vespa scene stirbt aus??

Der Style ist doch wirklich egal, und es ist wirklich absolut lächerlich, wenn irgendjemand meint er wäre der „bessere“ Vespafahrer. Wenn ich nicht auf der Vespa sitze, bin ich eigentlich nicht als Vespafahrer erkennbar-Vielleicht manchmal ein Pin an der Jacke, aber ansonsten seh ich völlig durchschnittlich aus.
@Thoerty: kann dein Verhalten gut verstehen.

…du kannst ja alles tragen!

Ich kann nur eines sagen, bei uns in Össiland steigt die Anzahl der Vespas volle an. Fast jedes Monat meldest sich ein neuer Club und viele Leute finden wieder gefallen an diesen Kultrollern!
Nur mit den Maxis gehts noch mühsam vorran!

LG

ist wohl ein zeitlich und regionales problem, die blechvespen sind schon immer über die jahre in der beliebtheit gestiegen, stagniert und sogar gefallen. anfang der siebziger zb. hat sich kaum einer mit ner vespa gezeigt, da waren zündapp, kreidler usw. angesagt, dann lief qudrophenia und die vespa wurde salonfähig. genauso ist es regional, hier in berlin gibt es zwar jede menge vespen, aber kaum clubs. fährst du durch brandenburg, kannst du den tag an dem du ne vespa siehst rot markieren.

gruß mopedkerl

Kult?Mode???Ich denk doch,dass es noch weit mehr gute Gründe giebt

Kann mich noch sehr gut an die „Teddyboys“ der 50-er Jahre erinnern,die auf Messerschmitt-Vespas durch die Stadt fuhren.Spitze Lackschuhe,die Füsse seitlich rausstehend,schwarze Glattlederjacke und den Steis auf der vordersten Sitzbank.Die Zeit der Fuchsschwänze und Bowdenzugspiralhüllen.Damals gabs echt kurioses Zeugs um seiner Vespa eine „persönlichere“ Note zu geben.- Diese Jahre wohl der Anfang einer wechselnden Kultära

Meine Oma fährt mir das Essen immer mit der Vespa zum Knast …

… warum sollte denn die Scene sterben?
Der Trend geht wohl einfach nur zur Vielvesparei … es kommen auch immer wieder neue Gesichter dazu.
Ich versteh die Todesängste nicht wirklich.

Naja wie gesagt daß war das erste negative seit vielen Jahren und wenn ich dem Typ jetzt begegnen würde, würd ich ihm sagen was ich von seiner scheiß-Einstellung halte und dann gehen denn auf so ein Niveau braucht sich eigentlich kein „normal“ denkender runterzubegeben.
Es war halt schon spät und alle beteiligten nicht wirklich nüchtern!
Trotzdem war die Anmacherei das letzte und keiner „Szene“ würdig (Hooligan-szene nach verlohrenem Fußballspiel möglich, aber nicht unter Vespa-fahrern)

Also hier in Coburg hab ich bisher 3 gemachte Vespen, 2 gemachte SKR und eine gemachte SR125 gesehen. Naja, und halt paar „top getunte“ 50er (Bunte Griffe, F1-Spiegel, kennt das ja…).

Die nächsten Städte von denen ich gehört hab dass rollermässig was geboten ist sind Bayreuth (80km), Würzburg (Unistadt, 80km) oder halt die Nürnberger Gegen (100km). Club is für mich also nich. Muss schon sagen dass in letzter Zeit recht wenig Roller gemacht werden. Sind wohl eher die 50er in, anschließend kommt das Auto und das wars.

@laser99!Ich komme aus Herne!Is ca 6 Km von Bochum entfehrnt!
Kommst du auch aus dem Ruhrgebiet?

villeicht bekommt er ja auch seine brotzeit auf’s feld von mamma gebracht, weil er sich da so gut auskennt?

eigentlich ging es doch hier mal um „kult“ und „aussterben“ und so.

cya

hmm, gute Frage Opa! Viele fahren ja mit Bomberjacke Doc Martins kurze haare(ohne jedeglicher politischen hintergründe!!!)
Wie nennt man die? Scooterboys!? Ich selber hab Doc`s und ich find es schei… das es in div Zeitungen und in TV Berichterstattungen gibt in denen „Träger“ solcher Schuhe Neonazistische Wahnvorstellungen nachgehn. Ne, man muß da am Boden bleiben. Schuh is Schuh, oder?
[:dance2:] [:dance3:]

Ich denke, dass sich einfach jeder darüber klar werden sollte, dass es egal wie man aussieht! Wir sollten uns untereinander gut verstehen und das ist es worauf es ankommt! Es fängt doch schon mit dem Gruß beim vorbeifahren an, daran erkennt man doch schon, dass sich Vespa-Fahrer verstehen!

