Vespa lackieren

Ich hab mir eine Vespa Special um 15€ gekauft die im Hochwasser stand. Diese will ich jetzt restaurieren.

Problem:

Ich will sie jetzt lackieren, doch der alte Lack splittert überall schon ab. Es ist der Originallack und ist einen halben Millimeter dick.

Wie bekomme ich diesen Lack jetzt gut und schnell herunter???

Sollte ich gleich den ganzen Lack herunterscharben oder nu dort wo er schon aufspringt???

Ich habs mit einem breiten Scharber probiert aber da werd ich alt!

mfg Aichi007 ;D

nein. das abbeizmittel löst nur den alten lack, welcher dann ja entfernt wird. wichtig ist nur, dass man abbeizfluid (ist dickflüssig) nimmt und das ganze dann gut mit verdünnung runterwäscht.
es gibt aber auch abbeizer auf wasserlöslicher basis, die kann man dann auch mit wasser abwaschen. dann gut schleifen und schnell zum lackierer…wegen rost
max

Hallo und erstmal glückwunsch zu dem günstigen Kaufpreis.
Mach den Orginallack runter (egal wie) aber Grundiere sie auf keinen Fall selbst denn die Grundierungen die es im Baumarkt in Dosen zu kaufen gibt sind bei weitem nicht so gut wie die der Lackierbetriebe (und es wäre echt schade wenn der Roller Lackiert ist und dann geht die Grundierung auf und zerstöhrt den neuen Lack).
Abgesehen davon habe ich meine 50N Sandstrahlen gelassen (granulat) und da waren ordentlich Krater im blanken Blech die ich nicht wegbekam mit dem Baumarktscheiß sodas der Lackierer dann den Rotz wieder runtermachen mußte und mit seiner Grundierung eine glatte Lackierbasis herstelltellen konnte.
Grüße Thörty

Das abbeitzen mach ich nicht im freien wo alles ins gundwasser kommt. Ich mach das in der Autowerkstatt von meinem Opa! Ich glaub ihr habt recht, das grundieren lass ich sicherheitshalber den Lackierer machen.

Danke

mfg Dosen-Tuner ;D

kann sich das nicht auf den späteren lack auswirken???[?[]

also erst mal zu der beize. habe das auch schon mal gemacht. bei meinem bruder an ner v50. vergiss es lieber ganz schnell. in der theorie ganz baruchbar, aber es klappt nicht. du bekommst das nur fleckig und auf grossen flächen ab.in die ecken kommst du gar nicht. dann hast du den lack teilweise ab, teilweise nicht. so jetzt bist du aber mit wasser da rüber gegangen. innerhalb von einem tag sieht das dng so aus als wäre es baujahr 1930. dann musst du dich beeilen . selbst bei durcharbeiten mit einer topfbürste brauchst du ca. 10 stunden. also dauert es dann auch zu lange. dann bleibt nur der gang zum strahler. und wenn du den nicht kennst, kostet das erstmal. mein tipp. entweder sofort mit der bürste= heidenarbeit. habe ich bei 2 rollern hinter mir. mach ich nicht nochmal. oder du lässt ihn strahlen. würde auch wie tobstar von glas abraten. ist verdammt aggresiv das zeug. dazu muss man sagen , dass glas und glas nicht gleich sind. es gibt zich arten von strahlmitteln. dann kommt es entscheidend auf den druck an und ob der typ der es macht davon ahnung hat. das roller blech ist halt nicht das dickste, also wenig druck, aber das raffen viele nicht. frag doch mal den lacker was er für alles will. wenn das entlacken dich nen 100 kostet lass es machen. das ist der stres nicht wert. alleine für die beize bist du bestimmt über 20 euro los. und die arbeit ist enorm und du bekommst ein hals. wenn du schon kohle für den lacker ausgibst mach es ordentlich…

am besten lasst du sie Glasperlen strahlen, da wird das Blech der Karosse nicht so verbeuelt und man spart sich eine packung füller.

oder du schleiffst sie erstmal mit schleifpapier ab und danach dann nochmal mit nass schleiffpapier…
(wird aber nicht so schön wie glasstrahlen)

sandstrahlen würd ich nicht raten da die schlacke das Blech zu extrem belastet…

hoff ich konnt helfen.

