Vespa PX 80 Probleme mit Radnabenmutter hinten

Hallo ihr,

ich hoffe Ihr könnt mir helfen, ich habe Probleme meine Radnabenmutter zulösen.

Sobald ich mit meiner Knarre probiere die Radnabenmutter zulösen dreht der Kolben mit.

Der Reifen steht fest (Bewegt sich nicht), Trommelbremse per Fußtritt mal betätigt spielt jedoch keine Rolle. 

Wie bekomme ich diese Radnabe ab??

 

Danke für ihre Hilfe

 

Luftschrauber nehmen. Was am Polrad? Ne.

Wenn nen Gang eingelegt ist dreht sich beim drehen des Rades der Kolben - Logisch.

 

Wenn du die Bremse trittst, sollte das Rad sich nicht bewegen. Ich verstehe den Satz mit "spielt keine Rolle" nicht.

 

Also Hinterrad blockieren (Bremse anziehen oder meinetwegen mittels Einstellschraube festmachen) und nimm ne Knarrenverlängerung (Rohr etc). Die Zentralmutter ist mit 110nm angezogen!

 

Und bitte richtigrum drehen[;)]

 

da is wohl die Verzahnung in der Trommel im Eimer..... dann wird das schon ein Akt.

 

Vielleicht musst sogar den Motor aufmachen und die Antriebswelle halten........

 

 

 

Grüße

Wenn ich die Bremse betätige steht das Rad bzw. Hinterrad blockiert versuche ich die Zentralmutter zu lösen diese dreht sich dennoch mit. Defekt in der Trommel oder ähnliches. Wie kann ich diese Mutter kontern ? Am Polrad ?