Vespa T5, keine Gänge mehr! Such Werkstatt im Schwarzwald-Baar-Kreis

Hallo Leute,

ich habe daheim eine Vespa T5 Pole Position (Baujahr ‚87) rumstehen , bei der allerdings letztes Jahr die Gänge „flöten“ gegangen sind… [:‘(] Die Schaltung hat einen brutal großes „Spiel“.
Ich bekomme gerade so den 2. Gang rein!

Woran liegt das? Kann man da was machen, oder weiß jemand ne gute Werkstatt im Schwarzwald-Baar-Kreis (so im Raum Villingen-Schwenningen)?

Vielen Dank schonmal vorab,

Gruß ManU.

Aus Bad Dürrheim!

Gruß ManU

No Problemo,
der Kupplungszug ist ebens mittels Schraubnippel fixiert, und zwar direkt am Kupplungsausrückhebel. Der Kupplungsausrücker ist unterm Motor zu finden, kommt ausm Kulu-deckel raus und hat am Ende ne Öse durch die der Kupplungszug geführt ist. Direkt dort ist dieser auch fixiert. Zudem gibts noch ne Einstellschraube ca 10cm entfernt von dieser Befestigung(nach vorne hin). Mit der lässt sich auch was nachstellen.
Frohes Schaffen…

Schau mal nach, ob dir nicht n Schaltzug gerissen oder nur locker geworden ist (Schraubnippel an der Schaltraste).
Würde einfach mal die Schaltrastenabdeckung abnehmen und nachsehen, ob mit den beiden Zügen alles stimmt.
Kann so schlimm ned sein.

Ich wohne zwar nicht mehr dort, aber vielleicht kannich trotzdem helfen. [;)]

Die einzige Werkstatt die ich kenne ist der Motorrad Grüneberg in Villingen. Der hat auch einen Roller Shop im Schwarzwald Baar Center.

Wo kommst du den her?

@palmx:

Habe gerade deine Methode ausprobiert, es hat funktioniert!

Nur leider kann ich nun die Kupplung nicht ganz betätigen!
Hier müsste ich hauch nochmal die Kupplungszügel spannen (sind auch „zu lange“)!
Könnt ihr mir das mal erklären??

Gruß ManU