der Parmakit der Fall. Und die Sache mit dem Abstand des Lüfterrades zum Gehäuse ist mir total unklar. So kann das doch nicht richtig sein! Ändert ein anderer Kranz etwas daran? Und wieso sagt einem vorher eigentlich niemand auf was man sich da einlässt??

An sich halte ich die Idee nach wie vor für richtig, allein die Umsetzung scheint noch einiges Verbesserungspotential zu haben. Ob das bei Parma anders ist? Oder haben die nur eine andere Farbe für den Kranz?

Grüße.

 

P.

Hallo Dieter,

Kabel motorseitig sind grün (kill), schwarz, lila, gelb und rot. Die alte Zündung hatte 7 Kabel von der ZGP. Fahrgestellnummer lautet: V8X1T44327

 

Für jeden Tipp bin ich dankbar. Ich habe einen Schaltplan gefunden von eine P200E mit Batterie nach ´79 der in etwa hinkommt. Habe auch eine Idee der Verkabelung, möchte aber nix falsch machen, da dann vermutlich irgendwas kaputt geht.

Vielen Dank,

 

Peter