Vespa 50 N macht trotz Zündfunke keinen Mucks... ;(

Moin,

Ich hatte reichlich Probleme mit meiner Vespa, letzten Donnerstag lief sie dann mal wieder perfekt :)
Ich wollte am nächsten morgen in die Arbeit fahren.. zack  1KM von zuhause und 5KM von meiner Arbeit entfernt geht sie aus und will mal wieder nicht mehr... Ich schieb nach hause stell sie weg fahr mit dem Auto los das zum Glück brav gefahren ist ;)

Seitdem mag sie einfach nicht mehr anspringen... Ich hatte erst letzten Mittwoch und Donnerstag eine neue Zündspule, neuen Unterbrecher, Kondensator, Zündkerze,... eingebaut.

Was kann den jetzt noch sein?? Vergaser hatte ich eigentlich auch erst komplett auseinander genommen und sauber gemacht und Donnerstag lief sie ja richtig perfekt und auch die Zündkerze hatte eine Super Farbe :)

Ich hatte dann noch versucht die Zündung einzustellen was natürlich nichts gebracht hat... Neue Zündkerze auch nicht... ab und an springt sie mal für 1-2 Sekunden an geht aber dann auch sofort wieder aus. Zündfunke ist aber ein perfekter da.. .

Bring es was den Vergaser nochmal abzunehmen und sauber zu machen??

Vielleicht kann mir ja jemand helfen :)

Wäre ne super Sache :)

Cheers,

Moritz

das macht mir angst...

hab eig. das gleiche problem mit meiner pk 50 xl2...

30 km fahrn, am nächsten morgen nach einem km geht sie aus, nach n paar zündkerzenwechsel konnt ich immer wieder so um die 30km fahren, jetz hab ich allerdigns gar kein funken mehr....

hab jetz ne neue zündgrundplatte bestellt, aber wenn deine jetz trotz funken nicht läuft macht mri das ziemlich angst :/

ich hab zwar ne neuere zündung (keine unterbrecher) aber trotzdem...

Das klingt mal gar nicht gut :( Sag mal bescheid wenn deine neue Grundplatte eingebaut ist ob sich was tut..

jo, die olle kontaktzündung

haste die mal verstellt?

ich meinte eigentlich die grundplatte[:)]ob du die mal verstellt hast?

ist denn deine keilnut ,an der kurbelwelle noch ok ?

eigentlich ist es doch das erste wo man dran dreht ,wenn die kiste nicht läuft

geht die jetzt garnicht mehr an ?hast du etwas klackern hören, als sie ausging ?

vielleicht ist stück vom kolben gebrochen und...... oder der drehschieber ist deffekt.

 

lüfterrad richtig drauf?

Sind diese Grundplatten nicht **** teuer??

zündkerze raus und trocken machen ,oder mal vorwärmen die kerze

hilft auch manchmal

aber wenn er naß ist ,kriegt er ja genug sprit,vielleicht zuviel ?

ist dein choke ok ? welche starterdüse ist drin ? und hauptdüse ?

[quote user="Vespakid91"]

Ist die dan original alt oder neu?? und nur die Platte oder komplett mit Spulen und allem??

[/quote]

mit allem drum und dran.

versuch erstmal ohne luftfilter und schau obs besser ist

die zündgrundplatte hat meistens eine makierung

das ding[:D],der kleine halbmondkeil ,der in die nut der kurbelwelle kommt .

 

kupplung dichten ,kommt drauf an wo es leckt

man kann das hinterrad abmachen,dann die bremsankerplatte und dann den kupplungsdeckel

ohne den motor auszubauen

soviel bis die schwimmerkammer voll ist ,dann riegelt er ab

wenn was nicht richtig schließt, müßte er überlaufen und lecken

[quote user="Langbaertiger"]bei ebay geht das eig. aber 60€ sind trotzdem standard :/[/quote]

Ist die dan original alt oder neu?? und nur die Platte oder komplett mit Spulen und allem??
Meine Vespa läuft mehr oder weniger wieder. Sie geht jedenfalls schonmal an :) 

kurz nochmal zum lüfterrad

wenn es nicht richtig fest sitz ,leiert die nut aus und das lüfterrad bewegt sich immer hin und her.

beim kicken einen ruck zurück und wenn es schwung kriegt ein stück wieder vor.

dadurch verstellt sich der zündzeitpunkt andauernd

und deswegen kann er manchmal gut anspringen und laufen ,oder auch garnicht.

man merkt es meistens bei der fahrt,wenn er mal plötzlich etwas besser läuft und dann wieder etwas schlechter und irgendwann gibt es dann fehlzündung

 

wenn er aber schon perfekt lief und nix verändert wurde und manchmal geht und dann wiederum nicht

liegt es meistens am kabelkack, oder zündbox ,oder zündung

ein loses kabel ,was nur noch halb dran ist, oder irgendwo durchscheuert,kann das problem schon machen

summt wieder

zündkerze lose

sag mal hattest du nicht geschrieben, das deine vespa, als sie kaputt war, immer dann ein bisschen funktionierte wenn du die zündkerze raus und wieder reingedreht hast?
das heißt du hast sie schon öfter raus und reingedreht und nie richtig festgezogen?

[quote user="sdqmm"]oder der drehschieber ist deffekt.[/quote]

Welcher Drehschieber??

[quote user="Vespakid91"]

Sind diese Grundplatten nicht **** teuer??

[/quote]

bei ebay geht das eig. aber 60€ sind trotzdem standard :/