vergaserproblem???

Hallo vespa schrauber,

ich habe da ein problem mit der Vergasereinstellung! Mein Settup ist ein 130er Polini, 24 Membranansaugstutzen und 24er Vergaser.
Und zwar läuf der Motor nur mit gezogenem Chok. Wenn ich den Choke rausmache läuft sie noch ein bischen weiter und geht dann aus! Ich habe jetzt eine kleinere HD(88er) reingemacht. Ohne choke läuft sie jetzt zwar bei Vollgas und ca. halbgas, jedoch im Standgas und etwa bis viertel gas geht sie dann immernoch aus.

Was empfehlt ihr mir anders einzustellen? Vielen dank für antworten…

greets David!

hey ho :wink: ich bin zwar nicht der klasse 1 vespa geek aber könnte ich mir folgende dinge evtl. vorstellen:

-der block ist auf den grösseren ansaugstutzen etc. angepasst? denn
wenn die 16mm bohrung auf deinen 24mm ass trifft… naja ^^ wäre ja
verständlich.

-der Luftfilter ist nicht irgendwie verstopft oder so?

-der block ist dicht? oder sift es irgendwo hinterm lüfterrad? das die wellendichtringe undicht sind könnte auch sein.

-lässt sie sich denn gewöhnlich durchkicken, oder verspührst du irgendwie einen wiederstand?

-sind irgendwelche motorgeräusche zu hören? es kann sein das die
wellenlager verschlissen sind und somit durch den höheren wiederstand
am anfang diese probleme auftreten.


wenn du sagst dass sie nur mit choke läuft dann musst du die hd vergrößern und nicht verkleinern.
was hast du für eine nebendüse drinnen?

Standgas → Nebendüse kontrolliert?? Ich habe bei ähnlichemn Setup (24er Vergaser über Membran, 133 Polini, alles angepasst und VSP2) eine 60 ND verbauen müssen, damit er richtig läuft!