Vespa Urlaub in Apulien

Mit der Liebsten auf der Vespa durch Apulien


 
 
Mit der knatternden Sixties-Vespa die Küstenstraßen Apuliens entdecken, traumhafte Blicke auf die Adria genießen und ein Picknick mit der Liebsten inmitten von Jahrhunderte alten Olivenhainen – das ist Liebe auf Italienisch und Dolce Vita pur. Für alle, die die italienische Lebensart lieben und der Frau ihres Herzens auf ganz besondere Weise ihre Amore beweisen möchten, haben die beiden Fünf-Sterne-Boutique-Hotels Masseria Torre Coccaro und Torre Maizza Masseria ein neues Urlaubspaket zusammengestellt: Für gemeinsame Erkundungstouren des Landesinneren können Verliebte zwischen einer nostalgischen 60er-Jahre Vespa oder einem schicken Ford Mustang Convertible wählen. Nach einem Abstecher in das Unesco-Städtchen Alberobello oder einer Spritztour zum Fischmarkt von Gallipoli genießen Paare den Sonnenuntergang über dem Meer im exklusiven Coccaro Beach Club der beiden Hotels. Ein Dinner mit apulischen Spezialitäten in den historischen Gemäuern der Masseria bildet den gelungenen Abschluss eines erlebnisreichen Tages.



Das Arrangement enthält zwei Übernachtungen mit Frühstück, ein romantisches Candle-Light-Dinner sowie die Nutzung des luxuriösen Spa mit Jacuzzi, türkischem Bad, Innenpool und Fitnessbereich. Im Preis von 405 Euro pro Person im Doppelzimmer ist die Vermietung einer nostalgischen 60er-Jahre Vespa oder eines sportlichen Ford Mustang Convertible inbegriffen. Bei ihrer Anreise erwartet die Gäste ein mit roten Rosen, Sekt und duftenden Kerzen liebevoll dekoriertes Zimmer. (www.masseriatorrecoccaro.com oder unter www.masseriatorremaizza.com)

wobei das Angebot mit dem Mustang ja schon auch geil klingt..... vllt kann man ja Beides