Vespa N 50 gang 3+4 zieht nicht.

hi again,

nun, meine V50 hatte beim Vorbesitzer eine Standzeit von
7 Jahren. Sie wurde nicht sonderlich gut gelagert, nachdem
ich ihr erstmal einen neuen Tank + Tankventil spendiert habe,
sowie den Vergaser gereinigt, springt sie mit halb gezogenem
Choke ganz gut an (meistens auf den ersten/zweiten Tritt).

Ich hab das Standgas im Moment so eingestellt dass sie halt
schön vor sich hin tuckert.

Ich hab sie jetzt ca 1.5 Stunden schön langsam warmgefahren,
in den ersten beiden gängen zieht sie gut, im Dritten auch
noch, allerdings fällt dann, wenn ich im Dritten etwas mehr
gas gebe (also den Gashebel fast ganz durchdrücke) die Leistung
ab, hört sich an als würde sie … hm… absaufen. Im Vierten
das gleiche, auch geht sie bei kleinen steigungen in die Knie.

Muss ich ihr noch mehr Zeit geben? Ist am Vergaser was falsch
eingestellt? Bitte um Tips [:)]

Original von vespafahrer: ja hört sich nach meiner meinung auch sehr nach falschluft an...

hm, wo könnte ich da checken? Am Ansaugstutzen? Dort wo der
Vergaser aufgesetzt wird?

Könnte es auch sein dass durch den Vergaser generell zu viel
Luft kommt? Der Luftfilter ist eher so eine eigenkonstruktion
meines Vorgängers und dichtet den Vergaser and den Seiten
nicht richtig ab (also, sitzt nicht in voller breite drauf)

Ich würd zuerst mal den ZZP checken

bei der Kontaktzündung sinds 19 Grad vorm OT.

bei längerer Standzeit im Freien

kann sich Flugrost auf dem Steuernocken im Polrad ansetzen

und der raspelt beim ersten Start den Pertinaxschleifer

des Kontakthammers etwas ab,was wiederum den ZZP auf Spät verstellt.

[quote user="Daranes"]

hm... ich hab kein wort verstanden *g* ... aber danke, ich werd einfach ein lexikon zur hand nehmen, und das mal so übersetzen, dass ich das auch versteh... ^^ - Vespaschrauben für Dummies... ;)

lg :)

 

[/quote]

Tut mir Leid,falls meine Worte unklar waren

aber ich denke,wer sich an die Technik einer

alten Vespa wagt,der sollte schon ein bisserl

Erfahrung und Grundwissen mitbringen.

Wennst magst,ich könnts Dir auch gerne mal

am Telefon verklickern.

Dazu müsstest nur mal Deine E-Mail-Adresse zeigen.

Oder sag hier einfach,was an meinem Text so unverständlich sein soll.

*PUSH* [:P]

Ich hab mir vor kurzem auch eine schöne unverbastelte Vespa 50 N Special Bj.74 gekauft.
Die Vespa stand 7 Jahre im Keller.

Also schnell mal den Vergaser abgebaut, alles sauber gemacht + neue Dichtungen + neue Zündkerze = habe nun auch 1:1 das gleiche Problem.

Wie sieht es aus? So langsam müsst ihr doch das Problem behoben haben ^^
Freue mich über jede Antwort.

EDIT: Eben grad den Test gemacht, Auspuff zugehalten -> vespa ging aus.

Hi hopel2003,

danke für deine schnelle Antwort.

Ich zitiere mich mal selber ;)

[quote user="mrsmile"]

Vergaser abgebaut, alles sauber gemacht + neue Dichtungen + neue Zündkerze

[/quote]

 

wenn er gerade fast am absaufen ist z.b. im 3. gang was machst dann dagegen? ziehst z.b. den choke und dann geht es wieder??


Original von schweinchen_babe:
hört sich fast nach zu viel luft bzw zu kleiner hauptdüse an. versuchs mal mit ner größeren. wie is sie zur zeit bedüst?

rock the house [:dance2:]

hm. also da ist nicht mehr der orginal vergaser montiert (auch der
ansaugstutzen wurde vergrössert, d.h. ich kann den orginalen nicht
einbauen [:(]) Ich weis es nicht sicher, aber ich schätze es ist eine
13er 14er Düse, könnte sie vielleicht noch etwas verdreckt sein?

ist bestimmt auch möglich aber da sollte jemand was dazu sagen der mehr ahnung hat als ich… sorry

ich würde erstmal die zündung richtig einstellen-wenn sie so lange gestanden hat-dann haste eine unbekannte weniger.bei falschem zzp geht auch nix.

ja dann siehts doch nicht nach falschluft aus… dann schaust mal nach den düsen aber da hab ich wenig ahnung… die düse sollte halt nicht zu klein sein sonst läuft der motor zu mager und geht kaputt

hm... ich hab kein wort verstanden *g* ... aber danke, ich werd einfach ein lexikon zur hand nehmen, und das mal so übersetzen, dass ich das auch versteh... ^^ - Vespaschrauben für Dummies... ;)

lg :)

