Vespa Defekt!?

Hallo liebe Vespafreunde,

ich fahre oder fuhr eine Vespa P 125 X mit gerade mla 4000 km drauf... Also mein Problem ich machte vor ein paar Wochen mit einem Freund einen kleinen ausflug so ca. 100 km fahrt auf den Rückweg aber sind wir weil es schneller geht auf die Autobahn rauf und da geschah es so noch ca. 50 km fahrt und bei tempo 95 ging auf einmal mein Motor aus und die Vespa wurde langsamer, ich bin dann recht auf den Standstreifen gerollt und habe da 1 stunde versucht das Teil wieder anzuschmeißen. Vergeblich ich habe die dann bei der nächsten Autobahnraststelle abgestellt und gestern mit nem Hänger abgeholt. Nun weiß ich aber nicht wie ich sie wieder zum laufen bringe =( ich habe schon einiges ausprobiert aber ich komme nicht dahinter die Zündkerze ist es jedenfalls nicht und Sprit bekommt sie auch reichlich... bitte euch um hilfe.

LG Alexander

Vespa Setup:

Vespa P 125 X bj ca. 82

123 ccm

ca. 4000 km drauf 

Ich habe bei mir letztens einen ähnlichen Fehler gehabt:

Fix und fertig gekleidet für die Vatertagstour zum Feldberg , hol die Lady auser Garage, sie springt an und geht dann sofort aus.Antreten bis der Schweiß den Arsch runter lief, half nicht, also Vergaser abgeschraubt, zerlegt und Ultraschallgereinigt, da Zündfunken vorhanden war.Nach 40 Minuten mit durchblasen der Düsen, sprang sie immer noch nicht an.Nach dem Ausschlussverfahren eine Stunde später, mit Wechsel von Kerze, Zündkabel und CDI, konnte es nur an der Zündgrundplatte liegen.

Dies hat sich dann auch zwei Tage später bestätigt: Die Erregerspule hat nach nur 1500 km ihren Geist aufgegeben, jetzt ist wieder die 22 Jahre alte Zündgrundplatte drin und alles ist gut.

Fazit: Funken heißt nicht, das sie auch zündet.Sprüh mal Bremsenreiniger in den Ansaugschlauch.wenn sie dann läuft, ist es ein Gaserproblem, wenn nicht, liegts anner Zündung. [IMG]http://img165.imageshack.us/img165/7680/0001e.gif[/IMG]

Sprüh aber erstmal Startpilot oder Bremsenreiniger in den Gaser, dafür machst du den Schlauch etwas weg und sprühen.Wenn sie dann kurz läuft, ist es der Gaser.

hey vivala...

also könnte fast alles sein! kannst du das problem etwas genauer beschreiben!?

kommt ein zündfunke aus der kerze?

zylinderkopf mal abgeschraubt?

Gruß

Zündfunke kommt ich habe die zündkerze auch ausgetauscht. einen getriebe ölwechsel habe ich kurz vor der fahrt gemacht und ich gebe eigentlich immer ein wenig zuviel als zuwenig in den tank an öl. sie lässt sich auch noch mit einem gang drin bewegen also kein kolbenfresser oder so... ich tippe eher auf ein defekt mit der zündung also das sie falsch zündet oder so,  kann das an der zündkerze liegen?

wat ne Kerze haste drin ??

 

motor setup ?

ist es ne lusso mit Getrenntschmierung  das evtl die Ölpumpe nicht mehr gefördert hat  ode rdu zu wenig öl im tank hattest ... ??

 

also das wär eine Möglichkeit von hunderten ....

Du solltest systematisch vorgehen:

Trotz Funken (vielleicht ist er zu schwach) kann es an folgenden Dingen liegen:

Kerzenstecker, Zünkabel, CDI oder eben Grundplatte.Leih dir von nem Kumpel Stecker, CDI und Zündkabel, dann kannst du diese Fehler ausschließen.

Meine ist mal ausgegangen und nicht mehr angesprungen weil die CDI hinüber war.  Funken war da aber an ging sie dennoch nicht.

Aber wie schon erwähnt, kann es viele Gründe haben.