Versicherung px80 oder px125

Hallo,
also ich hätte ein paar Fragen:
1.Wieviel Versicherung zahl ich für eine Px80 oder Px125?
2.Welches Modell würdet ihr mir empfehlen?
3.Wo kann ich eine Einführung in die Vespawelt bekommen[:look:]?
4.Wie kann ich meinen Vater überreden,dass er es ok findet,dass ich mir eine Px kauf und kein Staubsauger[:shock2:]
5.Wie sind die Pk80 oder Pk125 Modelle im Vergleich zu den Px-Modellen?

Es gibt ein Buch, das es hier auch im Shop gibt. Das heißt irgendwie „Vespa Motorroller - Reparaturhandbuch“. Da ist alles wunderbar erklärt, wie man seinen Roller auseinander baut. Ist recht hilfreich.
Ich weiß nicht genau, wie das funktioniert mit dem Umbau von PX80 auf 125. Ich glaube es geht schon, du musst allerdings den 125er Zyli unten abdrehen lassen und eine andere Kurbelwelle reinbauen, aber ich bin mir nicht sicher. Am günstigen/einfachsten fährst du, wenn du entweder gleich eine 125er kaufst oder einen 125er Motor bei ebay suchst und in die 80er baust. Den 80er kannst du ja dann wieder verkaufen…
Am Besten, du bemühst mal die Suche oder schaust auch mal im German Scooter Forum nach. Da gibts jede Menge Infos dazu…

dann würde ich an deiner stelle eher direkt eine px125 kaufen.

bei px 80 auf 125ccm musste eine andere kurbelwelle verbauen.

px125 motor in px80 passt. da brauchst du aber eine unbedenklichkeitsbescheinigung, d.h. bei piaggio oder händler anfragen ob ich mit dem px80 rahmen auch einen px125 motor fahren kann. bremsentechnisch etc.
dann musste zum tüv und den motor eintragen lassen.
dann ist es einfacher wenn du dir direkt eine px125 holst.

mfg dennis

[:bounce:]

Ich habe jetzt auch beide vor der Türe stehen PX und PK. Beide haben so ihre Vorteile. Die PK ist klein, leicht und handlich. Fahrtechnisch sehr nett wie ich finde. Die PX ist dafür stabiler und wesentlich wartungsfreundlicher.
Bei Motorarbeiten an Smallframes (z.B. PK oder PV) musst du um am Motor was zu schrauben viele Vorarbeiten machen (Vergaser, Reifen und Auspuff ab; Federbein aushängen). Grad die Bedüsung bei eventuellem Tuning (:look[:)] ist echt scheisse.
Bei der PX musst du nur die Backe abmachen und der Motor liegt vor dir!
Tuningmöglichkeiten gibts bei PX 80 und PX 125 recht viele. Für die 80er z.B. den 135ccm DR oder den 139ccm Malossi. Die beiden sind recht nett. Für die 125 gibts dazu noch den 166er Malossi oder den 177er DR, Polini oder Pinasco. Das ist aber schon eine Stufe höher…
Die SFs haben z.B. den 133er DR oder Polini die auch schon mit Plug and Play Tuning Spaß machen (also ohne Rumgefräse am Motor!)
Versicherungstechnisch weiß ich jetzt auch grad gar net, was ich zahle…naja [:roll:] …

Noch eine Frage[:D]
Kann ich eine Px80 auch auf 125ccm erweitern.Ich selbst habe den Führerschein A1 (also bis 125ccm)mit einem Zylinder über 125ccm habe ich halt keinen Versicherungsschutz mehr.

wenn du den passenden führerschein hast, empfehle ich dir eine vespa PX ab 125ccm. die PX 80 ist viel zu teuer in der versicherung, da sie auf einem 80er nummernschild versichert wird. die vespa sollte schon mit großem nummernschild sein.

der versicherungspreis hängt natürlich auch von der Schadenfreiheits-Klasse ab, in der du dich befindest.
bezahle selber bei SF3 für eine PX 125 ca 60 euro mit teilkasko ohne selbstbeteiligung.

würde dir auch eher die PX-reihe empfehlen. mehr platz zum sitzen, aufgrund des größeren rahmens.
finde die motoren persönlich viel langlebiger und zuverlässiger.
bessere technik ( z.b. bremsen )
zum schrauben auch viel dankbarer.

jetzt zum thema warum lieber eine vespa:

  • preiswerte ersatzteile
  • sehr robust
  • einfache technik ( man kann viel selber machen )
  • kult
  • und und und

ich hoffe, das ich dir schon etwas helfen konnte
[:bounce:]

mfg dennis

Ok naja mit welcher Literatur kann ich mich am besten weiterbilden zum Thema Vespa?Würdet ihr mir als totalen Anfänger empfehlen eine Vespa Px80,an die ich billig rankommen könnte,herzurichten?Wie gesagt ich habe so gut wie kA und Erfahrung auf diesem Gebiet,kenne aber Leute,die mir im Notfall zur Seite stehen können.[?[]