 

Hi

Ich hatte das problem mit meiner px. Im stand ist sie super gelaufen und ab einer bestimmten Drehzahl ist die leistung abgefallen . Bei mir hat sie luft gezogen . Es wahr eine Dichtung am Vergaser. Man muss wenn man etwas am Vergaser oder den vergaser abbaut immer mit neuen Dichtungen arbeiten

Original von vespafahrer: ja es ist möglich dass der vergaser entweder am ansaugstutzen oder zwischen vergaser und luftfilter luft zieht... aber ich tippe eher auf falschluft am motor.... denn als ich falschluft am vergaser hatte ging meine vespa fasst nicht mehr anzumachen... aber da lag der vergaser auch nicht richtig auf dem ansaugstutzen.

wo hast denn als letztes rumgebaut am vergaser oder?

ich hab ausschliesslich am Vergaser Hand angelegt, am Motor
wurde (noch) nichts gemacht.

oder wie du oben geschrieben hast ist sie lang gestanden.. somit weißt natürlich nicht ob das problem früher auch schon mal war oder?

kann ich leider nicht sagen …

mir würde gesagt wenn du checken willst wo die falschluft her kommt musst du dir einen starterspray kaufen und an verdächtige stellen sprühen bei laufendem motor... wenn der motor dann hoch dreht hast du die stelle der falschluft gefunden.

viel spaß beim ausprobieren

Starterspray hab’ ich, mal sehen was dabei rauskommt. Dass der
Vergaser auch einfach nur falsch justiert ist, könnte doch auch
der Fall sein, oder?

ja hört sich immernoch sehr nach falschluft an… probier es halt mal mit dem starterspray aus dann siehst schon

also falschluft würd ich gar nicht mal sagen. nur zu kleine hauptdüse schätz ich mal. was fährst du für einen vergaser, bzw welche hauptdüse hast drinnen? sag dass mal dann kann ich dir weiter helfen

Original von vespafahrer: also kannst ja ganz einfach testen ob es falschluft ist oder nicht hab ich gerade vor ner halben stunde von einem kumpel gehört... hältst einfach den auspuff zu... wenn keine falschluft hast dann geht deine vespa aus.. wenn falschluft hast dann bleibt sie an.. dann weißt eher welches problem du hast.

wenn ich den Auspuff zuhalte geht sie zuverlässig nach ein paar
Sekunden aus (so 5-10). 3 Versuche, 3x ist sie ausgegangen.

Ich werd mir mal die Tage die Düsen nochmal ansehen. Eventuell
auch irgendwoher einen Ansaugstutzen für meinen zweiten Vergaser
besorgen.

Hi!

Altes Thema aber ich bring es nochmal hoch.

Gab es eine Lösung?

Also ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass jedes Falschluftziehen das Auswirkungen auf den oberen Drehzahlbereich hat auch dazu führt, dass der Motor weiterläuft, wenn der Auspuff zu ist - sprich: ich halte es für möglich, dass der Motor trotzdem aus gehen könnte, auch wenn er Falschluft zieht.

Ausserdem wundere ich mich über die Leute, die den Einfluss von Falschluft hinterm Luftfilter immer als so schlimm ansehen. Ist es nicht so, dass der Luftfilter einzig dazu dient, die Luft zu filtern. Da er die Luft ja nicht reguliert, sollte es doch nicht so schlimm sein, wenn neben dem Filter ein bisschen Luft ungefiltert (aber eben durch den Vergaser geregelt) in den Gaser strömt, oder?

Gruß

Daniel

Hallo Leute!

ist zwar schon etwas her, dass dieses Thema behandelt wurde, wollt jetzt aber trotzdem mal fragen, ob es eine Lösung gibt?

meine 50s hat seit 3 Tagen 1:1 das gleiche Problem... wär mir sehr geholfen, wenn es eine Lösung gibt, dann müsst ich nicht alles mögliche überprüfen... vergaser, luftfilter, auspuff, falschluft etc...

dass es der Vergaser ist glaub (hoff) ich nicht, letztes mal wie der verdreckt war, hielt das standgas einfach nicht, dh der motor ist entweder abgestorben oder hat die drehzahl einfach nach oben gejagt...

nun ja, vielleicht kann mir jemand genaueres sagen?

Grüße

Andi

Original von vespafahrer: wenn er gerade fast am absaufen ist z.b. im 3. gang was machst dann dagegen? ziehst z.b. den choke und dann geht es wieder??

naja, sie säuft nicht direkt ab, sie verliert nur an leistung
und es hört sich so an als würde sie. Auch wird sie langsamer.

Ich muss einfach nur vom Gas runtergehen und dann fängt sie sich
wieder und dreht wieder hoch. Oder ich schalte eben wieder runter
Wenn ich z.b. auch steile hänge Fahre, geht ihr die Kraft aus und
ich muss absteigen.

Im Dritten gang ist es jetzt schon besser geworden.