ps danach noch zum lackierer und lackieren lassen

Stimmt, ich hab einen wasserlöslichen! Muß man nur mit Hochdruckreiniger abspritzen. Hab ich auch vorher nicht gewußt daß sowas geht. Ich schmier den Lack nachher ein wenig mit Öl ein wegen Rost.

mfg Aichi007 ;D

Hey Tobstar mein Karosseriebaumeister und mein Mann von Strahlbetrieb(Seit 20 Jahren erfolgreich dabei)
sagen das Glasperlenstrahlen definitif die BESSERE Mothode ist, da die schlacke den Lack scneller verbeult und Löcher reinfetzen kann…

MFG Dolce

Original von dolce-basic:

ich würd mich noch ma von nem Lacker deines vertrauens beraten lassen was nun wirklich sinvoll ist.

MFG
DOLCE

Der mann spricht wahre worte…[:smokin:]

kauf dir ne topfbürste für eine flex dann damit abschleifen. zigmal schneller als mit papier. danach entweder sofort zum lacker, oder selber spachteln und grundieren. habe heute die v50 L meines bruders zum lacken gebracht. mit vorarbeiten 280 euro. das ist hier in der gegend kampfkurs. ein anderer lackierer wollte 800-100 euros. laso damit du mal ne vorstellung hast, was für kosten auf dich zukommen.

bei uns ist ca 300 euro kampfpreis aber da sind alle vorarbeiten dabei außer das zerlegen

Ich hab mir jetzt ein Beizmittel gekauft. Das lass ich 5 Stunden einwirken und sprühe ihn dann mit einem Hochdruckreiniger runter! I hoff das geht so.

Dann geb ich mein Gestell zum Lackierer!

Danke für eure Tipps und eure Informationen!!

mfg aichi007 ;D

Und womit willst das ganze Zeug auffangen wenn du den einfach mit Wasser abspritzt? Schön ins Grundwasser die ganze Chemiekeule, das ist dann besonders gesund alles. Ich würd den anständig abschleifen oder Strahlen. Aber nicht mit Glasperlen. Da hast schneller nen Lock drin als du gucken kannst. Glas ist wesentlich härter als die Stahlkarosse. Entweder Schlacke oder Granulat!

kauf dir ne topfbürste für eine flex dann damit abschleifen. zigmal schneller als mit papier. danach entweder sofort zum lacker, oder selber spachteln und grundieren. habe heute die v50 L meines bruders zum lacken gebracht. mit vorarbeiten 280 euro. das ist hier in der gegend kampfkurs. ein anderer lackierer wollte 800-100 euros. laso damit du mal ne vorstellung hast, was für kosten auf dich zukommen.

ich stimme turner zu, bis auf dem Punkt mit glas, es kann gut sein dass es verschiedene Perlen-arten an glas gibt.
ich kann sagen mein strahlen hat nen fuffie gekostet und es ist perfekt geworden.

ich würd mich noch ma von nem Lacker deines vertrauens beraten lassen was nun wirklich sinvoll ist.

MFG
DOLCE

Na ja, dann mußt aber ganz spezielle Glasperlen nehmen, die super teuer sind. Und is klar, daß der Strahler das sagt, der bekommt ja auch das ganze Geld.
Ich hab auf jeden Fall die erfahrung gemacht, das Schlacke besser ist. Sowohl selber gesehen, als auch die Aussage eines vernünftigen Strahlers, als auch von genügend Karosseriebauern. Und bei vernünftigem Überlegen ist´s auch logisch.

Und um Geld beim Lackierer zu sparen würde ich sie nachm Strahlen oder Schmiergeln selbst Grundieren und dann leicht, feucht anschleifen…
Viel Spass beim Bastln

naja wenn das so ist mit dem rosten und so kann ich den lack mit beize einwirken lassen und dann mit einem scharber abscharben. das beizmittel hab ich ja schon gekauft, also ist es eh egal.

heut hab ich mir um 120€ einen kompletten Motor gekauft(136ccm Malossi - Direktgesaugt, 24-Vergaser, Zirri-Auspuff)
g
Den bau ich jetzt in die Special ein die ich lackieren will. Ich hoff das wird was, aber mit euren guten tipps und tricks wird das schon was werden.

danke

mfg Dosentuner ;D