Ob man Parker, bomberjacke oder Motorradjack trägt ist doch vollkommen latte!!!

@ Thoerty

Wenn ich in deiner Situation gewesen wäre hätte ich ihn aber richtig zerlegt und ihm seine Vespa wegegnommen! So jemand hat es einfach nciht verdient, solch schöne Fahrzeuge zu bewegen!

A M E N ! ! ! !

[:smokin:] [:dance3:] [:smokin:] [:dance3:] [:smokin:] [:dance3:]

woher im ruhrgebiet kommst du denn?


http://www.vespa-club-frankfurt.de/ Ein Klassiker in Sachen Opaclub ist wohl dieser.Vereinshaus,Biertheke,Aschenbecher und nur Automatiks.Die Mitglieder alle spätes Mittelalter

Nee,bin in gar keinem Verein.Son Schwachsinn mach Ich nid.

Also ich hab seit 1990 Pause gemacht und fange jetzt gerade wieder an (Customumbau P200E bis 03-2004-hoffe ich)

Also hier in Hamburch (wohne in der schanze) sieht es seit längerem so aus als wenn es wieder MEHR geworden ist.
Scooterboyz ? Eher nicht, aber viele Vespafahrer

regardz from da waterkant

IKILL1B4U!

Ich find,das sollt man etwas differenzieren.Es dürft schon mehrere „Vespa-Scenen“ geben,die ziemlich unterschiedliche Auffassungen haben.Zumindest die Tuningsscene und die,die das Teil einfach nur fahren,weil es,ihrer Meinung nach,halt das Beste ist.- Vergessen kann man da wohl die bundesweit organisierten Vereine,deren Mitglieder ja eh meist auf „Hexen“ umgesattelt haben.

Original von PK_Opa: Der Grund,warum man in den 50-er und 60-ern sowas kaufte und der dieses Fahrzeug so beliebt machte,ist in Vergessenheit geraten.

Würde ich nicht sagen, das es alle vergessen haben. [;)]

Ich denke das es sich in ca. 2 Jahren zeigen wird - wenn der Kult wieder vorbei ist - wer Vespa aus überzeugung fährt oder für wen es nur eine Kultobjekt war.

Vespafahren, ist nicht irgendein Kult, sondern ein Lebensstil

Gruß

ich hör hier immer kult, und drum fahr ich sie auch…
ein solches empfinden kann man nur haben, wenn man dabei war, als sie kult war! schaut euch doch mal die tunten an, die auf einer harley sitzen. die haben kohle, finden sie geil weil sie in ist in der schicki-micki szene. das sind aber nicht die jungs die neben ihren böcken schlafen. wenn mir ein 15 jähriger jetzt was von kult und so erzählt, was soll man dazu sagen? die älteren unter euch, 30-40 jährigen, können da wohl eher mitreden, den in den 80ern, zu popper’s und mod zeiten erlebte die vespa wieder mal so richtig einen aufschwung, und wer da dabei war, der kann von kult reden, denn er war dabei in dieser verrückten zeit.

so wie die alten 80er scheiben neu remixt werden, so wird die vespa als sogenanntes kultobjekt auch wieder ausgepackt!

bei uns wird es eher mehr mit den vespen, und auch die preise steigen, auch wenn sie noch so fertig ist, is ja ne vespa, die is doch kult, die kann man jeden für teuer geld verkaufen.

die wirklichen liebhaber sterben nie aus, denen is es auch egal, ob sie gerade in ist oder nicht.

so, das war mein wort zum sonntag, von wegen dem ganzen kult gerede…

cya wernerson

So is es! kleider machn zwar Leute aber keinen Carakter!!![:roll:]