Vespa PK50XL BJ 89 verschluckt sich bei hoher Drehzahl, nimmt kein Gas an

Hey Leute,

seid gegrüßt! Bin absoluter Neuling und stolzer Besitzer einer PK50XL BJ 89. Sie lief bislang super und ohne Probleme. Bis der Motor immer wieder im Leerlauf hochdrehte und bei Gas abstarb. Nach viel Herumlesen hab ich das Problem behoben (Schrauben der Schwimmerkammer waren lose, Gewinde kaputt usw --> Falschluft, außerdem Düsen verstopft). Habe neue Schrauben reingedreht, Vergaser komplett gereinigt, alles wieder dicht und sie lief super. Nach ein paar Wochen trat plötzlich ein neues Problem auf. Bei höherer Drehzahl nimmt sie kein Gas mehr an. Im vierten Gang bei ca.35-40 kmh kommt kein Zug mehr, der Motor "verschluckt" sich. So ist es in jedem Gang bei höherer Drehzahl. Sie ruckt quasi vorwärts. Ich hab vermutet, dass auch die neuen Behelfsschrauben der Schwimmerkammer nicht dichtgehalten haben und mir einen neuen Vergaser bestellt. Den auch ordnungsgemäß verbaut und eingestellt. Im Leerlauf läuft sie super, das Problem mit dem Gasgeben ist aber nach wie vor vorhanden.

Frage am Rande: Bei dem verbauten alten Vergaser befindet sich eine Schraube in der Öffnung rechts des Benzinstutzens, die von oben in die Luftfilteröffnung gedreht wird und dieses Schraubloch verschließt. Im neuen Vergaser, den ich hier bestellt habe, ist dieses Loch  zwar auch, jedoch keine Schraube. Die alte passt nicht rein. Muss die Öffnung verschlossen sein? Wozu dient sie? Ich habe eine andere passende Schraube reingedreht.

 

Das Hauptproblem besteht aber nach wie vor. Problem der Zündung? Auspuff dicht?  Wo kann ich ansetzen?  Ich freue mich auf Tipps und aufs Basteln!

Grüße

Jan

Hey Atze,

ANtwort kommt zwar reichlich spät, aber inzwischen läuft sie wieder :D

Nachdem ich nen neuen Vergaser und nen neuen Auspuff eingebaut hatte und das Problem immernoch da war, hab ich erstmal resigniert. Dann ist mir eingefallen, dass ich mal vor Ewigkeiten nahezu dasselbe Problem mit nem Auto hatte. Bei höherer Drehzahl keine Leistung mehr. Und da waren es lose sitzende Zündkerzen. Also ne neue Kerze für 3 Euro besorgt und siehe da.... läuft perfekt!

Zum Glück war der alte Gaser eh schon repariert und hätte bald die Grätsche gemacht (Schwimmerkammer undicht). Und das mit dem neuen Auspuff hat sich auch gelohnt, da mir beim Einbau doch glatt die Drosselklappe abgefallen ist.....

Danke für die Tipps und Inspirationen. Kerzenfarbe war übrigens schwarz und fett. Habe das Gemisch magerer eingestellt.

Gruß!!

Ach so! Und: Knick im Benzinschlauch? Vergaser wieder verunreinigt (Dreck im Tank???)?

Alles Ideen in Richtung weniger Spritdurchlauf bei Vollast...

Servus Atze,

danke für deine Antwort.

Das Problem muss aber woanders liegen. Die Vespa ist im Originalzustand, dh nix dran verändert oder was größeres reingebaut. Ich habe auch den gleichen Vergaser gekauft und verbaut, der vorher schon drin war und alles gut lief (dell orto shb 16.16.f). Das Problem trat ja während der Fahrt auf und ohne dass ich etwas verändert hatte (noch beim alten Vergaser). Düsen etc. auch alle wie vorher. Benzinschlauch ist auch nicht geknickt. Auch verunreinigt ist nix. Luftloch im Tank auch offen. Könnte es vielleicht an der Kerze liegen? Die hab ich mir bislang noch nicht angeschaut. Oder der Auspuff ist dicht. So wie der aussieht, wurde der noch nie gewechselt bzw. schon lange nicht mehr (Km Stand: 18.000 inzwischen).

Grüße!


Wo kommste denn her?...

Otherwise: klingt jetzt komisch (ist aber so ;) )

Ist das Symptom eher als ob jemand mit nem Gummiband hinter Dir herläuft und Dich und Deine Wespe "festhält" und Du deshalb nicht auf Touren kommst?

Oder eher wirklich in Richtung "verschlucken", keine Zündung mehr des Kraft/Sauerstoffgemischs?

Kann`s grad nicht anders beschreiben ;) wenn ich sie vor mir hätte wäre es anders...

Kerze raus, gucken wie das Kerzenbild aussieht und bei der Gelegenheit kurz mal nen Kompressionsprüfer reinlunzen lassen.

Wenn die Kerze rußig ist, gar verölt, ist´s zu fett eingestellt (Grundeinstellung der Gemischschraube vorgenommen? Ganz rein, 1,5Xrausdrehen) und kann auch ein Grund sein warum sie ihn hohen DZ nicht funzt... aber dann hättest Du uA auch andere Abgasfarben ;)

 

Greetz,

Atze

Salué,

wie bei meiner... ebenfalls als NEWB mit SmallFrame unterwegs...

Habe den Gaser zerlegt (wow war der dreckig - kein Wunder nach er langen Standzeit) und gereinigt (dabei die Schieberfeder gebrochen :( ).

Nun erst einmal auf ETeile warten und dann wieder zusammenbauen.

Was das verschlucken bei Vollast angeht: Bei meiner R25/3 habe ich den Hubraum etwas erweitert ;) und musste mich dann mit den Düsen an die optimale Bedüsung rantasten. Hast Du die originalen ccm oder evtl etwas mehr? Da könnte es auch sein, dass Dein Gaser zu wenig Durchfluss unter Vollast hat.

Welches SetUp hast Du denn verbaut? Ccm? Welchen Gaser / Durchmesser? Welche Düsen im Gaser? Welche Kerze?

Greetz,

Atze