Vespa PK 50 XL2 Hupe "verschluckt" jedes mal beim Fahren.

Moin,

Ich hab vor Kurzem bei meiner Vespa die Hupe gewechselt (12V). Seit dem funktioniert die Hupe nur noch wenn ich stehe. Wenn ich Gas gebe macht sie nur ein ganz kurzes Geräusch und "verschluckt" sich dann.

Weiß irgendwer woran das liegt? Würd mich auf antworten freuen.

Cheers

Hallo, welche Hupe ist es denn genau? 
Bitte mal Artikelnummer nennen.

Was für ein Roller ist es denn genau:
a) Bordelektrik ist komplett AC (Wechselstrom), Hupe wird von Hupengleichrichter gespeist?
b) Bordelektrik teilweise DC (Gleichstrom), Hupe wird von Batterie gespeist?


Sofern es eine höherwertige Hupe ist, verfügt sie über eine Stellschraube zur Justierung.

Um sie einzustellen,baut man die Hupe aus (läßt sie aber angeschlossen), startet den Motor und dreht dann an dieser Stellschraube ganz vorsichtig und fein herum, während eine 2. Person den Hupentaster betätigt.
Im Normalfall wird man dann einen Punkt/eine Schraubenstellung finden, an dem die Hupe einen lauten klaren Signalton von sich gibt.
Die Stellschraube an der Hupe verfügt dann evtl. über eine Kontermutter, mit der man die gefundenen Stellung fixiert.

Dann sollte die Hupe eigentlich funktionieren. Andernfalls prüfen, ob der Hupengleichrichter i.O. ist oder (falls Batterie vorhanden) diese korrekt geladen ist.

Es wäre super, wenn du auch berichtest, was dein Test ergeben hat.