Vespa P80X riesen Probleme

Hallo zusammen bin neu hier [:)]

Habe seit einer Woche eine Vespa P80X Bj 83 mit einem 135ccm Zylinder und 24-24E Si Vergaser, Hauptdüse 116, Nebendüse 50-120 190er Luftrohr. Sonst laut vorbesitzer Original, stand bei ihm jetzt ein halbes Jahr.

Es fing an das sie am Anfang im übergang von Leerlauf richtung 1/2 Gas kurz einen Aussetzer hat. Um so wärmer der Motor wird umso schlechter wird die Gasannahme und sie läuft nur oberhalb halbgas, beim Gas aufreissen hat sie immer eine Gedenksekunde und ab einer bestimmten Drehzahl oder Vollgas läuft sie normal.   Beim Gas aufreissen brauch sie ca 3 Sekunden bis sich dir lehrlaufdrehzal gesenkt hat. Wenn ich den Choke etwas  ziehe ist die Gasannahme wieder ok aber der Motor drosselt etwas.

Habe schon einige Berichte gelesen und auch schon einiges gemacht. Vergaser 2 mal gereinigt im Ultraschallbad und ausgeblasen mit Druckluft, neue Vergaserdichtungen, Tank gereinigt, Kraftstoff kommt an, neue Zündkerze, Getriebeöl geprüft kann aber nicht wirklich Kraftstoffgemisch riechen.

Das komische ist halt das sie kalt ohne choke gut läuft, ist auch beim ersten Kick ohne Probleme an.Kerze ist denke ich ok. Elektrode Rehbraun aussenrum der Ring etwas schwarz.

Das was mir halt noch aufgefallen ist das die Gemischschraube etwas verbogen ist und einen leichten schlag hat, aber denke nicht das es so viel ausmacht das sie so schlecht läuft.

Wäre euch sehr dankbar wenn ihr vielleicht ein Paar Tipps oder Ideen habt oder wenn jemand vielleicht aus dem Raum Leverkusen -Köln hier wäre der sich auskennt.

Igor

 

Also Motor und Elektrig ist alles iO. Der Händler sagte zu mir das es am 24er Vergaser liegt.

Werde es jetzt mal mit einem fetteren Mischrohr und kleinere HDLK probieren 160/B3 , weil ich das absterben nur im Mittleren und unteren Gasbereich und bei konstantem Gas habe wenn der Motor warm ist.

Hatte vor vielen Jahren ein ähnliches Symptom. Als Ursache hab ich dann einen vergammelten Simmering ausgemacht.

Motor wurde komplett überholt, leider ist das Problem immer noch wenn sie warm wird das sie sich im mittleren und unteren Drehzahlbereich kurz verschlcukt oder abstirbt und wenn ich etwas mehr gas gebe zieht sie wieder.

eventl. ein eletro-problem? vielleicht mal stromfluß duchmessen?

vielleicht irgendwo ein wackelkontakt drauf oder ähnliches, das die zündung kurzzeitig keinen strom bekommt...