Vespa 150 GS3, Vergaser-/Zünd-Problem

Hallo zusammen,

ich fahre eine 150 GS3, deutsches Modell, Baujahr 1961. Der Motor ist an sich noch weitgehend im Originalzustand, der Vergaser Ebenso. Die einzige Änderung war ein Umbau der Zündanlage von der 6V-Unterbrecherkontaktzündung auf eine 12V elektronische Zündung mit einem Umrüstsatz von SIP. Den Zyndzeitpunkt habe ich dabei bei 31° voT belassen. Mein Problem sieht wie folgt aus: Der Motor dreht nicht mehr voll aus und der Durchzug lässt auch zu wünschen übrig. Ab einer gewissen Drehzahl fühlt es sich an, als wenn ein Drehzahlbegrenzer einsetzen würde. Ändert man nun das Gemisch etwas mehr in Richtung magerer lässt sich die Drehzahl minimal steigern, mehr Leistung hat der Motor aber immer noch nicht. Was mir sorgen macht ist das Abbrandbild der Zündkerze. Rußrückstände sind keine großen zu erkennen. Die Färbung ist allerdings dunkelbraun. Die unsaubere Verbrennung lässt sich auch am Abgas erkennen, da es sehr bläulich ist. Ich fahre mit einem Gemisch von 1:18, gemäß Betriebsanleitung.

Meine Fragen: macht es Sinn, den Zündzeitpunkt weiter in richtung spät zu stellen, da ja die Trägheit durch den Unterbrecher wegfällt? Wäre eine drehzahlabhängige Zündzeitpunktänderung in richtung spät sinnvoll? Welche Kombination von Düsen und Düsennadel ist günstig?

Vielleicht fällt ja jemandem was dazu ein. Ich wäre für jeden Tip dankbar.

beste Grüße,

 

Janne

Hallo Lukas,

 

vielen Dank für die ausführliche Antwort. Was mir noch Kopfzerbrechen macht ist die Sache mit dem Öl-Benzin-Gemisch. Bisher war ich der Meinung, dass der hohe Ölanteil deshalb benötigt wird, um Kolbenklemmer zu vermeiden, weil die GS - zumindest wurde mir das so berichtet - generell ein kleines Schmierungsproblem hat. Ich hab ein einziges Mal eine kleine Menge reinen Kraftstoff zum Rest im Tank zugegeben, was prompt in einem Kolbenfresser resultiert ist. Nachdem die Ersatzteilbeschaffung für Zylinder bei der GS3 mit großen Schwierigkeiten verbunden ist bin ich da sehr vorsichtig und habe mich deshalb immer an die in der Anleitung angebebene Mischung gehalten. Hast du denn damit schon Erfahrungen gemacht, wenn das Mischungsverhältnis so gravierend geändert wird?

 

schönen Dank für deine Hilfe,

 

Janne

versteh nicht, wieso man die oldies gewaltsam zu ner px machen muss. wem es zu langsam ist, oder keinen plan (keine lust) aufs einstellen hat, der kann doch an gleich px fahren!

Ja ganz sicher

Hallo

Zündung soll auf 31 grad voT sein, sonst läuft der Zylinder heiß. Sprich aus eigener erfahrung.

Hab bei meiner 150 Gs den Original Motor gegen einen PX Motor ersetzt.[:D]

177 Polini Zylinder und Kolben bearbeitet, 24 si Vergaser, Mazzucchelli rennwelle 57, Hp4, Kulu Cosa 8 Federn 22-68,  Auspuff Sip Performance, Überströmer und ansaugloch angepast und Poliert.

Jetzt geht meine gs wieder einwandfrei und hat genug Dampf[;)]

 

 

Es gibt eben keine ersatzteile mehr für den gs Motor ( Zylinder, vergaser ) Der gs Motor ist mir zu schade dafür. Auserdem hab ich genug Vespas im Originalzustand.

 

Deshalb hab ich einen Px Motor verbaut. Zuverlässig und man bekommt noch alles.

 

Aber das muss jeder selber wissen, schrauben oder fahren

 

Mahlzeit zusammen [:D]

 

Also die 31 grad v.t OT halte ich für übertrieben , und somit der grund warum dein motor net auf touren kommt wieso : deine flammenfront weitet sich so schnell aus (wo die 31 grad zuviel sind) das der kolben nicht mal OT überwunden hat und vorher einen auf denn deckel kriegt und sich somit sich selbst abremst , von schäden aufn kurbeltrieb möchte ich nicht mehr sagen ,was da alles drunter leidet ....

 

Damals auf Eis-Speedway Motoren is man soviel gefahren (meine sogar bis auf 35 grad) lag aber daran das diese Motoren mit viel Öl anteil gefahren sind und somit die explosion verlangsamt/verschlechtert wurde das diese gezwungen waren die zündung noch früher zumachen...

 

Auch deine Mischungs-mänge is veraltet ...Moderne 2 Takt Öle die man im Handel kriegt halten 1:50 und mehr aus ...Speziale Öle sogar weit über 1:100 

 

An deiner stelle würde ich 1:50 mal mischen und die Zündung weiter vor schieben 19-24 grad (Kucken wie am besten läuft **Einstellungs sache**)  ....Dann dreht der Motor auch mal was und bremst sich net selbst ab [:D] ....Gute Öl wie : Sip 2 Takt , Motul 800 (oder so) Motul Kart , Castrol TTS/RS 2T , Castrol Kart Spezial kann ich dir empfehlen

 

Gruß Lukas

Hi,

 

geh mal mit der Zündung auf 21-24 Grad v.O.T. dann gehts schon mal.

 

Grüße

 

 

 

 

Hi ... bist du sicher das die Zündung auf 31 Grad muss ?????