Vespa restaurieren...

Hallo!

Mein Onkel hat mir eine PX - 80 geschenkt, die allerdings ein paar Jahre gstanden ist (ca. 8Jahre). Die ist in einem gutem Zustand und hat nur 3000KM drauf. Ich musste den Tank austauschen, da der verrostet war, ebenso der Benzinhahn und Schlauch. Vergaser habe ich gereinigt.

Ich wollte fragen, was ich sonst noch machen sollte, befor ich sie zum ersten mal wieder ankicke.

Bin kein erfahrener Schrauber, aber auch nicht ungeschickt. Würde mich über Tipps sehr freuen auch bezüglich der Verbesserung des Fahwerks (Bremsen und so).

Danke schonmal im Vorraus,

Karlsruhe

@ karlsruhe

aus Karlsruhe?!
Da wohn ich zur Zeit auch, zumindest unter der Woche. kann dir ja mal ein bischen Hilfe geben, wenn du irgendwo nicht weiterkommst.

Ich steig um 7:15Uhr immer ind die 4 beim Jägerhaus ein! Und hoffentlich fahre ich bald mit der Vespa! Wenn ich sie wieder hinbekomme.

Ich habe noch ne neue Batterie eingebaut.

passend, wohn in Hagsfeld… Steig bei der Haltestelle „im Eichbäumle“ in die 4 ein aufm Weg zur Uni… sozusagen ein Katzensprung…

Hi

Zündkerze,Getriebeöl neu machen!Wenn du pech hast gehen dir vom langen stehen erstmal die simmerringe kaputt!Alle Seilzüge ölen.Reifen neu machen!Alle Kontakte ein wenig einsprühen.

gruß
PXfahrer

Also Reifen habe ich den S1 von Michelin gekauft. Woran kann ich erkennen, dass die Simmerringe kaputt sind? (Tut mir leid bin Vespa Anfänger). Also am Kolben und so muss ich nix machen? Ich hab nämlich kein Drehmoment - Schlüssel.

Würde auf jeden Fall noch alle dichtringe auswechseln. Die werden bestimmt spröde geworden sein, ausserdem auf die richtige vergasereinstellung achten, lieber am anfang mit mehr Öl laufen lassen und auch so nach 500 km auf jeden Fall das getriebe Öl nochmal wechseln

Ja ich komme aus Karlsruhe! In der Waldstadt um genau zu sein!

is mir zu früh… fahr erst um 7.38Uhr.
Wobei wenn meine Vespa endlich mal in Karlsruhe ist, ists damit auch vorbei… fahr aber je nach Wetter und gesundheit momentan eh öfter mim Fahrrad als mit der Bahn…